Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Pulverturm Gothic- und Wave-Messageboard
Beiträge im Thema:
41
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren
Beteiligte Autoren:
littlenightbird, ARiavar, outlaw, StonedBones, kc7, raus!, Alex, ein nüchterner vogel, Missi, immer noch ich, sacrifice, Erna

wieviel kostet bei euch in deutschland das gramm weed han*läden,(nicht strasse)

Startbeitrag von outlaw am 18.02.2001 19:44

Geschrieben von outlaw am 18. Februar 2001 20:44:23:
Hi,
ich komm bald in deutschland in ferien und will so checken wiefel das

weed bei euch kostet? Undzwar nichts von der strasse, mehr so von hanfcentern

wie sie sie auch bei uns gibt, könntest du mir sagen was so das beste

ind**r und beste outd**r kostet? Natürlich rede ich nur von schlaffkisschen

die ich nie rauchen würde sondern nur zum einschlafen brauche und wegen

dem geruch das sei gesagt!

Ok ich würde mich über ne antwort echt freuen.
ThAnX 2 aLl yA
by by
an outlaw
















Antworten:

Geschrieben von raus! am 18. Februar 2001 21:01:06:
Als Antwort auf: wieviel kostet bei euch in deutschland das gramm weed han*läden,(nicht strasse) geschrieben von outlaw am 18. Februar 2001 20:44:23:
> Hi,

> ich komm bald in deutschland in ferien und will so checken wiefel das

> weed bei euch kostet? Undzwar nichts von der strasse, mehr so von hanfcentern

> wie sie sie auch bei uns gibt, könntest du mir sagen was so das beste

> ind**r und beste outd**r kostet? Natürlich rede ich nur von schlaffkisschen

> die ich nie rauchen würde sondern nur zum einschlafen brauche und wegen

> dem geruch das sei gesagt!

> Ok ich würde mich über ne antwort echt freuen.

> ThAnX 2 aLl yA

> by by

> an outlaw
baby, das ist ein beschissener witz...

wenn das ernst gemeint war, dann verschwinde sofort von diesem board und geh dahin zurück, wo sie so eine scheisse öffentlich verkaufen,ja?
jemend, der drogen HASST, und das mit gutem grund


















von raus! - am 18.02.2001 20:01
Geschrieben von sacrifice am 19. Februar 2001 10:00:05:
Als Antwort auf: Re: wieviel kostet bei euch in deutschland das gramm weed han*läden,(nicht strasse) geschrieben von raus! am 18. Februar 2001 21:01:06:
wahrscheinlich ist das nur ein dummer Drogenfander…


















von sacrifice - am 19.02.2001 09:00

Brain damage

Geschrieben von StonedBones am 19. Februar 2001 12:01:09:
Als Antwort auf: wieviel kostet bei euch in deutschland das gramm weed han*läden,(nicht strasse) geschrieben von outlaw am 18. Februar 2001 20:44:23:
Hanf ? Oeffentlich ? Legal ? In DEUTSCHLAND ? Nicht in den naechsten 50 Jahren oder so, obwohl die Gruenen uns das ja eigentlich versprochen hatten...

Die Bundeslaender straeuben sich ja seit Jahren erfolgreich dagegen, das Urteil des Bundesverfassungsgerichts umzusetzen eine straffreie Mindestmenge zu definieren, und wenn sich die einzelnen Laender ungestraft die Frechheit erlauben duerfen Anordnungen des Bundesverfassungsgerichts einfach zu ignorieren kannst du dir ja denken was hier abgeht...
Es ist deutsch in Kaltland
















von StonedBones - am 19.02.2001 11:01

Re: Brain damage

Geschrieben von immer noch ich am 19. Februar 2001 12:13:51:
Als Antwort auf: Brain damage geschrieben von StonedBones am 19. Februar 2001 12:01:09:
>Hanf ? Oeffentlich ? Legal ? In DEUTSCHLAND ? Nicht in den naechsten 50 Jahren oder so, obwohl die Gruenen uns das ja eigentlich versprochen hatten...

>Die Bundeslaender straeuben sich ja seit Jahren erfolgreich dagegen, das Urteil des Bundesverfassungsgerichts umzusetzen eine straffreie Mindestmenge zu definieren, und wenn sich die einzelnen Laender ungestraft die Frechheit erlauben duerfen Anordnungen des Bundesverfassungsgerichts einfach zu ignorieren kannst du dir ja denken was hier abgeht...

>Es ist deutsch in Kaltland
ja, was Drogen angeht, kanns von mir aus ruhig "deutsch in Kaltland" bleiben!


















von immer noch ich - am 19.02.2001 11:13
Geschrieben von ARiavar am 20. Februar 2001 09:26:19:
Als Antwort auf: Re: wieviel kostet bei euch in deutschland das gramm weed han*läden,(nicht strasse) geschrieben von sacrifice am 19. Februar 2001 10:00:05:
--> na, das is der witz des Boards schlechthin ..so dumm sind nicht mal grüne in zivil.
>wahrscheinlich ist das nur ein dummer Drogenfander…


















von ARiavar - am 20.02.2001 08:26

Re: Brain damage

Geschrieben von StonedBones am 20. Februar 2001 10:14:23:
Als Antwort auf: Re: Brain damage geschrieben von immer noch ich am 19. Februar 2001 12:13:51:
>ja, was Drogen angeht, kanns von mir aus ruhig "deutsch in Kaltland" bleiben!
Findest du es richtig, dass Hanf kriminalisiert ist, obwohl es fuer Querschnittsgelaehmte, Krebs- und AIDS-Patienten eine sehr wertvolle Medizin ist ? Obwohl Hanf seit 4000 Jahren nicht einen direkten Todesfall erzeugt hat ?

Ich nicht, denn mich kotzt es an, dass eine Droge, die jaehrlich in Deutschland ueber 60.000 Tote fordert, als harmlos dargestellt wird: der Alkohol.

Das Problem sind nicht die Drogen, sondern wie die Menschen damit umgehen. In den Niederlande sind "weiche" Drogen legal, und trotzdem haben sie die niedrigsten Suchtraten in ganz Europa... woher das kommt ? Sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema statt Hexenjagd.

Klar isses besser gar keine Drogen zu nehmen aber wenn du dich mal nur ein ganz ein klein wenig mit der menschlichen Geschichte befasst wirst du feststellen dass Drogen den Menschen immer begleitet haben, sie haben ihm Freude bereitet und ihn ins Elend gestuerzt, Drogen haben Kriege ausgeloest und Frieden gestifftet. Wir werden sie NIE loswerden, d.h. wir muessen uns mit ihnen arrangieren...
Marc













von StonedBones - am 20.02.2001 09:14

Re: Brain damage

Geschrieben von Missi am 20. Februar 2001 11:12:58:
Als Antwort auf: Re: Brain damage geschrieben von StonedBones am 20. Februar 2001 10:14:23:
nun ja, was die geschichte der drogen angeht, kann man gerne einen blick nach asien werfen und das opium genauer betrachten. eine jahrhunderte alte geschichte... menschen, die nur noch vor sich hin vegetieren... was drogen (jedweder art) aus körper und geist machen, sollte gemeinhin bekannt sein...
in deutschland sind die sog. "leichten" drogen nach wie vor nicht legalisiert, da sie als einstiegsdroge gelten und man befürchtet, daß mit einem legalen einstieg der weg in eine drogenkarriere geebnet wird... und mögen noch so viele argumente dagegen sprechen, es ist ein guter grund dafür...
ganz kurz, muß in die schulung zurück

>>ja, was Drogen angeht, kanns von mir aus ruhig "deutsch in Kaltland" bleiben!

>Findest du es richtig, dass Hanf kriminalisiert ist, obwohl es fuer Querschnittsgelaehmte, Krebs- und AIDS-Patienten eine sehr wertvolle Medizin ist ? Obwohl Hanf seit 4000 Jahren nicht einen direkten Todesfall erzeugt hat ?

>Ich nicht, denn mich kotzt es an, dass eine Droge, die jaehrlich in Deutschland ueber 60.000 Tote fordert, als harmlos dargestellt wird: der Alkohol.

>Das Problem sind nicht die Drogen, sondern wie die Menschen damit umgehen. In den Niederlande sind "weiche" Drogen legal, und trotzdem haben sie die niedrigsten Suchtraten in ganz Europa... woher das kommt ? Sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema statt Hexenjagd.

>Klar isses besser gar keine Drogen zu nehmen aber wenn du dich mal nur ein ganz ein klein wenig mit der menschlichen Geschichte befasst wirst du feststellen dass Drogen den Menschen immer begleitet haben, sie haben ihm Freude bereitet und ihn ins Elend gestuerzt, Drogen haben Kriege ausgeloest und Frieden gestifftet. Wir werden sie NIE loswerden, d.h. wir muessen uns mit ihnen arrangieren...

>Marc












von Missi - am 20.02.2001 10:12

Re: Brain damage

Geschrieben von ARiavar am 20. Februar 2001 11:25:17:
Als Antwort auf: Re: Brain damage geschrieben von StonedBones am 20. Februar 2001 10:14:23:
Na, aber mal HALLO!!!

Ich finde deine ansichten etwas schöngefärbt. Ich stimme dir zu, dass THC auf medizinischer basis eine gewisse berechtigung hat.

wo ich dir aber ganz klar widersprechen möchte, ist das hanf oder alle damit verbundenen derivate in 4.000 jahren noch keinen todesfall erzeugt hätten.

nur nein kleines beispiel sind die assassini. der begriff kommt aus dem arabischen (so wie i.ü. alkohol) und bedeutet m. w. haschischesser ..die brüder waren religiöse fanatiker, die suizidkommandos durchführt haben ... also meistens haujobs...erst später wurde der begriff in westliche sprachen sinngemäss als meuchelmörder eingeführt.
es liegt hier nicht an mir, alkohol und hanf zu vergleichen (das sind äpfel und birnen). beide substanzen haben in gewisser weise vor- und nachteile. ich tendiere aber auch dazu, alkohol als "harmloser" einzustufen, da die dosierbarkeit für westliche kreise "bekannter" ist ..ebenso die wirkung. in der regel weiss jeder, wann er besoffen unter den tisch kippt (mal abgesehen von teenieparties).

bei hanf is das weniger genau einzuschätzen ..zumal ja auch keine packungsbeilage oder ein äquivalent zur alkoholprozentangabe mitgeliefert wird.

und woher weist du, wie das zeugs gestreckt wurde...mit leder, mit schuhcreme..oder isses vielleicht sogar o-shit?

ich denke, dass die resultate unter thc-einfluss für viele eher schwer einzuschätzen / abzuschätzen sind.
anyway. jeder muss sich damit selbst auseinander setzen - aber ein staat, der in diese entscheidung regulierend eingreift, ist m.e. nicht als kaltes land darzustellen.
ARiavar


>>ja, was Drogen angeht, kanns von mir aus ruhig "deutsch in Kaltland" bleiben!

>Findest du es richtig, dass Hanf kriminalisiert ist, obwohl es fuer Querschnittsgelaehmte, Krebs- und AIDS-Patienten eine sehr wertvolle Medizin ist ? Obwohl Hanf seit 4000 Jahren nicht einen direkten Todesfall erzeugt hat ?

>Ich nicht, denn mich kotzt es an, dass eine Droge, die jaehrlich in Deutschland ueber 60.000 Tote fordert, als harmlos dargestellt wird: der Alkohol.

>Das Problem sind nicht die Drogen, sondern wie die Menschen damit umgehen. In den Niederlande sind "weiche" Drogen legal, und trotzdem haben sie die niedrigsten Suchtraten in ganz Europa... woher das kommt ? Sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema statt Hexenjagd.

>Klar isses besser gar keine Drogen zu nehmen aber wenn du dich mal nur ein ganz ein klein wenig mit der menschlichen Geschichte befasst wirst du feststellen dass Drogen den Menschen immer begleitet haben, sie haben ihm Freude bereitet und ihn ins Elend gestuerzt, Drogen haben Kriege ausgeloest und Frieden gestifftet. Wir werden sie NIE loswerden, d.h. wir muessen uns mit ihnen arrangieren...

>Marc












von ARiavar - am 20.02.2001 10:25

Re: Brain damage

Geschrieben von ARiavar am 20. Februar 2001 11:29:18:
Als Antwort auf: Re: Brain damage geschrieben von Missi am 20. Februar 2001 11:12:58:
Asien --> good point, Missi ..schliesslich haben die Chinesen als Volk deswegen ordentlich bluten müssen (der opiumkrieg und die auswirkungen damit...obgleich der ja auch von den briten aufgrund der chinesichen säuberungsaktionen initiiert wurde) ..und nichtzuletzt deswegen war HongKong längere zeit britische Kronkolonie.


ja, was die geschichte der drogen angeht, kann man gerne einen blick nach asien werfen und das opium genauer betrachten. eine jahrhunderte alte geschichte... menschen, die nur noch vor sich hin vegetieren... was drogen (jedweder art) aus körper und geist machen, sollte gemeinhin bekannt sein...

>in deutschland sind die sog. "leichten" drogen nach wie vor nicht legalisiert, da sie als einstiegsdroge gelten und man befürchtet, daß mit einem legalen einstieg der weg in eine drogenkarriere geebnet wird... und mögen noch so viele argumente dagegen sprechen, es ist ein guter grund dafür...

>ganz kurz, muß in die schulung zurück

>>>ja, was Drogen angeht, kanns von mir aus ruhig "deutsch in Kaltland" bleiben!

>>Findest du es richtig, dass Hanf kriminalisiert ist, obwohl es fuer Querschnittsgelaehmte, Krebs- und AIDS-Patienten eine sehr wertvolle Medizin ist ? Obwohl Hanf seit 4000 Jahren nicht einen direkten Todesfall erzeugt hat ?

>>Ich nicht, denn mich kotzt es an, dass eine Droge, die jaehrlich in Deutschland ueber 60.000 Tote fordert, als harmlos dargestellt wird: der Alkohol.

>>Das Problem sind nicht die Drogen, sondern wie die Menschen damit umgehen. In den Niederlande sind "weiche" Drogen legal, und trotzdem haben sie die niedrigsten Suchtraten in ganz Europa... woher das kommt ? Sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema statt Hexenjagd.

>>Klar isses besser gar keine Drogen zu nehmen aber wenn du dich mal nur ein ganz ein klein wenig mit der menschlichen Geschichte befasst wirst du feststellen dass Drogen den Menschen immer begleitet haben, sie haben ihm Freude bereitet und ihn ins Elend gestuerzt, Drogen haben Kriege ausgeloest und Frieden gestifftet. Wir werden sie NIE loswerden, d.h. wir muessen uns mit ihnen arrangieren...

>>Marc












von ARiavar - am 20.02.2001 10:29

links dazu

Geschrieben von ARiavar am 20. Februar 2001 11:40:51:
Als Antwort auf: Re: Brain damage geschrieben von ARiavar am 20. Februar 2001 11:25:17:
zum thema Haschischesser hab ich grad was gefunden...
ich muss mich allerdings ein klein wenig korrigieren...der begriff assassini war nicht der ursprung ..aber näheres dazu im link
[www.anwalt-hls.de]

[members.aol.com] (grins ...gruss an euch, welch unerwartetes wiedersehen)
















von ARiavar - am 20.02.2001 10:40

Re: Puh!

Geschrieben von Erna am 20. Februar 2001 12:44:24:
Als Antwort auf: Re: Brain damage geschrieben von ARiavar am 20. Februar 2001 11:29:18:
Ihr Lieben,

was für ein Brei! Und auch noch so wahnsinnig korrekt und sinnig!

Man kann Euch nur noch staunend beipflichten...

Ich hoffe jetzt wirklich, daß niemand von Euch raucht, trinkt, Fleisch ißt

oder sonstige abnorme Orgien veranstaltet.

Allerliebste Grü
P.S. Ach so - zu wenig Schlaf soll auch ungesund sein!



Asien --> good point, Missi ..schliesslich haben die Chinesen als Volk deswegen ordentlich bluten müssen (der opiumkrieg und die auswirkungen damit...obgleich der ja auch von den briten aufgrund der chinesichen säuberungsaktionen initiiert wurde) ..und nichtzuletzt deswegen war HongKong längere zeit britische Kronkolonie.

>

>ja, was die geschichte der drogen angeht, kann man gerne einen blick nach asien werfen und das opium genauer betrachten. eine jahrhunderte alte geschichte... menschen, die nur noch vor sich hin vegetieren... was drogen (jedweder art) aus körper und geist machen, sollte gemeinhin bekannt sein...

>>in deutschland sind die sog. "leichten" drogen nach wie vor nicht legalisiert, da sie als einstiegsdroge gelten und man befürchtet, daß mit einem legalen einstieg der weg in eine drogenkarriere geebnet wird... und mögen noch so viele argumente dagegen sprechen, es ist ein guter grund dafür...

>>ganz kurz, muß in die schulung zurück

>>>>ja, was Drogen angeht, kanns von mir aus ruhig "deutsch in Kaltland" bleiben!

>>>Findest du es richtig, dass Hanf kriminalisiert ist, obwohl es fuer Querschnittsgelaehmte, Krebs- und AIDS-Patienten eine sehr wertvolle Medizin ist ? Obwohl Hanf seit 4000 Jahren nicht einen direkten Todesfall erzeugt hat ?

>>>Ich nicht, denn mich kotzt es an, dass eine Droge, die jaehrlich in Deutschland ueber 60.000 Tote fordert, als harmlos dargestellt wird: der Alkohol.

>>>Das Problem sind nicht die Drogen, sondern wie die Menschen damit umgehen. In den Niederlande sind "weiche" Drogen legal, und trotzdem haben sie die niedrigsten Suchtraten in ganz Europa... woher das kommt ? Sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema statt Hexenjagd.

>>>Klar isses besser gar keine Drogen zu nehmen aber wenn du dich mal nur ein ganz ein klein wenig mit der menschlichen Geschichte befasst wirst du feststellen dass Drogen den Menschen immer begleitet haben, sie haben ihm Freude bereitet und ihn ins Elend gestuerzt, Drogen haben Kriege ausgeloest und Frieden gestifftet. Wir werden sie NIE loswerden, d.h. wir muessen uns mit ihnen arrangieren...

>>>Marc












von Erna - am 20.02.2001 11:44

Re: Brain damage

Geschrieben von ein nüchterner vogel am 20. Februar 2001 13:09:42:
Als Antwort auf: Re: Brain damage geschrieben von ARiavar am 20. Februar 2001 11:29:18:
Find ich schön, dass es wenigstens unter den Grufties Leute mit Hirn gibt (bei den Ravern war das nicht so), die ein bißchen nachdenken und manchmal sogar meiner Meinung sind. Ich jedenfalls brauch so Zeug nicht, und Pina Colada trinken tu ich auch nur aus Trotz (und weils mein Freund lustig findet...)

Aber bitte nicht wieder Streitgespräche auf diesem Board führen! Das habe ich nicht beabsichtigt.
8>=
















von ein nüchterner vogel - am 20.02.2001 12:09

Re: Puh!

Geschrieben von ARiavar am 20. Februar 2001 13:16:47:
Als Antwort auf: Re: Puh! geschrieben von Erna am 20. Februar 2001 12:44:24:


Und auch noch so wahnsinnig korrekt und sinnig!

************************************************

oh ja, Erna.
viele turmgänger sind anständige bundesbürger, die immer brav cdu/csu wählen und beim lohnsteuerjahresausgleich ned schwindeln. ich denke, in diesen wilden zeiten sollte man sich wieder auf etliche tugenden besinnen und nicht den irrungen der zeit folgen.

ich würde mich freuen, auch dich auf einen sittsamen und rechtschaffenen pfad führen zu dürfen, denn dein seelenheil (und vorallem dein körperliches heil) scheint mir im argen zu liegen ;-))
spass beiseite: ich denke, wir haben hier ein offenes board und gedankenaustausch sollte ganz oben auf der tagesordnung stehen. ich denke, keiner wird es für sich beanspruchen, die weisheit aus gottes mund posten zu können.
nix für ungut ;-))
*****************************************************

>Man kann Euch nur noch staunend beipflichten...

>Ich hoffe jetzt wirklich, daß niemand von Euch raucht, trinkt, Fleisch ißt

>oder sonstige abnorme Orgien veranstaltet.

>Allerliebste Grü

>P.S. Ach so - zu wenig Schlaf soll auch ungesund sein!

>

>Asien --> good point, Missi ..schliesslich haben die Chinesen als Volk deswegen ordentlich bluten müssen (der opiumkrieg und die auswirkungen damit...obgleich der ja auch von den briten aufgrund der chinesichen säuberungsaktionen initiiert wurde) ..und nichtzuletzt deswegen war HongKong längere zeit britische Kronkolonie.

>>

>>ja, was die geschichte der drogen angeht, kann man gerne einen blick nach asien werfen und das opium genauer betrachten. eine jahrhunderte alte geschichte... menschen, die nur noch vor sich hin vegetieren... was drogen (jedweder art) aus körper und geist machen, sollte gemeinhin bekannt sein...

>>>in deutschland sind die sog. "leichten" drogen nach wie vor nicht legalisiert, da sie als einstiegsdroge gelten und man befürchtet, daß mit einem legalen einstieg der weg in eine drogenkarriere geebnet wird... und mögen noch so viele argumente dagegen sprechen, es ist ein guter grund dafür...

>>>ganz kurz, muß in die schulung zurück

>>>>>ja, was Drogen angeht, kanns von mir aus ruhig "deutsch in Kaltland" bleiben!

>>>>Findest du es richtig, dass Hanf kriminalisiert ist, obwohl es fuer Querschnittsgelaehmte, Krebs- und AIDS-Patienten eine sehr wertvolle Medizin ist ? Obwohl Hanf seit 4000 Jahren nicht einen direkten Todesfall erzeugt hat ?

>>>>Ich nicht, denn mich kotzt es an, dass eine Droge, die jaehrlich in Deutschland ueber 60.000 Tote fordert, als harmlos dargestellt wird: der Alkohol.

>>>>Das Problem sind nicht die Drogen, sondern wie die Menschen damit umgehen. In den Niederlande sind "weiche" Drogen legal, und trotzdem haben sie die niedrigsten Suchtraten in ganz Europa... woher das kommt ? Sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema statt Hexenjagd.

>>>>Klar isses besser gar keine Drogen zu nehmen aber wenn du dich mal nur ein ganz ein klein wenig mit der menschlichen Geschichte befasst wirst du feststellen dass Drogen den Menschen immer begleitet haben, sie haben ihm Freude bereitet und ihn ins Elend gestuerzt, Drogen haben Kriege ausgeloest und Frieden gestifftet. Wir werden sie NIE loswerden, d.h. wir muessen uns mit ihnen arrangieren...

>>>>Marc












von ARiavar - am 20.02.2001 12:16

Re: Brain damage

Geschrieben von ARiavar am 20. Februar 2001 13:47:45:
Als Antwort auf: Re: Brain damage geschrieben von ein nüchterner vogel am 20. Februar 2001 13:09:42:
du, die pina coladas bzw. die anderen cocktails, die marc kredenzt, zeichnen sich ja durch einen sehr hohen fruchsaftgehalt aus ...in anbetracht der körpernotwendigen vitamine sehe ich den alkoholgehalt in den cocktails legiglich als schluckhilfe bzw soizales schmiermittel.
die rauschwirkung setzt (nach meiner erfahrung im turmumfeld) eh erst nach dem vierten oder fünften glas ein..wobei ich das dann als körperliche überreaktion bez. der vitaminaufnahme und weniger als rausch werte ;-))




>Find ich schön, dass es wenigstens unter den Grufties Leute mit Hirn gibt (bei den Ravern war das nicht so), die ein bißchen nachdenken und manchmal sogar meiner Meinung sind. Ich jedenfalls brauch so Zeug nicht, und Pina Colada trinken tu ich auch nur aus Trotz (und weils mein Freund lustig findet...)

>Aber bitte nicht wieder Streitgespräche auf diesem Board führen! Das habe ich nicht beabsichtigt.

>8>=


















von ARiavar - am 20.02.2001 12:47

Re: Brain damage

Geschrieben von littlenightbird am 20. Februar 2001 14:38:05:
Als Antwort auf: Re: Brain damage geschrieben von ARiavar am 20. Februar 2001 13:47:45:
naja, aber der letzte hat ziemlich reingehauen.Und da ich normalerweise eh nicht so viel Alkohol trinke, reicht einer schon. Aber gut, dass da auch noch ein paar Vitamine drin sind!
:-))
Grüße
8>=
















von littlenightbird - am 20.02.2001 13:38

Hi Erna, du bist echt cool, was machts du so.......

Geschrieben von outlaw am 20. Februar 2001 23:54:42:
Als Antwort auf: Re: Puh! geschrieben von Erna am 20. Februar 2001 12:44:24:
....kurz und deftig hast du es ihnen geschriben, besser hätte man das

wohl nicht sagen können yea...
cu
outlaw
















von outlaw - am 20.02.2001 22:54

to prevent Brain damage

Geschrieben von ARiavar am 21. Februar 2001 19:03:58:
Als Antwort auf: Re: Brain damage geschrieben von littlenightbird am 20. Februar 2001 14:38:05:
du birdie ..ich lad dich am freitag auf einen milchshake ein ..milch is da, das weiss ich und irgendwas wird uns marc schon reinrühren können ...bist du dabei?


>naja, aber der letzte hat ziemlich reingehauen.Und da ich normalerweise eh nicht so viel Alkohol trinke, reicht einer schon. Aber gut, dass da auch noch ein paar Vitamine drin sind!

>:-))

>Grüße

>8>=


















von ARiavar - am 21.02.2001 18:03

Re: to prevent Brain damage

Geschrieben von littlenightbird am 21. Februar 2001 20:27:47:
Als Antwort auf: to prevent Brain damage geschrieben von ARiavar am 21. Februar 2001 19:03:58:
>du birdie ..ich lad dich am freitag auf einen milchshake ein ..milch is da, das weiss ich und irgendwas wird uns marc schon reinrühren können ...bist du dabei?

>

hmmm...wenn ich wüsste, ob ich freitags komme? Ich komm nochmal darauf zurück!!
:>=
















von littlenightbird - am 21.02.2001 19:27

Re: to prevent Brain damage

Geschrieben von littlenightbird am 21. Februar 2001 21:15:35:
Als Antwort auf: to prevent Brain damage geschrieben von ARiavar am 21. Februar 2001 19:03:58:
aehmm, gilt das Angebot auch am Montag?


















von littlenightbird - am 21.02.2001 20:15

Re: to prevent Brain damage

Geschrieben von ARiavar am 22. Februar 2001 09:48:17:
Als Antwort auf: Re: to prevent Brain damage geschrieben von littlenightbird am 21. Februar 2001 21:15:35:
logo ... am montag um 23:30 anner kleinen bar?? ich hab schon eine prima idee, wie wir uns erkennen ;-)) wollen wir uns als grufties verkleinden??
















von ARiavar - am 22.02.2001 08:48

schaun wir mal

Geschrieben von littlenightbird am 22. Februar 2001 10:17:04:
Als Antwort auf: Re: to prevent Brain damage geschrieben von ARiavar am 22. Februar 2001 09:48:17:
>logo ... am montag um 23:30 anner kleinen bar?? ich hab schon eine prima idee, wie wir uns erkennen ;-)) wollen wir uns als grufties verkleinden??


ha ha...ich wollt mich ja als Pulverhasi verkleiden, aber das wäre doch zu peinlich...ja, dann bis Montag- vielleicht folgen noch ein paar Tips, wie man mich erkennt (wenn ich weiß, was ich anzieh)...und ich habe einen Experten in Sachen Elbisch dabei! (wäre doch gelacht, wenn wir das Rätsel des Namens nicht lüften können)
8>=
















von littlenightbird - am 22.02.2001 09:17

Re: to prevent Brain damage

Geschrieben von littlenightbird am 26. Februar 2001 17:16:25:
Als Antwort auf: Re: to prevent Brain damage geschrieben von ARiavar am 22. Februar 2001 09:48:17:
na, dann schau mal, ob Du mich heute abend rausfindest...

Grüße
8>=
















von littlenightbird - am 26.02.2001 16:16

to prevent Brain damage & einen schnapsidee

Geschrieben von ARiavar am 28. Februar 2001 09:07:24:
Als Antwort auf: Re: to prevent Brain damage geschrieben von littlenightbird am 26. Februar 2001 17:16:25:
Hi ...
sorry das mit dem rausfinden hat nich so sein sollen ... wahrscheinlich hätte es nich mal sinn gemacht, wenn Du mit Namensschild rumgelaufen wärst... ich war nämlich nich daha .. bin im allgemeinen pappnasenschaulaufen etwas überbelastet worden

tut mir leid, dass ich das suchspiel damit geschmissen hab ...neuer versuch am freitag ...

aber wenn ich´s mir so überleg... du kriegst ja was von mir ..also musst du mich finden ... (kleiner hinweis, ich könnte der sein, der irgendwann mit zwei halblitergläser milchshakes durch den turm läuft)
also freitag?
--> und noch was für die allgemeinheit ... wie sieht´s mit euren christlichen tugenden aus ... schon mal über die fastenzeit nachgedacht? .. es is im übrigen ein heidenspass bis karfreitag keinen alkohol mehr zu trinken und sich dann ein gläschen wein zu genehmigen ...macht wer mit?
>na, dann schau mal, ob Du mich heute abend rausfindest...

>Grüße

>8>=


















von ARiavar - am 28.02.2001 08:07

Re: to prevent Brain damage & einen schnapsidee

Geschrieben von littlenightbird am 28. Februar 2001 12:21:22:
Als Antwort auf: to prevent Brain damage & einen schnapsidee geschrieben von ARiavar am 28. Februar 2001 09:07:24:
hallo ARiawav,

tja, wir waren da und haben uns in wildesten Spekulationen ergangen, wer denn nun wohl Du bist, aber ich war auch nicht pünktlich an der Bar, sondern eher beim Tanzen. Ob ich diesen Freitag im Turm bin, weiß ich nicht, denn ich bin dann ohne Begleitung und somit auch ohne Fahrgelegenheit. Aber ich lauf wohl öfters im Turm rum, und ich werde schauen, ob mir jemand mit zwei Milchshakes begegnet...

8>=

(aber meine Moorhuhnmaske setz ich nicht zur Erkennung auf!)
















von littlenightbird - am 28.02.2001 11:21

Re: to prevent Brain damage & einen schnapsidee

Geschrieben von ARiavar am 28. Februar 2001 16:29:05:
Als Antwort auf: Re: to prevent Brain damage & einen schnapsidee geschrieben von littlenightbird am 28. Februar 2001 12:21:22:


jetzt klingelts bei mir...aber ehrlich..ich hab wirklich nicht gedacht, dass das eine maske ist...es sah ja so lebendig aus ;-))
post einfach ob du da bist ...
>hallo ARiawav,

>tja, wir waren da und haben uns in wildesten Spekulationen ergangen, wer denn nun wohl Du bist, aber ich war auch nicht pünktlich an der Bar, sondern eher beim Tanzen. Ob ich diesen Freitag im Turm bin, weiß ich nicht, denn ich bin dann ohne Begleitung und somit auch ohne Fahrgelegenheit. Aber ich lauf wohl öfters im Turm rum, und ich werde schauen, ob mir jemand mit zwei Milchshakes begegnet...

>8>=

>(aber meine Moorhuhnmaske setz ich nicht zur Erkennung auf!)


















von ARiavar - am 28.02.2001 15:29

das Moorhuhn

Geschrieben von littlenightbird am 28. Februar 2001 16:57:53:
Als Antwort auf: Re: to prevent Brain damage & einen schnapsidee geschrieben von ARiavar am 28. Februar 2001 16:29:05:
>

>jetzt klingelts bei mir...aber ehrlich..ich hab wirklich nicht gedacht, dass das eine maske ist...es sah ja so lebendig aus ;-))
damit kein Irrtum aufkommt: die Maske hatte ich am Faschingsdienstag in der STADT auf, nicht im Turm!...
>post einfach ob du da bist ...
mach ich

das Huhn, äh, 8>=


















von littlenightbird - am 28.02.2001 15:57

an das Moorhuhn & an Marc

Geschrieben von ARiavar am 02. März 2001 11:39:21:
Als Antwort auf: das Moorhuhn geschrieben von littlenightbird am 28. Februar 2001 16:57:53:
aha ..und wie oft hamse dich abgeschossen am dienstag? ...
oki, dann bleibt´s bei heut abend ..ich bin so gegen 23.30 anner bar und hoff, dass die milch reicht ...kannst ja ein paar smarties mitnehmen, die wir dann reinrühren.
--> Marc, muten wir dir da zu viel zu wenn du uns heut zwei flibbige milchshakes machen sollst ... ?


>>jetzt klingelts bei mir...aber ehrlich..ich hab wirklich nicht gedacht, dass das eine maske ist...es sah ja so lebendig aus ;-))

>damit kein Irrtum aufkommt: die Maske hatte ich am Faschingsdienstag in der STADT auf, nicht im Turm!...

>>post einfach ob du da bist ...

>mach ich

>das Huhn, äh, 8>=


















von ARiavar - am 02.03.2001 10:39

Re: an das Moorhuhn & an Marc

Geschrieben von littlenightbird am 02. März 2001 12:51:18:
Als Antwort auf: an das Moorhuhn & an Marc geschrieben von ARiavar am 02. März 2001 11:39:21:
>aha ..und wie oft hamse dich abgeschossen am dienstag? ...

also, akustisch sicher zehn mal, eins auf den Kopf hab ich auch gekriegt (das fand ich aber gar nicht so lustig, hat echt weh getan), und fotografisch drei-oder viermal. Macht insgesamt...wieviel Punkte?


>oki, dann bleibt´s bei heut abend ..ich bin so gegen 23.30 anner bar und hoff, dass die milch reicht ...kannst ja ein paar smarties mitnehmen, die wir dann reinrühren.
ich glaube, ich komme heute nicht, mein Schatz ist nicht da und somit auch keiner, der mitgeht oder mich fährt, aber sollte ich tatsächlich noch auftauchen, poste ichs noch kurzfristig.
Greets
8>=
















von littlenightbird - am 02.03.2001 11:51

an ARiavar

Geschrieben von littlenightbird am 05. März 2001 12:21:16:
Als Antwort auf: an das Moorhuhn & an Marc geschrieben von ARiavar am 02. März 2001 11:39:21:
Hallo!

Am Samstag ist doch wieder was im Feierwerk oder so. Trifft man Dich da?

(ich bezweifle zwar, dass man dort Milchshakes kreigt, aber wir werden vermutlich dort sein)
C U
8>=

















von littlenightbird - am 05.03.2001 11:21

Re: an ARiavar

Geschrieben von ARiavar am 06. März 2001 09:17:31:
Als Antwort auf: an ARiavar geschrieben von littlenightbird am 05. März 2001 12:21:16:
hoballa ...hab dein posting erst jetzt gelsen und kann daher bestätigen, dass ich am samstag nicht ins feierwerk gegangen bin. war´s denn was?..
wir ham uns etwa eine stunde im tempel gelangweilt und sind dann gänzlich umgezogen in eher ..privatere gefielde ;-))
oki, ob ich heut abend komm, weiss ich noch nicht ..alerdings am kommenden freitasg können wir noch einen erneuten versuch starten.
>Hallo!

>Am Samstag ist doch wieder was im Feierwerk oder so. Trifft man Dich da?

>(ich bezweifle zwar, dass man dort Milchshakes kreigt, aber wir werden vermutlich dort sein)

>C U

>8>=

















von ARiavar - am 06.03.2001 08:17

Re: an ARiavar

Geschrieben von littlenightbird am 06. März 2001 09:30:00:
Als Antwort auf: Re: an ARiavar geschrieben von ARiavar am 06. März 2001 09:17:31:
>hoballa ...hab dein posting erst jetzt gelsen und kann daher bestätigen, dass ich am samstag nicht ins feierwerk gegangen bin. war´s denn was?..
nein, DIESEN Samstag mein ich...ist da nicht irgendwas im Feierwerk? Letzen Samstag wäre ich auch beinahe zu POP gegangen, aber dann hab ich mich nicht entscheiden können...Freitag würde ich lieber in den Natraj Temple gehen, aber wer weiß, so wies aussschaut, muss ich Samstag auch noch arbeiten...zum Kotzen ist das. Naja, ich poste, ob ich da bin oder nicht.

C U
8>=

















von littlenightbird - am 06.03.2001 08:30

Re: an ARiavar

Geschrieben von kc7 am 06. März 2001 12:55:34:
Als Antwort auf: Re: an ARiavar geschrieben von littlenightbird am 06. März 2001 09:30:00:
>nein, DIESEN Samstag mein ich...ist da nicht irgendwas im Feierwerk?

Ja, am Samstag (10.03) sind Totentänze (Feierwerk und Hansapalast).


















von kc7 - am 06.03.2001 11:55

totentanz

Geschrieben von littlenightbird am 06. März 2001 13:43:54:
Als Antwort auf: Re: an ARiavar geschrieben von kc7 am 06. März 2001 12:55:34:
>>nein, DIESEN Samstag mein ich...ist da nicht irgendwas im Feierwerk?

>Ja, am Samstag (10.03) sind Totentänze (Feierwerk und Hansapalast).
ja, des mein ich auch, war mir nur nicht sicher und konnte nicht auf den Flyer schauen, da der zuhause hängt.

















von littlenightbird - am 06.03.2001 12:43

Re: totentanz

Geschrieben von ARiavar am 07. März 2001 08:56:15:
Als Antwort auf: totentanz geschrieben von littlenightbird am 06. März 2001 13:43:54:
na prima ..dann halt aufm totentanz (oder hundertmeterlauf der orientierungslosen ...zwei vor zwei zurück..grinsel)
da gibt´s aber erfahrungsgemäss keine milch nur immer sehr lustige preise ..

"dös bier kost 4 mark 35 .."aha ...na dann machma 4 mark 76 mit trinkgeld"


>>>nein, DIESEN Samstag mein ich...ist da nicht irgendwas im Feierwerk?

>>Ja, am Samstag (10.03) sind Totentänze (Feierwerk und Hansapalast).

>ja, des mein ich auch, war mir nur nicht sicher und konnte nicht auf den Flyer schauen, da der zuhause hängt.

















von ARiavar - am 07.03.2001 07:56

Re: totentanz

Geschrieben von littlenightbird am 07. März 2001 12:49:40:
Als Antwort auf: Re: totentanz geschrieben von ARiavar am 07. März 2001 08:56:15:
ja, ich poste, wenn wir dort sind. Muß ich mich auch irgendwie outen?

Grüße
8>=















von littlenightbird - am 07.03.2001 11:49

Re: totentanz

Geschrieben von ARiavar am 08. März 2001 16:47:53:
Als Antwort auf: Re: totentanz geschrieben von littlenightbird am 07. März 2001 12:49:40:
äh..hast du dein faschingskostüm noch???
würde eh ned auffallen
>ja, ich poste, wenn wir dort sind. Muß ich mich auch irgendwie outen?

>Grüße

>8>=

















von ARiavar - am 08.03.2001 15:47

Re: totentanz

Geschrieben von littlenightbird am 08. März 2001 17:46:43:
Als Antwort auf: Re: totentanz geschrieben von ARiavar am 08. März 2001 16:47:53:
BÄÄÄÄHHHH!!!

:-P
Warts nur ab...!

Aber WEHE; ich gehe umsonst als Huhn dahin und mach mich zum Affen!


8>=
nee, wenn ich komm, poste ichs.















von littlenightbird - am 08.03.2001 16:46

Re: totentanz

Geschrieben von littlenightbird am 08. März 2001 17:49:10:
Als Antwort auf: Re: totentanz geschrieben von ARiavar am 08. März 2001 16:47:53:
oder soll ich mich jetzt der allgemeinen Outingwelle anschliessen...

littlenightbird, auch 26, auch weiblich, LANGE Haare, kein Haarspray...


so, ich geh jetzt heim...















von littlenightbird - am 08.03.2001 16:49

Re: totentanz

Geschrieben von Alex am 08. März 2001 18:31:54:
Als Antwort auf: Re: totentanz geschrieben von littlenightbird am 08. März 2001 17:49:10:
Du bist doof.....

Ist doch ganz witzig, weiß doch eh keiner wer wer ist....

Also, tu Dir keinen Zwang an...

Alex


>oder soll ich mich jetzt der allgemeinen Outingwelle anschliessen...

>littlenightbird, auch 26, auch weiblich, LANGE Haare, kein Haarspray...

>

>so, ich geh jetzt heim...

















von Alex - am 08.03.2001 17:31

Re: totentanz

Geschrieben von littlenightbird am 08. März 2001 22:48:52:
Als Antwort auf: Re: totentanz geschrieben von Alex am 08. März 2001 18:31:54:
ich bin NICHT doof!!!

Ist mir doch egal, wer da mit eingebundenem Daumen kommen will oder wer kurze Haare hat oder nicht zur S-Bahn findet, und ich hab auch nicht mit dem Outing angefangen!

Aber ich benutze wirklich kein Haarspray...

Gute Nacht, Leute, ich geh jetzt schlafen...
8>=















von littlenightbird - am 08.03.2001 21:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.