Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Pulverturm Gothic- und Wave-Messageboard
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Dark-Sith, StonedBones, Ex-Anonymos, Nightshade

Taliban - Regierung

Startbeitrag von Dark-Sith am 15.09.2001 08:23

Die machen es sich schon arg einfach, oder ??

Jetzt kommen die wieder mit Religion !!!!! :angry:

-> , Afghanistan sei zu einem Ziel der USA geworden, weil es für den wahren Islam stehe. "Ihr müsst Euch klar darüber sein, dass es hier nicht nur um Osama geht, sondern um Gegnerschaft zum Islam",

Antworten:

Dark-Sith schrieb:
>
> Die machen es sich schon arg einfach, oder ??
>
> Jetzt kommen die wieder mit Religion !!!!! :angry:
>
> -> , Afghanistan sei zu einem Ziel der USA geworden, weil es
> für den wahren Islam stehe. "Ihr müsst Euch klar darüber sein,
> dass es hier nicht nur um Osama geht, sondern um Gegnerschaft
> zum Islam",
> Irgendwie muss man die anderen Islamischen Staaten doch
> aufhetzen können. :hot:


. . . .denen ist eben klar geworden, daß ihre Zeit jetzt abläuft und dann wird eben mit dem ewig gleichen geistfreien Aufhetzen angefangen . . . was im Endeffekt zum Dienstagsevent geführt hat . . .

. . . auf der anderen Seite: Ein Argument, das ich immer wieder gerne bringe:
Der Islam ist noch eine ziemlich "junge" Religion. Nach islamischer Zeitrechnung schreiben wir das Jahr 1379.
Und nun überleg doch mal, was die "Christen" so alles in IHREM Jahr 1379 getrieben haben. Da stehen mir auch die Haare zu Berge und mir kommts Kotzen.
Vielleicht brauchen alle Religionen ihre "Phasen" . . . .

von Ex-Anonymos - am 15.09.2001 08:29
NA, .............
dann warten wir mal auf die Inquisition.
Denn dann is die ja in irgendeiner Variante auch noch angesetzt.

von Dark-Sith - am 15.09.2001 09:23
Dieses Mal wirds ja wohl nicht irgendwelche Kräuter-, Stern-, oder sonstigen kundigen Frauen treffen....

Alles was Kopftuch oder Turban trägt?

Was wäre wohl der direkte Gegensatz zu Jeanne D'Ark?
Osama bin Laden?

von Nightshade - am 15.09.2001 15:54
Ex-Anonymos schrieb:

> . . . .denen ist eben klar geworden, daß ihre Zeit jetzt
> abläuft und dann wird eben mit dem ewig gleichen geistfreien
> Aufhetzen angefangen . . . was im Endeffekt zum Dienstagsevent
> geführt hat . . .
>
> . . . auf der anderen Seite: Ein Argument, das ich immer wieder
> gerne bringe:
> Der Islam ist noch eine ziemlich "junge" Religion. Nach
> islamischer Zeitrechnung schreiben wir das Jahr 1379.
> Und nun überleg doch mal, was die "Christen" so alles in IHREM
> Jahr 1379 getrieben haben. Da stehen mir auch die Haare zu
> Berge und mir kommts Kotzen.
> Vielleicht brauchen alle Religionen ihre "Phasen" . . . .

Hmmmm, moeglicherweise... allerdings ist das Judentum ja noch um einiges aelter als das Christentum, und was die Juden in Israel veranstalten laesst mir momentan die Haare zu Berge stehen.

Und auf der anderen Seite wieder mein geliebter Buddhismus: AFAIK sind keine Kriege wegen der Religion von Buddhisten veruebt worden, Buddhisten versuchen auch niemandem ihren Glauben aufzudraengen... ich kann in diesem Zusammenhang nur fuer Japan sprechen, da weiss ich sicher dass es nie Glaubenskriege gab und Andersdenkende wurden von den Buddhisten nie verfolgt als diese die "absolute Mehrheit" im Lande hatten. Im Gegenteil, der Shintoismus, die Religion der japanischen Ureinwohner, wird ja auch heute noch praktiziert. Und der Buddhismus hielt in Japan im 6. Jahrhundert Einzug ("538 oder 552, aus Korea"), da war der Buddhismus ja auch noch relativ jung (weiss wer wann der Gegruendet wurde ?).

Wie es in den anderen buddhistischen Laendern aussieht weiss ich allerdings nicht.

von StonedBones - am 15.09.2001 17:11
StonedBones schrieb:
>
>
> Hmmmm, moeglicherweise... allerdings ist das Judentum ja noch
> um einiges aelter als das Christentum, und was die Juden in
> Israel veranstalten laesst mir momentan die Haare zu Berge
> stehen.

Schnell !!!! Laß Lilablaßblau ein Pic davon machen, das würd ich ja zu gern sehen, zumal es sich bei Dir auch noch so "rentiert" *rotfl**rotfl**rotfl**rotfl**rotfl**rotfl**rotfl**rotfl**rotfl**rotfl**rotfl*



da war der Buddhismus ja auch noch relativ
> jung (weiss wer wann der Gegruendet wurde ?).

. . . ich hab sogar mal ein Hauptseminar über Budhismus gemacht (wir beschäftigen uns ja auch mit der Konkurrenz :D) . . . leider liegt das alles nun gut verstaut im Keller :-(

. . . aber ich krieg noch hin, daß Buddha im 6. Jhdt. v.Chr. gelebt hat und da er auch gelehrt und gepredigt hat, gab es eben irgendwann auch AnhängerInnen, von echter "Gründung" kann man da nicht unbedingt sprechen.

von Ex-Anonymos - am 15.09.2001 17:23
Aber die Anhänger haben sich immerhin redlich bemüht.

Und ich persönlich denke : wenn schon religion dann doch bitte soeine wie der Budhismus ! :-)

von Dark-Sith - am 15.09.2001 21:11
Dark-Sith schrieb:
>
> Aber die Anhänger haben sich immerhin redlich bemüht.
>
> Und ich persönlich denke : wenn schon religion dann doch bitte
> soeine wie der Budhismus ! :-)

Der Islam an sich ist eine sehr friedliche Religion, genauso wie das Christentum. Paradoxerweise ist die Form des Islam, die in Afghanistan ausgeuebt wird sehr tollerant, die Afghanen leiden unter dem Taliban-Regime. Deren Vorstellung vom Islam hat eigentlich nix mit dem tatsaechlichem Islam zu tun. Es ist wie mit eigentlich jeder Religion: es kommt darauf an, was du hineininterpretierst.

von StonedBones - am 16.09.2001 15:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.