Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der ChatBar
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Skroob

Weihnachtsgedicht

Startbeitrag von Skroob am 10.12.2006 20:04

Ganz helle erleuchtet ist die Gasse,
still und stahrlich ruht der See,
auf der tief verschneiten Straße liegt ein totgefahrenes Reh.
Weihnachten ist angekommen getan,
alle Kinder freu'n sich doll.
Mama is grad hingefallen,
Papa ist schon wieder voll.
Der Weihnachtsbaum ist hell erleuchtet,
denn grad fängt er zu brennen an,
da klingelts draußen an das Tore -
ist das wohl Herr Weihnachtsmann??
Doch es sind nur die Verwandten,
die da stehen vor der Türe.
Oma, Opa, Onkel, Tanten -
die alten Feiertagsgeschwüre.
Da kömmt Knecht Ruprecht mit dem Schlitten,
fährt voll in Papa's Manta rein.
Der sacht: Na, der kann was erleben,
dem hau ich jetzt die Fresse ein!
Die Kinder fangen an zu flennen,
von fernen naht die Polizei,
der Baum ist immer noch am brennen,
und Heilig Abend ist - vorbei!


Dieser Text ist © Oliver Kalkofe und Das Frühstyxradio. Alle Rechte vorbehalten.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.