Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tobias Seidel, Jürgen, Patrick

LJ 80 Motor

Startbeitrag von Tobias Seidel am 27.04.2001 19:31

Geschrieben von Tobias Seidel am 27. April 2001 21:31:49:
Hallo

habe heute einen gbrauchten LJ Motor wieder erweckt.

Nun geht er aber immer wieder Aus wenn ich den Schlüssel los lasse.

Ist wohl ein elek. Problem oder?

Ich kann Ihn ewig anlassen und er lauft auch; nur wenn ich den Zündschlüssel

loslasse stirbt er wieder ab. War 5 min vorher noch nicht so.

´Zuerst habe ich den Ventieldeckel abgeschraubt und darunter ziemlich altes und eingtrocknetes Öl gefunden. Hab dann etwas frisches Öl über daß Ganze gegossen und habs dann einfach mal probiert.

Nun meine Fragen:

Warum läuft er nicht? :-))

Und wie bekomme ich am besten die alten Ölablagerungen weg.














Antworten:

Startanhebung defekt?

Geschrieben von Patrick am 28. April 2001 10:06:34:
Als Antwort auf: LJ 80 Motor geschrieben von Tobias Seidel am 27. April 2001 21:31:49:
Wenn der LJ schon eine Startanhebung hat könnte es daran liegen.
Die Startanhebung funktioniert folgendermassen:

Die Zündspule wird über einen Vorwiderstand oder ein Widerstandskabel von Klemme 15 (Zündung aus mit Strom versorgt und über den U-Kontakt mit Masse versorgt.

Für den Startvorgang wird der Vorwiderstand überbrückt, entweder über ein Relais, das an Klemme 51 (Starter) angeschlossen ist oder über einen zusätzlichen Kontakt am Starter.

Wenn z.B. der Vorwiderstand defekt ist dann kannst Du starten, während dieser Zeit bekommt die Zündspule Strom. Wenn Du den Zündschlüssel loslässt ist der Strom weg -> Die Zündung setzt aus.
Wie Du die Ölablagerungen entfernen kannst ohne den Motor zu zerstören kann ich Dir auch nicht sagen, ich persönlich würde kleinere Spuren einfach lassen und hoffen daß wenn der Motor heiß wird die Ablagerungen zersetzt werden. Teilsynthetiköl sollte aggressiv genug sein, die Ablagerungen dürften von billigem Baumarktöl stammen. Auf jeden Fall solltest Du kein Vollsynthetiköl benutzen, das greift bei so alten Motoren zu viel an.
















von Patrick - am 28.04.2001 08:06
Geschrieben von Jürgen am 28. April 2001 21:49:14:
Als Antwort auf: LJ 80 Motor geschrieben von Tobias Seidel am 27. April 2001 21:31:49:
>Hallo

>habe heute einen gbrauchten LJ Motor wieder erweckt.

>Nun geht er aber immer wieder Aus wenn ich den Schlüssel los lasse.

>Ist wohl ein elek. Problem oder?

>Ich kann Ihn ewig anlassen und er lauft auch; nur wenn ich den Zündschlüssel

>loslasse stirbt er wieder ab. War 5 min vorher noch nicht so.

>´Zuerst habe ich den Ventieldeckel abgeschraubt und darunter ziemlich altes und eingtrocknetes Öl gefunden. Hab dann etwas frisches Öl über daß Ganze gegossen und habs dann einfach mal probiert.

>Nun meine Fragen:

>Warum läuft er nicht? :-))

>Und wie bekomme ich am besten die alten Ölablagerungen weg.

Dein Problen liegt evtl. am Anlasser bzw. an der Verkabelung, Schau ob von der Zündspule Klemme 15 ein Kabel an den Anlasser geht wenn Ja ziehe es ab und dein LJ tut auch nach dem Starten.Diese Schaltung ist normal für einen Speziellen Anlasser mit zwei kleinen Anschlüssen zur überbrückung des Vorwiederstandes beim Starten. Fals die Schaltung orginal ist prüfe deinen Vorwiderstsnd an der Zündspule

Viel Spass Jürgen
PS:ich habe Sehr viele Lj Teile fals jemad interresse hat E-Mail Wagner-Bretten@t-online.de


















von Jürgen - am 28.04.2001 19:49
Danke
Es lag an dem von mir selbst nachgerüseten Relais das den Strom ohne Umweg über das Zündschloß zur Zündspule leiten sollte.

von Tobias Seidel - am 12.05.2001 17:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.