Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Daniel, Henning

Diff- Sperren

Startbeitrag von Henning am 26.07.2001 15:31

Kann jemand Aussagen tätigen, in wie es bei Hey Sperren mit der Haltbarkeit ( Traileinsatz )bzw. Zuverlässigkeit aussieht. Rücken die Sperren auch unter Last wieder aus, da diese Sperren ja mit Unterdruck geschaltet werden und daher wohl nicht so viel Kraft erzeugt wird wie bei Druckluft geschalteten Sperren?

Gruß

Henning

Antworten:

Hi Henning,
ich fahre mit 2 Suzis im Trial, in der einen habe ich eine Hey-Sperre und in der anderen eine ARB Sperre.
Die Hey-Sperre rück wesentlich langsamer ein und auch aus, unter Last geht sie sehr schlecht raus, manchmal erst einige Meter weiter ...
Wenn man mit Ihr aber vernünftig umgeht, das heißt nicht unter Voll-Last mit der Brechstange und mit durchdrehenden Rädern die Sperre reinschmeißt, dann hält die auch. Man kann sich ja auf die Arbeitsweise der Sperre einstellen.
Das absolut Beste an Sperren gibt es meiner Meinung aber nur von ARB, leider ist diese auch wesentlich teurer. Die rückt dann aber auch innerhalb 1/10 Sekunde ein und aus !!! Das funktioniert so gut, da diese mittels eines Zahnradkranzes eingreift, das heißt, es braucht im Prinzip keine Radumdrehung damit die Sperre einrücken kann (wie das bei der Hey-Sperre der Fall ist).
Kaputt kriegen kann man aber eingendlich fast alles, wenn man nicht mit Bedacht und Vernunft mit dem Material umgeht....
Ich fahre seit Jahren Trial, wenn man mit etwas Voraussicht und "Köpfchen" fährt, überlegt man sich vorher, wo man eine Sperre gebraucht und sorgt dann auch dafür das die dann auch rechtzeitig eingelegt wird. Wenn eine Sperre erst mal richtig drin ist hält die dann auch eine ganze Menge aus.
In diesem Sinne ..
Achs- und Diffbruch
Daniel

von Daniel - am 27.07.2001 09:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.