Schwergängiges Vitara-Getriebe

Startbeitrag von Stefan am 17.10.2000 12:55

Geschrieben von Stefan am 17. Oktober 2000 14:55:15:
Hi! Bei unserem Vitara Bj. 92, ca. 95 Tkm bereitet das 5-Gang-Getriebe Probleme. Die Synchronisierung des 3. Ganges kratzt beim schalten von Zeit zu Zeit. Abhilfe hier wäre ein Austausch der Synchronringe - klar. Weiterhin aber läßt sich das Getriebe besonders in kaltem Zustand in allen Gängen sehr zäh und schwer schalten. Das Getriebeöl wurde daraufhin erneuert, ohne Erfolg. Auch scheint die Kupplung gut zu trennen (kein Kratzen beim Einlegen des Rückwärtsganges) Hat jemand einen Rat wo das Problem liegt und wie's behoben werden kann? Danke!















Antworten:

Geschrieben von Uwe am 16. Januar 2001 20:59:32:
Als Antwort auf: Schwergängiges Vitara-Getriebe geschrieben von Stefan am 17. Oktober 2000 14:55:15:
>Hi! Bei unserem Vitara Bj. 92, ca. 95 Tkm bereitet das 5-Gang-Getriebe Probleme. Die Synchronisierung des 3. Ganges kratzt beim schalten von Zeit zu Zeit. Abhilfe hier wäre ein Austausch der Synchronringe - klar. Weiterhin aber läßt sich das Getriebe besonders in kaltem Zustand in allen Gängen sehr zäh und schwer schalten. Das Getriebeöl wurde daraufhin erneuert, ohne Erfolg. Auch scheint die Kupplung gut zu trennen (kein Kratzen beim Einlegen des Rückwärtsganges) Hat jemand einen Rat wo das Problem liegt und wie's behoben werden kann? Danke!
Hatte mit Vitara 80 PS das gleiche Problem, die Ursache war ein falsches Getriebeöl, falsche viskosität!!
Gruß Uwe


















von Uwe - am 16.01.2001 19:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.