Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Pulverturm Gothic- und Wave-Messageboard
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren
Beteiligte Autoren:
littlenightbird, StonedBones, der mit der e-mail . . ., der mit der e-mail

Zauberschloß

Startbeitrag von littlenightbird am 21.05.2001 07:19

...ja, und wenn wir schon dabei sind beim Songsuchen, was war denn das am Freitag mit dem Zauberschloß (kam im Refrain vor, ist bestimmt auch ein bekannter Hit, den nur ich nicht kenne)
auch thx

littlenightbird

Antworten:

boaaah, endlich mal ein Lied, das ich auch kenne:

In Strict Confidence - Zauberschloß

Gibts in diversen Versionen, die längste und beste hat leider auch das nervtötendste Vorspiel :-)

von der mit der e-mail . . . - am 21.05.2001 07:32
dankeschön! weiß allerdings nicht, was es mir jetzt noch viel nützt , zu wissen, wie gute songs heißen, wenn so gewisse such-und-zieh-maschinen so zurechtgestutzt wurden...
(OUTING! OUTING! JA; ICH GESTEHE...)
:D

von littlenightbird - am 21.05.2001 09:56

Re: Zauberschloß - auf www.gnotella.com

auch an Dich den Tip:

www.gnotella.com

runterladen - installieren - suchen/finden

Ist ein eigenes Programm, hat nix mit Napster zu tun, funktioniert genauso, ist aber peer to peer. Völlig unkompliziert
Ich habs seit 2 Wochen, ich finds inzwischen besser als Napster.

Viel Erfolg !

von der mit der e-mail . . . - am 21.05.2001 10:36

Re: Zauberschloß - auf www.gnotella.com

ja, habe ich auch schon probiert, aber noch nicht in betrieb genommen, traue ich mich nicht, weil ich nicht so viel davon verstehe, und ich will nicht, dass jeder dann zugang zu meiner festplatte hat und sich in wunder was einmischen kann...ein freund erzählte schon, sein computer schalte sich selbsttätig ein, weil irgendein hacker da dran ist (???)

kann mich da mal einer aufklären, wie das abläuft?


greetings

^(o,o)^

von littlenightbird - am 21.05.2001 13:24

Re: Zauberschloß - auf www.gnotella.com

Gnutella heisst das Ding, es gibt nur ein Verzeichnis und nicht deine ganze Platte frei (soweit ich weiss... unter Linux isses zumindest so)... und einen Rechner von der Ferne einschalten ist _gaenzlich_ unmoeglich, dafuer musst du dir einen speziellen Kasten kaufen der den Strom zur richtigen Zeit einschaltet. Dein Freund hat einfach keine Ahnung und meint vor Leuten, die in seinen Augen noch weniger Ahnung haben, angeben zu muessen :-)

von StonedBones - am 21.05.2001 14:11

Re: Zauberschloß - auf www.gnotella.com

das war nicht MEIN Freund mit dem Rechner, der von alleine angeht...mein Freund ist der, dessen Rechner sich von alleine ins Internet einwählt und dann den Nachmittag über Stunden online surft, ohne, dass sein Besitzer das wußte, Freude bei der Telefonrechnung...

Nee, ich warte noch, bis mir jemand erklärt, wie der Gno-oder Gnutella da funktioniert, aber anscheinend traut sich keiner so richtig ran von denen , die ich kenne. Aber dann...
:-)

von littlenightbird - am 21.05.2001 14:48

Re: Zauberschloß - auf www.gnotella.com

also: es heißt gnOtella, nicht gnUtella

Gnotella ist ein eigenes Prog, Bedienung ähnlich Napster, ziemlich selbsterklärend, Du kannst auch selber bestimmen, was du zum Tausch freigibst und was nicht.

Gnutella ist (zumindest vor 2 Wochen) eine Art Napster Add-in, es macht 2 neue Buttons rein, die dich noch schneller zu Kommerz-Bertelsmann führen, kannste vergessen.

Die Selbsteinwahl bei Deinem Lover kommt vom DFÜ-Netzwerk, da gibt es bei der Einwahl ein kleines Feld "Verbindung automatisch herstellen" das Du anklicken kannst oder nicht. Wenn Du es anklickst wählt sich das Teil automatisch ein, sobald der Rechner auf die Idee kommt, er möchte jetzt ins Internet. Wenn Du es nicht anklickst, kriegst Du "nur" das Dialogfenster, daß Du die Internetverbindung herstellen sollst.

Viel Erfolg weiterhin.

P.S. gnOtella findet das "Zauberschloss" gerade 35 Mal

von der mit der e-mail - am 21.05.2001 15:34

Re: Zauberschloß - auf www.gnotella.com

Gnutella ist kein Napster Add-In, Gnutella gibts schon laenger als Napster und das ist ein so reines Peer-to-Peer Netzwerk zum Dateiaustausch (beliebige Dateien, Napster ist ja AFAIK nur auf MP3 beschraenkt), waehrend Napster ein Mix aus P2P/Server-Client ist (Suchanfragen sind Server-Client, Dateiaustausch P2P). Der Name kommt von der GNU Organisiation, die sich die Erstellung und Verbreitung von Freier Software auf die Fahnen geschrieben hat. Und weils ein P2P Netzwerk ist, dass keinerlei zentrale Server hat kann auch kein Anwalt der Welt Gnutella unterbinden :-) Gnotella (der Namensgeber gehoerrt erschossen, noch verwechselhafter kann man ein Produkt nicht nennen) ist ein Front-End fuer Gnutella

von StonedBones - am 22.05.2001 09:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.