Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
CCTOP
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Thomas, Tyro, mario

Neues Forum

Startbeitrag von Thomas am 06.05.2001 22:41

Hallo!

Willkommen bei unserem neuen Forum!

Leider mußten wir kurzfristig von unserem alten Forum übersiedeln, da der Provider seinen kostenlosen Dienst eingestellt hat.

Alle, die noch an den alten Beiträgen interessiert sind, können sich diese hier downloaden.

Viel Spaß noch,
Thomas

Antworten:

Wer suchet, der findet

Hey,
ich hab nach so Leuten wie Euch schon länger gesucht. Und nach so einer Seite. Erst mal Respekt, die Seite ist super aufgebaut. Jetzt mal ein bischen zu mir. Ich interessiere mich für C++ seit ungefähr 2 Jahren. Ich hab unzählige Seiten besucht, die nichts genützt haben, bis ich herausfand, dass ich damit mehr Zeit vergeude, als wenn ich mir ein Buch kaufen würde und mir das Zeug selbst aneignen würde. Aber es ist trotzdem blöd sich alleine durch das ganze durchzuschlagen. Ich hoffe, dass ich hier ein paar Leute finde, die mir helfen werden ein bischen mehr von C++ zu verstehen. Ich bin natürlich ebenfalls bereit mein bescheidenes Wissen zu teilen. Ich bin gerade dabei zu lernen wie man mit der WIN API umgeht. Hab mir den Petzold besorgt und das Buch ist echt spitze. Benutze ausserdem noch das C/C++ Kompendium von Markt & Technik; ist auch nicht schlecht. Was der Petzold aber nicht so gut erklärt wäre z.B. wie man unter Windows mit Dateien umgeht, wie man sie anlegt, löscht und wie man sonst noch mit der Festplatte spielen kann. Ich hoffe mal, das jemand das ganze Zeug im Forum regelmäßig liest und mir ein bischen weiterhelfen kann. Aber jetzt setz ich mal den Punkt. Ist ja ein halber Roman geworden (Ich weiss, man sieht mir an, dass ich noch nichts programmiert habe, was über 1000 Zeilen hinausgeht ;) Bis dann.

von Tyro - am 07.05.2001 14:05

Re: Wer suchet, der findet

Hallo!

Erst mal danke für das Lob für die Seite! Das mit den unzähligen Seiten kenne ich von früher, deshalb haben wir ja mit unserer Seite versucht, ein wenig "Ordnung" in die Suche zu bringen :)
Zu den Files und WinAPI würde ich aber sagen: Wenn's nur um Files anlegen, schreiben, etc. geht, würde ich mich an Deiner Stelle eher erst einmal für die C++ Filestreams interessieren (ist wirklich einfach zu handeln, Bruce Eckel hat in seinem Buch - Link auf unserer HP - einige gute Beispiele), und nur rein Win-spezifische Dinge mit dem Win-API lösen.
Der Grund ist einfach: früher oder später wirst Du unweigerlich vor der Frage von portablem Code stehen (nicht nur weil Linux enormen Zuwachs hat, sondern weil auch andere Geräte wie PDA's, embedded Systems, etc. immer mehr kommen, wo Win keinen Stellenwert besitzt).

Auf jeden Fall herzlich willkommen,
Thomas

von Thomas - am 08.05.2001 21:43

Re: Wer suchet, der findet

Danke Thomas für den Tip mit den C++ Filestreams. Jetzt weiss ich wenigstens wo ich anfangen muss.

von Tyro - am 09.05.2001 04:49

Re: Wer suchet, der findet

Hallo!

Bitte, gern geschehen!

Nur um Mißverständnisse zu vermeiden: Mit "Filestreams" wollte ich nur den Focus auf Files legen, aber das Thema ist eigentlich generell IOSTREAMS.

Z.B. Rename, Remove, etc. sind überhaupt in der bzw. definiert, und das handling der Streams ist meist nur generell unter dem Titel IOStreams beschrieben (z.B. ist es völlig egal, ob ich ein paar ints mittels
cout

von Thomas - am 09.05.2001 08:09
das eine Folge von ganzen Zahlen einliest und jene Zahlen aus der Folge löscht, die mehrmals vorkommen. Anschließend soll die Folge ausgegeben werden.
mit typedef

von mario - am 13.05.2001 15:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.