Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Pulverturm Gothic- und Wave-Messageboard
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
littlenightbird, Demiurg, Tremeur, Nicole, Missi, dj thaly

sisters

Startbeitrag von Missi am 05.03.2001 11:49

Geschrieben von Missi am 05. März 2001 12:49:08:
21 uhr rein, weil keiner die vorgruppe sehen wollte. es waren überraschend wenig schwarze, aber sehr viele ältere da - angenehm; sie leben also noch, die gestalten von damals, sie sehen nur ganz anders aus...
ich hab die sisters nie zuvor life gesehen und was mich mal richtig überrascht hat, war der zwerg andrew... dennoch, sollten die jungs kein playback gehabt haben (was ich irgendwie so gar nicht glauben will) dann hut ab vor dieser stimme!!!!!!
ätzend wie eh und jeh war das münchner publikum. wäre ich eine band, ich würde hier um nichts auf der welt mehr auftreten... selbst bei "temple of love" blieb alles nahezu regungslos stehen... wir standen irgendwo zwischen reihe fünf und zehn und hatten sogar platz zum tanzen!! irgendwie schade, keine stimmung, kein gar nix, nach zwei mini-zugaben ging das licht aus und alles wandt sich wortlos um und ging...
irgendwo schrieb jemand was von der theaterfabrik. mag es an der halle gelegen haben, dass dort die m.e. besten und lustigsten konzerte stattgefunden haben?!
ein erlebnis reicher, aber net wirklich glücklicher

Missi













Antworten:

Geschrieben von dj thaly am 05. März 2001 14:02:02:
Als Antwort auf: sisters geschrieben von Missi am 05. März 2001 12:49:08:
ja, die vorband war gar nicht so schlecht. zum sisters konzert selber schweige ich lieber. grottenschlecht wäre noch übertrieben. die beiden gitarren-hansel schrubten ihre 4 akkorde und andrew murmelte seinen text dazu. live war sowieso nicht alles. wo kam denn die frauenstimme her? vielleicht mag es ja daran liegen, daß ich nicht in den ersten 10 reihen war, aber der sound war unter aller sau. in den hinteren reihen kam nur noch ein soundbrei an. von der bühne hat man eh nix gesehen mit dem ganzen nebel. da bin ich ja ein waisenkind am freitag.
dieses konzert hätte man sich wirklich sparen können. schad ums geld.
dj thaly

















von dj thaly - am 05.03.2001 13:02
Geschrieben von littlenightbird am 05. März 2001 14:07:26:
Als Antwort auf: sisters geschrieben von Missi am 05. März 2001 12:49:08:
schon seltsam...ich sah sie irgendwann (96? 97?) im colosseum (oder zenith?), und da war es gerammelt voll, wir fielen beinahe wieder zur tür hinten raus, man sah vor lauter kunstnebel nix von andrew, und der gesang bzw. die musik war ein einziger lauter, wummernder, krachender tonbrei (gut, das lag vielleicht am schlechten mischer), also so begeistert war ich da nicht von.

so unterschiedliche konzerte gibts also von derselben band...
grüße
lnb















von littlenightbird - am 05.03.2001 13:07

an thaly

Geschrieben von littlenightbird am 05. März 2001 14:09:05:
Als Antwort auf: Re: sisters geschrieben von dj thaly am 05. März 2001 14:02:02:
>ja, die vorband war gar nicht so schlecht. zum sisters konzert selber schweige ich lieber. grottenschlecht wäre noch übertrieben. die beiden gitarren-hansel schrubten ihre 4 akkorde und andrew murmelte seinen text dazu. live war sowieso nicht alles. wo kam denn die frauenstimme her? vielleicht mag es ja daran liegen, daß ich nicht in den ersten 10 reihen war, aber der sound war unter aller sau. in den hinteren reihen kam nur noch ein soundbrei an. von der bühne hat man eh nix gesehen mit dem ganzen nebel. da bin ich ja ein waisenkind am freitag.

>dieses konzert hätte man sich wirklich sparen können. schad ums geld.
ja, siehe meine erinnerungen von 1997...missi, warst du vielleicht auf einem ganz anderen konzert?
8>=

















von littlenightbird - am 05.03.2001 13:09
Geschrieben von Nicole am 05. März 2001 15:25:15:
Als Antwort auf: sisters geschrieben von Missi am 05. März 2001 12:49:08:
Wo war Marian, This Corrosion und More? Gesungen (wenn live?) hat er wirklich sehr gut, aber die Hawaihemden der Gitarristen und sein Kapuzensweatshirt hätte er lieber in der Altkleidersammlung lassen sollen. Daß das Konzert insgesamt beim Publikum total besch... ankam, lag glaub ich in erster Linie an dem Nebel. Man hat den Drummer und Keyborder (wenn überhaupt vorhanden??) überhaupt nicht gesehen. Und der Gitarrist, der rechts stand, hat mit seiner Körperhaltung wirklich bewiesen, daß wir von den Affen abstammen. Ich habe es auch noch nie erlebt, daß so viele vor Konzertende gegangen sind wie am Samstag bei den Sisters. Paradise Lost waren übrigens auch unter aller Kanone. Insgesamt total schade und dabei hatte ich mich soooo darauf gefreut.















von Nicole - am 05.03.2001 14:25
Geschrieben von Tremeur am 06. März 2001 18:24:58:
Als Antwort auf: sisters geschrieben von Missi am 05. März 2001 12:49:08:
Außer Gesang und zwei Gitarren ist bei Sisters schon immer alles playback gewesen. Ich muß sagen: ich war positiv überrascht, daß unser arrogante Andrew erst nach sage und schreibe 1 Std und 15 min die Bühne das erste Mal verlassen hat. Das kenne ich von drei konzerten (ca. 1990 bis 1992) anders.

Wir standen auch so ca. 10. Reihe (eher etwas links) und wir hatten wenig Platz. Musikalisch wars für meinen Geschmack zu heavy.

Und zum Publikum: Du warst wohl noch nicht so oft auf Konzerten, die musikalisch der eher düsteren Art sind (auch wenn sisters sich schon lange von "gothic" distanzieren), weil:

Dort ist es ein Wunder, wenn sich überhaupt von den zuschauern jemand bewegt.

Da fand ich das Publikum äußerst vehement (liegt wohl daran, daß viele Fans von "Vision Thing" da waren)

Gruß, Tremeur















von Tremeur - am 06.03.2001 17:24
Geschrieben von Demiurg am 10. März 2001 03:02:29:
Als Antwort auf: sisters geschrieben von Missi am 05. März 2001 12:49:08:
...ja in der Theaterfabrik haben die Konzerte wahrlich mehr Spass gemacht, auch wenn man -letzte S-Bahn war schon weg- auch schon mal von der Polizei auf dem Bahnsteig aufgeweckt wurde.
















von Demiurg - am 10.03.2001 02:02
Geschrieben von littlenightbird am 10. März 2001 16:10:31:
Als Antwort auf: Re: sisters geschrieben von Demiurg am 10. März 2001 03:02:29:
Theaterfabrik? Oh Gott, das war die Zeit, da habe ich da noch W.A.S.P., Pretty Maids und Love/Hate und so Sachen gesehen, oder Steve Thompson, aber das sagt wahrscheinlcih keinem mehr heute was (ist auch besser so...)

Naja, war lustig damals.
8>=















von littlenightbird - am 10.03.2001 15:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.