Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Pulverturm Gothic- und Wave-Messageboard
Beiträge im Thema:
27
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
kc7, Ex-Anonymos, DJ Son of Darkness (Chris), Trillian, Roman, StonedBones, Missi, Dreamlord

AUFLEGEORGANISATIONSBLOEDSINN

Startbeitrag von Roman am 25.09.2001 17:53

Hallo Liebe Gast-DJ-Interessenten!

Diese ganze Diskussion so wie sie heute gelaufen ist, war nicht im Sinne der Erfinder. - Ehrlich gesagt geht mir das ganze tierisch auf den Keks

Die Idee die hinter dem Gast DJ steht war eigentlich, mal UNTERSCHIEDLICHE Musikrichtungen und Auflegestile zu hören. Daher ist es nur wenig Sinnvoll wenn immer die selben 3 Gast DJs unter sich ausmachen wann welcher DJ in welcher Woche der kommenden 3 Jahre auflegen darf (Überspitzt ausgedrückt). Genau das verhindert nämlich, daß jemand neues, der das Messageboard evtl. noch nicht kennt, eine Chance hat in absehbarer Zeit aufzulegen. Es kommen immer wieder leute bei mir vorbei, die gerne wissen würden wie das mit dem Auflegen funktioniert. Ich verweise sie dann auf das Messageboard. Natürlich ist es für die neuen dann relativ entmutigend, wenn auf dem Board die Gast DJs der nächsten 3 Jahre bereits beschlossene Sache sind. Genau aus diesem Grund war ja die ursprüngliche Regelung, daß derjenige auflegt, der FRÜHESTENS eine Woche vorher postet daß er auflegen will.

Aufgrund des regen Ansturms auf dem Messageboard und auch, weil ich nicht immer dazu komme eine ganze Woche zurückzuverfolgen wer nun der erste Poster war hat diese Regelung leider nicht funktioniert.

Außerdem stört mich, daß immer wieder die selben DJs auflegen wollen, obwohl auch neue da wären, die noch nicht aufgelegt haben.

Aus diesem Grund bin ich der Meinung wir kippen diesen ganzen Messageboard-Poste-zuerst-Blödsinn in den Müll und regeln das einfach so:

Diejenigen die Auflegen wollen bringen einfach ein paar CDs mit, und sind spätestens um 22:45 beim DJ. Der DJ entscheidet dann wer auflegt. OK OK dadurch schleppt evtl. jemand seine CDs umsonst. Aber da es sich nur um eine halbe Stunde handelt (5-10 Lieder, also 5-10 CDs) sollte das eigentlich nicht so schlimm sein.

Mathias sag auch mal was!

Bitte macht einen Gegenvorschlag wenn euch die Idee nicht gefällt.


Hier nochmal die Vorgaben:

1. Je seltener einer drann war, desto leichter sollte er es haben dranzukommen.

2. Keine Warteschlangen für neue.

3. Wenn schon Warteschlangen dann höchstens für die 'alten Hasen'

So das wars.

Für heute scheints ja schon entschieden zu sein wer auflegt, ab übernächsten Dienstag, (wenn ich wieder drann bin) hätte ich gerne eine neue Regelung.

Bis nachher!

Antworten:

und nochwas... AUFLEGEORGANISATIONSBLOEDSINN

Wenn jemand ausfällt oder sich keiner einfindet heißt das nicht automatisch das Chris oder sonstwer der 'alten Hasen' deswegen einspringen darf. Ich hab nix dagegen wenn hin und wieder mal der selbe Gast-DJ auflegt, mich stört es aber, wenn nach 2 Wochen derselbe Gast-DJ wieder auf der Matte steht. Es ist auch mal ganz nett wieder einen kompletten Abend zum Auflegen zu haben.

Nix für ungut Chris ;)

von Roman - am 25.09.2001 18:04
. . .hmmm, jetzt schreibe ich mal als einer, der noch nie aufgelegt hat . . .

. . . als Erstes denke ich mal, daß die hier ablaufende Thematik Euch (Matthias + Roman) doch eigentlich gar nicht berühren muß, schließlich findet sich ja doch bislang immer eine allseits akzeptable Lösung . . .

. . . und wenn nu JedeR seine CDs mitbringen soll, um dann evtl. wieder "unverrichteter Dinge" heimzugehen, sehe ich literweise böses Blut + Mord & Totschlag entstehen . . .

. . . ich habe mich für nächste Woche jetzt ja auch mal tapfer angemeldet, gerade weil es die Möglichkeit hier dazu gibt . . . ich bin nu wirklich kein 100% Goth/Gruft, der mit seinen tiefschürfenden Kenntnissen der entsprechenden Musikszene wuchern könnte und der das, was er so eben nett zu hören findet niemals einfach mal so mitnehmen würde . . .von daher empfände ich, wenigstens für mich, diese Lösugn als völlig kontraproduktiv . . .

. . . als Letztes: es war doch erst im Juni als ein lauter Aufruf durchs Messageboard ging, daß sich wieder gefälligst Leute einfinden sollen, die auflegen wollen, weil es sonst mangels Interesse eingestellt wird. Nun drängt es sich halt mal wieder zeitweise, das wird sich auch wieder geben und ich denke wirklich niemand wird hier doch ausgeschlossen . . .

von Ex-Anonymos - am 25.09.2001 18:09
Ja du hast schon recht, bei Gruftis könnte das böses Blut geben. Ich bin mir bewußt, daß das bestimmt nicht die Ideale Lösung ist. Warten wir erstmal andere Vorschläge ab.

Und ich finde es gut, daß Du dich angemeldet hast, Du mußt aber zugeben, daß Du auf dem Messageboard einen Gewissen 'Heimvorteil' hast. Es ist leicht sich zu einigen wenn man 2/3 der Messageboardies kennt... Außerdem stört mich, daß nur Leute mit Webzugang überhaupt teilnehmen können. Es sind schon einige Gast-DJ Interessenten wieder abgezogen weil Sie laut eigenem Bekunden kein Internet hatten. - Schade

von Roman - am 25.09.2001 19:11
Hi Roman,
hast Recht und danke fuer die deutlichen Worte... schaun wir mal ob das von dir vorgeschlagene System funktioniert.

Ich pers. bin der Meinung ein gewisse Organisation kann nicht schaden, und im Zweifelsfall entscheidet der DJ, so dass du Leuten die nach auflegen fragen einfach sagen kannst: "Bring deine CD's mit" und fertig. Wenn dann ein "alter Hase" mit CD's dasteht, Pech gehabt, der hat ja schon ein paarmal (und wirds verkraften koennen). Steht der selbe Hoshi wieder da weil er gerne nochmal will verweiss ihn ans Messageboard. Nach deiner Kritik werden wir dem "Frischfleisch" dann die Wahl lassen wann er will, und wenn er dann weiterhin auflegen will finden wir gemeinsam sicher wieder einen Weg das zu organisieren, wie bisher... es ist halt so, dass nicht jeder an jedem Di in den Turm kann/will, und wenn du dann zwei, dreimal deine CD's umsonst mitbringst ist das auch frustrierend. Ich denke, so waere das ein gute Kompromiss.

Hmmmm, die entgueltige Regelung koennte man dann vielleicht dann in die neue PuTu-Homepage mit einbinden so dass die schnell bescheid wissen... ohje, sollte ich dem Homepage-Designer eh noch bitten, dass er nen Link auf die Mailingliste mit reinnimmt...

C'ya,
Marc

von StonedBones - am 25.09.2001 21:33
Eine Liste, in die man sich eintragen kann und die im Pulverturm ausliegt fände ich am sinnvollsten. Zu dieser hätte jeder Zugang, jeder könnte sich eintragen,...
---
Dream

von Dreamlord - am 25.09.2001 23:20

Klarstellung, unter anderem...

Hi,

Roman hat recht, aber auch nicht.
Klar, ich bin Malkavianer, hat aber damit mal nichts zu tun!
Es war, wie Ex-Ano schon richtig sagte, mein Aufschrei, der das MB und die daran teilhabenden Parteien in Bewegung setzte, daß endlich wieder Gast-DJs sich melden sollen, weil ich von Mathias erfahren hatte, daß diese Aktion eingestellt werden soll.
Denn schließlich wollte ich auch ein paar mal auflegen, ist nunmal meine Sache, das Auflegen. Werde ja, wie auch in der Pulverturm-Yahoo-Groop gepostet wie gesagt eine Radiosendung fahren..... nur mal nebenbei.
Die Ansätze sind nicht verkehrt. Die "Neuen", also die, die noch nie aufgelegt haben, sollten auf JEDEN FALL vorrang vor ALLEN anderen haben, sogar wenn GOTT schon mal dran gewesen wäre.....
Das Du, Ano, noch nciht dran wahrst, hat mich eh verwundertm, und dachte mir nichts dabei......
Wie wäre es damit:
Wir machen auf dem MB weiter wie bisher.
Wenn sich jemand einfindet, der entweder keinen Internetanschluß hat, was auch mich ein paar mal verzweifeln ließ, als ich keinen hatte, aber auch auflegen wollte, oder wenn derjenige sich beim Roman oder Matthias angemeldet hat, einfach ein Posting von einen von Euch zweien, die liest schließlich jeder, und wir "Alten" können umstrukturieren und umsetzen, so daß der "Neue" DJ dann dann auflegen kann, wann er will!
Wir "Alten" haben ja bereits schonmal, also ist eine Verschiebung ja nciht so schlimm. Ich hab ja jetzt auch keinen Termin, obwohl ich einen hatte, und sterbe ich deswegen? Hoffe nicht. :)
Kombiniert mit einer Liste, oder dem Groop-Kalender, wäre das eine ideale Lösung.
Wir organisieren uns weiter, wie bisher, lassen Anfänger vor, entweder, die im MB zum 1. Mal den "Antrag" stellen, oder die von Euch mitgeteilt werden, und dann dürfen wir uns nicht so anstellen und neu planen!
Die Liste wird korrigiert, und das wars.
Wie klingt das?
Für mich gut, obwohl es jetzt schon etwas später ist und ich immer noch ob den Ereignissen im Turm etwas konfuß bin.
Also, über Kritik, oder besonders Annahme des Vorschlages würde cih mich sehr freuen. :)

Chris.

von DJ Son of Darkness (Chris) - am 26.09.2001 02:29
Dreamlord schrieb:
>
> Eine Liste, in die man sich eintragen kann und die im
> Pulverturm ausliegt fände ich am sinnvollsten. Zu dieser hätte
> jeder Zugang, jeder könnte sich eintragen,...
Die Idee ist mir auch beim Durchlesen der Postings gekommen - einfach ein kleines Büchlein beim DJ(/Theke/Tür) hinterlegen, in das dann Matthias oder Roman den Anwärter für den nächsten Dienstag einträgt, somit könnte man auch am Freitag noch zum DJ laufen und sich eintragen lassen.
Auch bin ich der Meinung, das "Frischfleisch" Vortritt hat!
Sollte sich bis Dienstag Abend (z.B. 17:00 Uhr) kann das immer noch auf's Messageboard gestellt werden, und der erste bekommt den Zuschlag :-)

Würde mich auch als "Terminverwalter" zur Verfügung stellen, wenn die Gefahr besteht, daß das Buch mit der Zeit irgendwo im Turm verschwindet (soll ja vorkommen sowas); bin allerdings nicht immer im Turm - somit auch nicht ansprechbar - und jeder sollte meine Tel.-Nr. auch nicht haben (oder Matthias/Roman leiten's dann an mich weiter) - nur ein Vorschlag!

...kc7

von kc7 - am 26.09.2001 07:53

Re: Vorschlag- Mischung

hab zwar auch noch nicht aufgelegt, aber eine Meinung,

also ich fände eine Mischung des Vorschlages von Chris und Dreamloard wäre ganz praktikabel.

*Vorschlag*
Man leg eine Liste (Buch) im PT aus, auf der kann sich jeder eintragen, der will, dass bedeutet immer am Dienstag stehen dann ja die Termine von diesem Büchlein für nächten Di (oder auch später) fest, Roman oder Mathias (oder wer auch immer) posten dann diese Termine, steht kein DJ in der Liste für den nächsten Di, dann kann jemand aus dem MB sich bewerben, steht ein "alter Hase" auf der Liste im Pulverturm können sich auch welche über das MB (Neulinge) bewerben und werden bevorzugt. Verwaltet wird die Liste in der YahooGroup (von kc7 ?)

*Vorschlag ende*

von Trillian - am 26.09.2001 08:01
. . . aber ist es dann nicht sinnvoller, gleich weiterhin auf das Messageboard zu verweisen ? Und wenn jemand wirklich keinen Internet-Zugang hat, können Sie ihren Namen auf einen Zettel schreiben und Matthias oder Roman posten das dann eben . . . dabei bleibt dann auch offensichtlich wer, wann und warum . . .

. . . btw. vergraulen tun wir doch wirklich keinen ? Und ein Vorteil ist es doch auch nicht, die hier Schreibenden zu kennen, schließlich muß man/frau ja keinen tieferen Sozialkontakt pflegen sondern nur schreiben " Ich will am xx.xx.200x auflegen"

. . . na ja, evtl. sollte diese Einrichtung wirklich gänzlich abgeschafft werden, wenn aus so etwas banalem schon Ärger entsteht :-(

von Ex-Anonymos - am 26.09.2001 08:01
Ex-Anonymos schrieb:
>
> . . . aber ist es dann nicht sinnvoller, gleich weiterhin
> auf das Messageboard zu verweisen ? Und wenn jemand wirklich
> keinen Internet-Zugang hat, können Sie ihren Namen auf einen
> Zettel schreiben und Matthias oder Roman posten das dann eben .
> . . dabei bleibt dann auch offensichtlich wer, wann und warum .
Dabei ist seh ich das Problem, daß das MB im Laufe des Jahres immer unübersichtlicher geworden ist (alles Labertaschen hier ;-) ) - und Roman hat ja auch schon angemerkt, daß er ohne viel Sucherei nicht mehr sieht, wer und ob sich nun schon jemand gemeldet hat.

...kc7

von kc7 - am 26.09.2001 08:15

P.S.:

Wenn hier jemand wissen will, wer am nächsten Dienstag (da weiteres planen ja ausfällt lt. Roman) auflegt, dem kann ich - oder wer auch immer das Büchlein haben wird - immer noch Auskunft erteilen - hab ja auch bald @home Internet *freu*

...kc7

von kc7 - am 26.09.2001 08:17

Re: Vorschlag- Mischung

Trillian schrieb:
> Man leg eine Liste (Buch) im PT aus, auf der kann sich jeder
> eintragen, der will,
*Meckermodusan*
Ich finde, jemand sollte schon ein Auge drauf werfen, wer sich da einträgt, sonst steht jedesmal Mr. X drin, erscheint aber nicht und keiner weiß wer's war...
*Meckermodus-vorerst-aus*

...kc7

von kc7 - am 26.09.2001 08:20

Re: Vorschlag- Mischung

. . .so ein "doppelte Buchführung" (Buch im Turm + MB) wird die Übersichtlichkeit mit Sicherheit aber nicht erhöhen . . .

von Ex-Anonymos - am 26.09.2001 08:22

Re: Vorschlag- Mischung

Auf's MB wird halt dann nur auf Nachfrage mittgeteilt, ob noch frei ist oder nicht.
Auf jeden Fall sollte das eine Person in die Hand nehmen - zu viele Köche verderben den Brei, oder wie war das...

Ich hätte davon ab noch nen anderen Vorschlag:
Wie wär's, wenn ein Dienstag im Monat komplett von zwei oder drei Gast-DJs gestaltet wird??? Natürlich erst nachdem derjenige mal mindestens einmal schon ne halbe Stunde Dienstags aufgelegt hat - und auch von den restlichen Di-PT-Besuchern akzeptiert wird (lieben müssen sie's ja nicht - deswegen auch mehrere) !?!
Und meiner Meinung nach unentgeltlich!!!

...kc7

von kc7 - am 26.09.2001 08:31
Dreamlord schrieb:
>
> Eine Liste, in die man sich eintragen kann und die im
> Pulverturm ausliegt fände ich am sinnvollsten. Zu dieser hätte
> jeder Zugang, jeder könnte sich eintragen,...
> ---
> Dream

Hmja, das waer nicht schlecht... vor allem kinderleicht zu bedienen ;-) Aber ich schaetze so bleibt das Problem bestehen dass Neulinge erst ein paar Wochen warten muessen bis sie dran sind was ja wiederrum nicht im Sinne des Erfinders ist.
Zum Thema "...und Roman oder Matthias posten des dann hier", was ein paar mal anklang: ich schaetze das koennen wir den zwei nicht zumuten. Erstens weil es fuer beide ein (wenn auch geringer) Aufwand ist und zweitens weil dann sicherlich so Sachen passieren wie "Ich dachte DU wolltest das diesmal posten ?" und aehnliche Chaosgeschichten...

Bin immer noch der Meinung dass wenn jemand auflegen will, der noch nie aufgelegt hat, von all der Organisation am besten verschont bleibt und die DJ's zu ihm einfach sagen "Bring deinen Krempel mit" und wenn jemand vom MB dasteht hat er Pech gehabt. Und wir "alte Hasen" regeln das weiter unter uns, hat ja bisher ganz gut geklappt, finde ich.

von StonedBones - am 26.09.2001 09:07

Re: Vorschlag- Mischung

>
> Ich hätte davon ab noch nen anderen Vorschlag:
> Wie wär's, wenn ein Dienstag im Monat komplett von zwei oder
> drei Gast-DJs gestaltet wird??? Natürlich erst nachdem
> derjenige mal mindestens einmal schon ne halbe Stunde Dienstags
> aufgelegt hat - und auch von den restlichen Di-PT-Besuchern
> akzeptiert wird (lieben müssen sie's ja nicht - deswegen auch
> mehrere) !?!
> Und meiner Meinung nach unentgeltlich!!!
>
> ...kc7

*auch mecker modus ein*

eigentlich finde ich es nicht sinn der sache, dass nach und nach die Gast-DJs den Pulverturm-Dienstag übernehmen

*meker modus aus*


zur Auflegenregeln:
ein Kalender auf dem PulverturmMB, nicht in Yahoogroup, damit jeder gleich darauf zugeifen kann, ohne Registierung, Du oder jmd anders moderiert den,

einen aktuellen Ausdruck, jeden Di am DJ Pult, Übername ins Internet durch Dich(oder sonst wen)... man muss ja nicht blind übertragen, wenn 20 mal Mr X drinnesteht dürfte Dir das auffallen?!

von Trillian - am 26.09.2001 09:20

Re: Vorschlag- Mischung

ohje die Rechtschreibung .... Verzeihung.....

von Trillian - am 26.09.2001 09:28

Ähm...

Hm,

Eine Liste im Turm auszulegen finde ich nciht sehr sinnnvoll, da eine Liste, die nicht Elektronisch besteht immer oft verbessert werden muß, sollte sich doch was ändern.
Die beiden legen fest, sollte sich jemdna mündlich bei ihnen melden.
Das mit dem Psoten dürfte nicht das Problem sien, denn Matthias und Roman sind ja mind. einmal die Woche Online.
Ich habe auch erfahren, daß bei der neuen PuTu-Homepage eine eigene Abnteilung NUR fürs Auflegen gemacht wurde, eine Liste sozusagen.
Das kombiniert mit meinem Vorschlag oben fände ich am praktischten.
Ein neuer, der online nachfrägt, sollte nur sagen, daß er neu ist.... :-)
Oder wenn das mit dwer Liste so ist, kann man sich ja eintragen, und Roman oder Matthias wählen dann den nächsten aus, welcher dann eine Bestätigung bekommt,das wäre noch ein Vorschlag.

Chris.

von DJ Son of Darkness (Chris) - am 26.09.2001 10:48

@ Matthias & Roman

. . . nachdem die Diskussion hier ja nix wirklich Neues mehr erbringt, hier nochmal einfach die direkte Nachfrage (ich schätze mal @ Matthias, wenn Roman diesen Dienstag dran war):

. . . ist es ok, wenn ich nächsten Dienstag 1/2 Stunde auflege ? Wenn nicht, werde ich daran bestimmt sterben und das ist völlig ok, obwohl ich wirklich mal gerne würde . . .
. . . aber ich würde eben gerne vermeiden, daß jemand "unangemeldet dazwischen rutscht" und ich dann ein wenig blöd dastehe, was meiner Stimmung sicherlich Abbruch tun würde . . .
. . .gib/gebt doch mal bitte kurz Laut dazu . . . danke . . .

von Ex-Anonymos - am 26.09.2001 10:51

Re: @ Matthias & Roman

Hm,

Du bist neu, hast noch nie aufgelegt, also warum sollteste nicht?????

von DJ Son of Darkness (Chris) - am 26.09.2001 10:55

Re: @ Matthias & Roman

. . .ich versteh ja auch nicht ganz, wo das Problem ist, prinzipiell "funktioniert" die Selbstverwaltung des Dienstags-auflegens hier im MB völlig reibungslos . . .
. . . somit, finde ich, wäre es auch kein Problem, wenn Roman oder Matthias hier bisweilen, dann eben posten ". . .mich hat eineR angesprochen zum auflegen, der kein Internet hat, laßt den/die am nächsten Dienstag mal zwischenreinrutschen . . ." und dann organisieren wir uns hier neu . . .

. . . abgesehen davon, muß man aber auch sehen, daß es ja tatsächlich nur 5-max.10 Personen sind, die auflegen wollen, daß es da zu Wiederholungen kommt ist doch klar ?! . . .

. . . eine weitere Involvierung entsteht dadurch für Roman und Matthias auch nicht, schließlich wird hier vorher abgeklärt, wer's tut und der oder die steht dann eben Dienstag da . . . oder wenn nicht, dann haben die beiden eben einen Abend wo sie mal wieder völlig ungestört ihr Ding machen können . . .

@kc7: Einen ganzen Abend aufzuteilen finde ich nicht ganz gelungen, wenn ich mir vorstelle, daß da noch jemand anders auflegt als ich.:D Nimms nicht persönlich, aber Deinen Musik-Stil würde ich sicher nicht länger als 1 Stunde ertragen, ebenso wie von manch anderem hier, da freue ich mich dann lieber über den "Mainstream" von Roman und Matthias, der ja auch schon vom "Freitag" wiederrum soweit weg ist, daß ich selten Dienstags komme . . .

. . . aber nachdem ich den Überblick in all den Vorschlägen inzwischen verloren habe, dachte ich frage ich halt mal direkt nach . . .

von Ex-Anonymos - am 26.09.2001 11:14

dienstagsauflegen & historie

und jetzt bekommt ihr auch noch meinen senf...

die ganze geschichte ist daraus entstanden, dass auf die regelmässigkeit der "ich fand die musik letzten bla bla schei@@e, weil bla bla bla"-plärrer eingegangen wurde und rose, nero oder welcher nick auch immer, den vorschlag mit dem 30-minütigen auflegen und "besser-machen-statt-rumplärren" auf das board gesetzt hatte.

die idee war toll (und sie ist es nach wie vor), ab er die umsetzung hinkt m.e. mittlerweile. inzwischen werden nicht mehr nur die alten aussenseiter aufgelegt, es werden sehr viele neue sachen aufgelegt und den diensthabenden dj's im schlimmsten fall die möglichkeit genommen, ein neues stück als erster aufzulegen (ist vielleicht kinderkram, würde mich aber auch annerven). nicht zu schweigen davon, dass es dauer vielleicht auch nerven könnte, wenn immer jemand zum auflegen antritt, denn die implizite botschaft könnte lauten "ich bin hier, weil mir das, was du machst nicht gefällst" und die aussage empfände keiner von uns so prickelnd.

desweiteren muss ich zu der liste, die ich hier letztens gesehen habe, sagen, dass eine auflistung von stücken, die zwar gut sind, aber die man alle nase lang hört, nicht ganz dem ursprünglichen "konzept" entspricht - meine meinung!!

dass immer wieder die gleichen auflegen, ist bei einer so kleinen gruppe klar, entspricht allerdings auch nicht ganz dem einmaligkeitsprinzip der aktion...

hier wird übrigens wieder gemeckert - wir drehen uns irgendwie im kreis...

von Missi - am 26.09.2001 11:41

Re: @ Matthias & Roman

Ex-Anonymos schrieb:
> @kc7: Einen ganzen Abend aufzuteilen finde ich nicht ganz
> gelungen, wenn ich mir vorstelle, daß da noch jemand anders
> auflegt als ich.:D Nimms nicht persönlich, aber Deinen
> Musik-Stil würde ich sicher nicht länger als 1 Stunde ertragen,
> ebenso wie von manch anderem hier, da freue ich mich dann
> lieber über den "Mainstream" von Roman und Matthias, der ja
> auch schon vom "Freitag" wiederrum soweit weg ist, daß ich
> selten Dienstags komme . . .
Ich lege mit Absicht in dieser halben Stunde eher unbekanntere Sachen auf, denn die "Hits" kommen ja dann den ganzen Abend danach.
Wenn ich nen ganzen Abend mal wieder hätte würde das bestimmt auch ein wenig anders ausfallen (so Richtung Totentanz/Phillip)

...kc7

von kc7 - am 26.09.2001 11:48

Re: dienstagsauflegen & Ideologie

Aus meiner Sicht:
Ich lege in erster Linie auf, weil
1. ich diverse Sachen LAUT hören will,
2. ich ein klein weinig "Missionarin" spielen will ;-), also (mir) unbekannte (hörenswerte) Sachen unters Volk mischen...

...kc7

von kc7 - am 26.09.2001 11:52

Re: dienstagsauflegen & historie

Missi schrieb:
>
> und jetzt bekommt ihr auch noch meinen senf...

Na endlich ! ;-)

> die idee war toll (und sie ist es nach wie vor), ab er die
> umsetzung hinkt m.e. mittlerweile. inzwischen werden nicht mehr
> nur die alten aussenseiter aufgelegt, es werden sehr viele neue
> sachen aufgelegt und den diensthabenden dj's im schlimmsten
> fall die möglichkeit genommen, ein neues stück als erster
> aufzulegen (ist vielleicht kinderkram, würde mich aber auch
> annerven). nicht zu schweigen davon, dass es dauer vielleicht
> auch nerven könnte, wenn immer jemand zum auflegen antritt,
> denn die implizite botschaft könnte lauten "ich bin
> hier, weil mir das, was du machst nicht gefällst" und die
> aussage empfände keiner von uns so prickelnd.

Mein Botschaft ist "Wenn ich gross bin will ich auch mal DJ werden !" ;-)
Seit ich das erste mal aufgelegt habe und bei 6 Liedern nur ein einziger Kerl bei einem einzigen Lied getanzt hat bin ich vom DJ-kritisieren geheilt...

*grummel* Leider ist das Wachstum meiner CD-Sammlung aus finanziellen Gruenden momentan gedaempft...

> desweiteren muss ich zu der liste, die ich hier letztens
> gesehen habe, sagen, dass eine auflistung von stücken, die zwar
> gut sind, aber die man alle nase lang hört, nicht ganz dem
> ursprünglichen "konzept" entspricht - meine meinung!!

Teilweise richtig... ich mach das jetzt so, dass ich zuerst einen bekannten Knaller spiele um Leute auf die Tanze zu kriegen (was nicht jedesmal hinhaut ;-)) und danach kommen dann die "Exoten"... waehrend die Dienstags-Gast-DJ-Aktion sicherlich darauf abzielt Abwechslung zu bringen ist es sicher auch nicht im Sinne des Erfinders wenn Musik aufgelegt wird zu der niemand tanzen kann/will (z.B. Sopor Aeternus *schauder* ;-))

> dass immer wieder die gleichen auflegen, ist bei einer so
> kleinen gruppe klar, entspricht allerdings auch nicht ganz dem
> einmaligkeitsprinzip der aktion...

Stimmt schon, nur muesste um dem entegenzuwirken die Dienstags-Gast-DJ-Aktion auch mehr publik gemacht werden... wer ausser uns weiss denn schon davon ?

> hier wird übrigens wieder gemeckert - wir drehen uns irgendwie
> im kreis...

Meckern ist doch unser aller Lebensinhalt, ohne Gemeckere waeren wir doch alle ungluecklich :D

von StonedBones - am 26.09.2001 12:08

...und der 3.te Grund...

warum ich gern auflege:

ICH WILL PARTY!

(Wenn ich das nicht will, bleib ich zuhause und geselle mich mit einer Kerze zu einer/zwei Flasche/n Rotwein und lausche Sopor Aeternus *zuStonedBondeszwinker*)

...(die heute noch vergeßlichere) kc7

von kc7 - am 26.09.2001 12:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.