Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bastian, Daniel, Edi, howy, Sascha

ABE für Rammschutz

Startbeitrag von Bastian am 01.07.2001 00:07

Moin!

Ich habe mir vor kurzem einen Rammschutz gekauft.
Eine ABE war leider nicht dabei.

Nachfragen bei diversen Händlern ergaben immer nur eine Antwort: "Den Rammschutz gibt es gar nicht. Der muss selbst geschweisst sein."

Mitlerweile hatte ich mich schon damit abgefunden, keine ABE zu haben. Wird schon keiner danach fragen.
Dann bin ich aber auf das folgende Bild gestoßen:
http://www.gelaendewagen.at/images/hrsinger1.jpg

Um genau diesen Rammschutz handelt es sich.
Mir war es aber nicht möglich herauszufinden, wem dieser Wagen gehört :(

Sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Wageninhabers oder eines Inhabers der ABE für diesen Rammschutz ( + Unterfahrschutz ) bitte in dieses Forum oder an die oben abgebildete e-Mail Adresse.

Vielen Dank im Voraus!
Grüße, Bastian

Antworten:

Hallo Bastian,
hatte ähnliches Problem.
Schau einfach mal ob du eine Nummer auf dem Bügel siehst, wenn das nicht der Fall ist suchst du dir einen Fzg-Schein in dem ein Bügel eingetragen ist und sagst dem Prüfer, dass du ihn da abgebaut hast, weil das Fzg. verschrottet werden soll.
Dann heisst dein Bügel eben so wie der im Fzg.-Schein sieht aber trotzdem anders aus.
Bei mir hats so geklappt.
Mfg Alex

von Sascha - am 01.07.2001 15:12
Hallo Bastian,
versuch doch mal den Bügel als Eigenbau eintragen zu lassen, ich habe bei meiner Suzi eine Eigenbaustoßstange aus 60mm Rohr geschweißt, die hat mir der TÜV Ingeneur ohne Probleme als "Bügel" eingetragen, auch den zustätzlichen Überollbügel aus dem gleichen Rohr habe ich ohne Probleme eingetragen bekommen.
Grüße, Achs- und Diffbruch
Daniel

von Daniel - am 01.07.2001 18:22
Hallo Bastian,

hau Edi hier im Forum mal an, der hat eventuell was für Dich !?

Achs & Diffbruch gleich umme Ecke von Kiel


Howy :-)

von howy - am 01.07.2001 21:09
Hallo Sascha, Daniel & Howy!

Eine Nummer hat der Rammschutz nicht (mehr). Das habe ich auch schon kontrolliert.
Jetzt ist nur noch die Frage, ob ein Unterfahrschutz extra eingetragen wird.
Dann bräuchte ich ja einen Schein, in dem beides steht.

Wenn hier jemand einen Rammschutz + Unterfahrschutz im Fahrzeugschein eingetragen hat, wäre es prima, wenn er sich mal bei mir melden würde.

Die Idee ihn eintragen zu lassen hatte ich auch schon.
Aber die Kopie einer ABE ist preislich gesehen einfach günstiger, als ein Termin beim TÜV...

Edi werde ich mal eine Mail schreiben....

Vielen Dank schon mal bis hierhin!

Grüße, Bastian

von Bastian - am 02.07.2001 09:24
Hi Bastian!

Ich bin im Moment noch auf Dienstreise, werde wahrscheinlich aber naechste
Woche die Suzi-Gutachten Page uppen. (alle moeglichen Gutachten fuer Suzis)
Werde dann den Link hier posten!

Achs & Diffbruch

Edi

von Edi - am 02.07.2001 12:16
Hi Edi!

Prima. Da hab ich mich ja die Mail erspart :)
Dann warte ich mal bis nächste Woche...

Grüße, Bastian

von Bastian - am 02.07.2001 16:23
Hi Bastian,
ich war erst kürzlich beim TÜV um verschiedene Umbauten eintragen zu lassen
(Eigenbau Stoßstange, Ü-Bügel, etc..) und der TÜV-Ingeneur meinte, daß ich meinen Unterfahrschutz nicht eintragen lassen müßte.
Daniel

von Daniel - am 03.07.2001 07:21
Hi Bastian,
ich hab´ mir das Foto mal genauer angeschaut, meiner Meinung nach könnte es sich um einen Rammschutz von HASLBECK mit dem dazugehörigen Unterfahrschutz handeln, hierfür hätte ich auch noch eine ABE.
Melde Dich mal bei mir!
Tel.: 0171-2151883
Daniel

von Daniel - am 03.07.2001 19:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.