Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Christian Bäckmann, SIRE.de, S. Natus, Martin, Marcel, Henning

knacken beim zurückstoßen

Startbeitrag von Christian Bäckmann am 24.06.2003 07:35

hallo leute!!!
seit ein paar wochen macht mein samurai seltsame zicken. immer wenn er längere zeit ( über 5stunden) gestanden hat und ich dann zurückstoßen will gibt es ein lautes knacken in der hinterachse und das auto fährt ruckartig zurück. als ob was hängen würde und dann schlagartig nachgibt.

was kann das sein????

bin für jeden tip dankbar!!!!!

gruß
christian

Antworten:

Hallo Christian

Evtl die Bremsbacken, falls du mit angezogener Handbremse abstellst.

Gruß
Henning

von Henning - am 24.06.2003 10:39
Das war bei mir ein hinteres Radlager das total fertig war.

von Marcel - am 24.06.2003 10:48
@ henning
die handbremse ist es nicht, da das auto bei mir im hof immer etwas zurückrollt wenn ich losfahre und trotzdem gibt es das knacken und den heftigen ruck.

@marcel
wenn es die radlager sind, müßte es das ja immer machen. ist aber nur wenn die kiste ein paar stunden gestanden hat. oder sehe ich das falsch!?!?!?!?

von Christian Bäckmann - am 24.06.2003 11:49
Kreuzgelenk würd ich tippen!!! Wie sehen denn die Federn aus? Wenn die oll sind und "durchhängen" leidet das Kreuzgelenk. Im Zweifen kann es sein das es sich im Stand, wenn die Federn lange ohne Bewegung belastest werden, langsam einknickt und dann fest ist. Wenn man dann anrollt knackt es und es ist wieder frei ....
Wenns daran liegt würd ich schnell die Federn wechseln ... ist bei mir auch wieder soweit ...

von SIRE.de - am 24.06.2003 20:09
@sire.de
ich habe ein trailmasterfahrwerk drinnen, das erst vier jahre alt ist. das hat sich noch keinen millimeter gesetzt und längere federgehämge sind auch verbaut. das kreuzgelenk in der hinteren kardi wurde vor ca einem jahr erneuert.

kann es was mit dem diff zu tun habe oder so?????


gruß
christian

von Christian Bäckmann - am 25.06.2003 07:57
Könnte sein ... aber dann würde es eigentlich auch während der Fahrt Geräusche machen ...

von SIRE.de - am 25.06.2003 09:10
Bei mir haben sich einmal die Gummihalterungen von Verteilergetriebe gelößt, dann gabe es ein teigiges Gefühl beim Anfahren und auch ein Geräusch wenn das Verteilergetriebe bei den einzelnen Teilen angestanden ist. Daher solltest Du vor dem Zerlegen der Achse auch diesen Sachverhalt einmal kontrollieren.

von Martin - am 25.06.2003 19:56
Hallo Christian,
das mit dem Knacken ist kein Grund zur Beunruhigung.
Das hängt damit zusammen, daß durch abkühlung des Differenziales nach dem fahren das Differenzial "etwas klebt".

Habe das auch schon gehabt. Hat sich nach einem aus anderem Grund notwendigen Differenzialwechsel gegeben. Das jetzige Differenzial hat wohl einen nicht so stark vorgespannten Triebling, woduch das ganze nicht klebt.

Gruß
S. Natus
www.4x4orca.de

von S. Natus - am 01.07.2003 10:41
@ sascha:
danke, da bin ich ja beruhigt. hast du schon die hinterachse aus dem samurai ausgebaut???

von Christian Bäckmann - am 01.07.2003 11:40
Hallo Christian,
ich hatte noch keine Zeit, wird wohl auch die nächsten 6 Wochen nichts werden.

CU
S. Natus
www.4x4orca.de

von S. Natus - am 01.07.2003 20:44
kein problem, ich weis ja jetzt was meine achse hat und wenn sie doch kaputt gehen sollte bleibt die kiste halt so lange noch stehen!!!!

von Christian Bäckmann - am 02.07.2003 11:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.