fehlzündungen sj 413

Startbeitrag von stephan am 12.02.2001 17:45

Geschrieben von stephan am 12. Februar 2001 18:45:17:
Ich habe in meinen 410er einen 413er Motor eingebaut. Beim ersten Startversuch springt der Motor nicht an, es kommt nur zu Fehlzündungen. Zündkabelreihenfolge habe ich schon kontrolliert. Woran kann es liegen? (evtl. vergessenes Kabel durch unterschiedl. Zündsysteme?) Ich hoffe, es kann mir jemand helfen.

Danke im Voraus.















Antworten:

Geschrieben von Sebastian am 12. Februar 2001 19:35:18:
Als Antwort auf: fehlzündungen sj 413 geschrieben von stephan am 12. Februar 2001 18:45:17:
>Ich habe in meinen 410er einen 413er Motor eingebaut. Beim ersten Startversuch springt der Motor nicht an, es kommt nur zu Fehlzündungen. Zündkabelreihenfolge habe ich schon kontrolliert. Woran kann es liegen? (evtl. vergessenes Kabel durch unterschiedl. Zündsysteme?) Ich hoffe, es kann mir jemand helfen.

>Danke im Voraus.
Ich könnte mir vorstellen das der Zündverteiler verdreht ist oder wenn er ausgebaut war das er um 180Grad versetzt ist und deswegen die Zündfolge nicht stimmt.

















von Sebastian - am 12.02.2001 18:35
Geschrieben von stephan am 12. Februar 2001 21:03:19:
Als Antwort auf: Re: fehlzündungen sj 413 geschrieben von Sebastian am 12. Februar 2001 19:35:18:
Danke, Sebastian, daß Du gleich geantwortet hast. Dazu muß ich sagen, daß ich den Zündverteiler nicht ausgebaut und nicht verstellt habe. Aber gibt es irgendeinen Anhaltspunkt (Maß) für eine genaue Einstellung? Vor dem Einbau lief der Motor, denn ich bin mit dem "Spenderauto" noch ohne Probleme bis in meine Garage gefahren. Kann es sein, daß man beim Umbau die Zündung ausversehen verstellen kann? Oder sind es tieferliegende Probleme? Danke.



















von stephan - am 12.02.2001 20:03
Geschrieben von stephan am 13. Februar 2001 21:35:51:
Als Antwort auf: Re: fehlzündungen sj 413 geschrieben von stephan am 12. Februar 2001 21:03:19:
Es hat doch noch geklappt! Der Motor läuft !! Der Vorbesitzer hatte doch den Zündverteiler verkehrtherum eingebaut. Danke nochmal für den Tip.

















von stephan - am 13.02.2001 20:35
Geschrieben von Sebastian am 13. Februar 2001 22:49:38:
Als Antwort auf: Re: fehlzündungen sj 413 geschrieben von stephan am 13. Februar 2001 21:35:51:
>Es hat doch noch geklappt! Der Motor läuft !! Der Vorbesitzer hatte doch den Zündverteiler verkehrtherum eingebaut. Danke nochmal für den Tip.
Stephan was braucht deiner an Sprit?

















von Sebastian - am 13.02.2001 21:49
Geschrieben von Stephan am 17. Februar 2001 17:33:37:
Als Antwort auf: Re: fehlzündungen sj 413 geschrieben von Sebastian am 13. Februar 2001 22:49:38:
>Bei meinem alten Lj waren es 7-9 Ltr.,je nach Fahrweise.Beim 410er sind es 8,5-11 Ltr.,aber den letzten Verbrauch konnte ich nur nach Betriebsstunden ermitteln ,da ich damit nur noch Gelände gefahren bin .jetzt beim 413er Motor kann ich Dir leider noch nichts sagen,der Umbau dauert noch an.Sobald ich schlauer bin,maile ich Dir.Du musst mir nur deine Adresse zukommen lassen.Zum Schluss habe ich noch ein kleines Problem,ich hoffe Du kannst mir helfen.Der motor läuft im Standgas einwandfrei,nur bei der Fahrt ,beim Hochschalten vom1 in den2 Gang zieht der Motor nicht mehr,aber nur solange er kalt ist.Woran kann es liegen?

















von Stephan - am 17.02.2001 16:33
Geschrieben von Sebastian am 17. Februar 2001 20:29:38:
Als Antwort auf: Re: fehlzündungen sj 413 geschrieben von Stephan am 17. Februar 2001 17:33:37:
>>Bei meinem alten Lj waren es 7-9 Ltr.,je nach Fahrweise.Beim 410er sind es 8,5-11 Ltr.,aber den letzten Verbrauch konnte ich nur nach Betriebsstunden ermitteln ,da ich damit nur noch Gelände gefahren bin .jetzt beim 413er Motor kann ich Dir leider noch nichts sagen,der Umbau dauert noch an.Sobald ich schlauer bin,maile ich Dir.Du musst mir nur deine Adresse zukommen lassen.Zum Schluss habe ich noch ein kleines Problem,ich hoffe Du kannst mir helfen.Der motor läuft im Standgas einwandfrei,nur bei der Fahrt ,beim Hochschalten vom1 in den2 Gang zieht der Motor nicht mehr,aber nur solange er kalt ist.Woran kann es liegen?

Du hast den 413er Motor eigebaut also müßte er ja den Vergaser haben und 44kW.Wenn dem so ist könnte es an der Starterklappe liegen das diese nicht oder nicht weit genug öf´fnet und er dadurch zu fett läuft und dem entsprechend einbricht.Ich bin mit dem Motor nicht sehr vertraut und kann dir nicht sagen ob es auch an den diversen Unterdruckdosen liegt die er meines Wissens hat.Vielleicht ist auch nur ein Schlau ab oder nicht richtig gesteckt.Laß mich wissen wenn Du es gefunden hast.

















von Sebastian - am 17.02.2001 19:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.