Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
umfaller_mike, anna-maria renken, suzidriver97, Hoschl, S: Natus, Christian Bäckmann

Fehlercodeliste

Startbeitrag von S: Natus am 14.01.2003 21:54

Hallo Suzukifahrer,
hat jemand zufällig eine Fehlercodeliste für den Samurai, die er mir mal zufaxen oder mailen kann, damit meine Unterlagen endlich mal komplett sind.

Gruß
S. Natus

www.4x4orca.de
www.4x4sdgm.de
www.4x4dvm.de
www.mscbeuern.de

webmaster@4x4orca.de
Fax. 06028/2463

Antworten:

hallo Sascha!
Der K. Möller hat ne Liste!!!

Gruß
Christian

von Christian Bäckmann - am 15.01.2003 12:56
hallo, muss das noch mal raus kramen,

habe fehlercode 53 oder 63, wenn man das erste kurze blinken zuzählt, kann mir bitte jemand den code aufschlüsseln, was er bedeutet??

haben kürzlich nen vergasermotor in einen einspritzer gesetzt, nach 130km leuchtet nun die check enginge lampe...

sie geht über 2500u/min aus, und alles was drunter ist geht sie an...

steuergerät wurde überholt.

bitte um hilfe...
danke

von umfaller_mike - am 08.05.2005 19:29
Hallo,

das ist dann Fehlercode 53. Sollte dann wohl Probleme mit Masse des Steuergerätes sein.
Schau mal hier http://people.freenet.de/fam-heinemann/

unter 4x4 / dokumente

Grüße
Hoschl

von Hoschl - am 08.05.2005 19:49
das könnte durchaus sein, das steuergerät hängt noch provisorisch an den kabeln... werd mal anschrauben und dann mal schauen

von umfaller_mike - am 08.05.2005 20:18
also, ein anschrauben des steuergerätes hatte keinen erfolg gebracht.
folgende symptome:
Check engine lampe leuchtet.
ist der motor warm, und ich gebe gas, geht die lampe aus. aber nur wenn er warm ist.
kommt der motor wieder in den leerlauf, geht sie wieder an.

fehlercode 6 3 wobei das erste blinken nur ganz kurz ist, wenn ich den schlüssel dreh. daher denke ich eher das erste kurze blinken wird nicht gezählt und daher 53... die 3 ist 100% sicher...

zur info: vergasermotor in einspitzer suzi verbaut, benzinpumpe im tank war leider nicht in betrieb zu nehmen, daher eine externe benzinpumpe. drücke und fördermegne unbekannt.
auto fährt recht normal (mein erster einspritzer) auch kein spürbarer leistungsverlust.

bitte um hilfe

von umfaller_mike - am 11.05.2005 16:43


Gruß

Thomas

von suzidriver97 - am 11.05.2005 16:50
ich habe nachgesehen und im 2 takt ergab sich der code 53, aber soweit ich weiß ists kein us model. kann es trotzdem ein masse fehler sein?. bin ca 100km rumgefahren, da leuchtete sie noch nicht. ich hatte öl nachgefüllt und kleinigkeiten gemacht, zb haubenschloss eingestellt usw... kann es sein das da ein schalter/stecker keine masse mehr hat?? das ich den abgerissen hab oder sowas?

von umfaller_mike - am 11.05.2005 17:02
ach ja, danke für die liste

übrigens wenn er warm ist, ist die leerlauf drehzahl bei ca 1800 und schwankt +- 200. ist er aber kalt, hält er die drehzahl konstant. der gaszug ist nicht zu stramm.

von umfaller_mike - am 11.05.2005 17:13
moin-
habe auf der suche nach dem steuergerät aus unwissenheit das falsche teil abgebaut: einen kleinen schwarzen quader (5x3x3 cm) auf welchem "monark 12v...." geschrieben steht. im eifer des gefechts habe ich die daruf sitzenden kabel (rot, schwarz, gelb-blau und blau) abgezogen ohne auf die anordnung dieser zu achten. jetzt liegt die gesmate elektronik flach und ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand sagen könnte, welche farbe auf welchen steckplatz kommt (31, 49a, 49 und c2)!!!

von anna-maria renken - am 11.05.2005 17:16
Hallo

Das dürfte ein Relais sein was Du da abgezogen hast. Allerdings kann ich im WH auf Anhieb keins mit den Kabelfarben finden.

Wo sitzt das Teil genau?

Gruß

Thomas

von suzidriver97 - am 11.05.2005 17:33
ich habs neben dem sicherungskasten gefunden.
und wo bitte ist dann das steuergerät angebracht? mittlerweile weiß ich zwar wie das aussieht, finden tu ichs aber nicht...

von anna-maria renken - am 11.05.2005 17:45
das steuergerät befindet sich im beifahrer fussraum, unterm handschuh fach. wenn es ein einspritzer ist, ist es die silberfarbene kiste,größe ca din a 5, beim vergaser dann eine ca. zigarettenschachtel große schwarze box...

im fahrerfussraum neben dem sicherungskasten ein relais?? hast du zusatzscheinwerfer oder sowas?? weil ich kann mich an kein relais da erinnern.

von umfaller_mike - am 11.05.2005 17:50
Hallo

Steuergerät ist unter dem Handschuhfach.

Ich tippe aufs Blinkrelais was Du da abgezogen hast. AHK hast Du auch oder?

Dafür gibts keinen direkten Schaltplan. Ich versuche es mal aus dem Kopf.

Schwarz auf 31
49 + 49a sollte Bilnker rechts und links sein. (gelb/blau + blau) Du musst ausprobieren wie rum richtig geklemmt ist

bleibt rot für C2

Probiers einfach mal aus. Außer der Sicherung kann nicht viel kaputt gehen. wenns gar nicht geht muss ich mal im Auto schauen. (wird aber dann morgen)

Gruß

Thomas

von suzidriver97 - am 11.05.2005 17:59
soweit alles gefunden und wieder richtig zusammengebaut...;-) gibts noch irgendwelche tricks die schrauben vom steuergerät zu lockern?die sitzen ganz gut fest...!
und gibt es besonderes zu beachten beim austausch des drosselklappenpotis? oder einfach draufsetzen und festmachen? müsste sich doch eigentlich selbst einstellen, oder?

von anna-maria renken - am 11.05.2005 19:13
Hallo

eigentlich nicht. Aber warum willst Du es überhaubt raus haben??


DK Poti muss nach dem Einbau eingestellt werden. Anleitung bekommst Du per Mail.


Gruß

Thomas

von suzidriver97 - am 11.05.2005 20:05
erster verdacht war eben, dass der DKpoti kaputt ist. scheint aber nicht der fall zu sein, weswegen es nun vielmehr das steuergerät zu sein scheint. hatte aber den DKpoti schon ausgebaut....

von anna-maria renken - am 12.05.2005 06:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.