Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Pulverturm Gothic- und Wave-Messageboard
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
DJ Son of Darkness (Chris), StonedBones, Erna, Anonymus mit der e-mail, Malkavianer, Orphelia, Jenny

Weltanschauung.....

Startbeitrag von DJ Son of Darkness (Chris) am 13.06.2001 14:04

Hm,

Weltanschauung.....
Nun, ich shee das so, wir sollten uns mal dazu zusammensetzten, denn meine Anschauung heir zu Posten, da reicht der Speicherplatz des Servers nicht......
Aber zum thema Tod......
Man stirbt, das ist normal! Das Leben hat nur einen Sinn: Fortpflanzung!
Zu keinem anderen Zweck sind wir hier!
Nicht um Spaß zu haben, sondern rein zum Erhalt der Rasse!
Jaja liebe Rosa-Brillen-Gucker, so ist das whare Leben.
Man stirbt. Der Tod gehört zum Leben, wie das Atmen.......
Nun, mir macht es nciht wirklich etwas aus, wenn ien Mensch stirbt, warum auch, es muß so sein, egal wie, ob natürlich, oder nicht, er wäre eh gestorben!
Es wäre mir auch wurscht, wenn ich jetzt sterben würde. Klar, es würde mich nerven,m ein paar dinge nicht mehr tun zu können, oder nicht getan zu haben, aber hey, was solls.....

Antworten:

Ich hab dazu nur das Statement, "Ich hab keine Angst vorm sterben, denn damit vermiest man sich nur das Leben!"

von Jenny - am 13.06.2001 14:06
wir sollten uns in der tat mal zusammensetzen und diskutieren, aber das machen wir nicht im turm, sondern bei nem gemutlichen whiskey oder ner entspannten flasche wein....

von Malkavianer - am 13.06.2001 14:06
Jou!

Bin dabei!
Zu Dir, oder zu mir? :-)
Nee, klar.
Biste heute Lok?

von DJ Son of Darkness (Chris) - am 13.06.2001 14:07
Leben ist alles andere als "fortpflanzen"

Dazu bin ich über meine rein tierischen Instinkte deutlich hinaus.

Leben in unserer Welt kann für mich nur noch Hedonismus sein

von Anonymus mit der e-mail - am 13.06.2001 14:08
Da stimm ich mit dir ueberein, vor allem als Techniker muss ich dir vollkommen recht geben damit... ist genau das gleiche wie es ohne Kalt kein Warm gibt, ohne Licht kein Schatten... ist nun mal Natur- und Logikgesetz, wieso dagegen wehren ? Die Asiaten haben da son netten Vergleich, wenn der Wind weht muss man sich biegen wie ein Schilfrohr oder man bricht

von StonedBones - am 13.06.2001 14:09
tsts....
grauenhaft der mensch....aber eigentlich ganz ok....
ich bin heute im lok, ausser meine anfangliche grippe schlatet mich davor aus...
kommst davor ins flex zum meth trinken???

von Malkavianer - am 13.06.2001 14:11
Oha,

weise Worte, werter Freund!
Ach ja, übrigens gut aufgelegt, auch wenn nicht alles mein Geschmack, aber wenigstens mal wieder was neues im turm! :-)

von DJ Son of Darkness (Chris) - am 13.06.2001 14:11
hm, gute idee eigentlich.
Muß aber noch gucken, bin ja jetzt mit Anhang, da ist es nciht mehr so leicht 10 Meinungen unter einen Hut zu bringen..... :-)

von DJ Son of Darkness (Chris) - am 13.06.2001 14:12
Du bist ueber dein Instinkte hinaus ? Hast du eine Freundin ? Zuckst du zusammen wenn es irgendwo knallt ? Ziehst zu duftende Speisen stinkenden vor ? Deinen Instinkten kommst du nicht aus, egal wie sehr du dich bemuehst. Und wenn du es doch schaffst steht am Ende eine emotionslose Huelle deiner Selbst herum.

von StonedBones - am 13.06.2001 14:13
Thnx, und besser als beim erstens mal wars auch: damals hat bei meinen sechs Lieder nur einer getanzt... und das auch nur zu einem Lied ;-)

von StonedBones - am 13.06.2001 14:14

Re:" Weltanschauung?"

Die ist ja richtig dezidiert- Deine Weltanschauung!
Richtig erfrischend philosophisch und voller Lebensfreude!
Ich bin beeindruckt von Deinem Mut- so etwas hier zu veröffentlichen!
In tiefem Respekt.:eek:

von Erna - am 13.06.2001 14:16
Inhalt war, daß der Sinn des Lebens in Fortpflanzung bestünde, was auf einen archaisch-instinkhaften Urtrieb der Spermaverschleuderung zurückzuführen ist.

Nicht mehr, nicht weniger. Weitere Umfänge waren nicht Inhalt.

Da meine Spermaverschleuderung ohnehin nicht der Fortpflanzung dienen kann, bin ich also gezwungen alternative Lebenskonzepte zu entwickeln - schilfrohrfrei

von Anonymus mit der e-mail - am 13.06.2001 14:19

Re:" Weltanschauung?"

meinste mich?
Thx, oder hab ich da mal wieder was falsch verstanden? :-)

von DJ Son of Darkness (Chris) - am 13.06.2001 14:22
Das ist ein wirklich trauriges Schicksal.
Mitleidige Grü:eek:

von Erna - am 13.06.2001 14:24

Re:" Weltanschauung?"

Aber ja! Trink Kaffee- der bringt die Hirnwindungen in Gang!
:eek:

von Erna - am 13.06.2001 14:27
Wenn dus aus einem distanziertem Blickpunkt betrachtest ist der Sinn des Lebens tatsaechlich nur sich Fortzupflanzen damit das Leben sich selbst am selbigen erhaelt :-)

von StonedBones - am 13.06.2001 14:29
Erna schrieb:
>
> Das ist ein wirklich trauriges Schicksal.
> Mitleidige Grü:eek:

Das ist kein trauriges Schiksal,

ich versuchte gestern länger über "Sinn" und "Leere" zu schreiben, leider ohne größere Reaktion

Ich habe für mich akzeptiert, daß es in meinem Leben keinen "Sinn" mehr geben wird, da ist nur "Leere", die durch Hedonismus und einen geliebten Menschen gefüllt wird.

von Anonymus mit der e-mail - am 13.06.2001 14:30
Ich empfinde Dich als sehr traurigen Schreiberling.
Abgeklärt und traurig.
Meinst Du denn wirklich - es lohnt sich über diese Dinge lösungsorientiert nachzudenken? Oder verdienst Du damit Deine Brötchen? Das wäre eine Entschuldigung!
Allerfreundlichste Grü:eek:

von Erna - am 13.06.2001 14:39
Erna schrieb:
>
> Ich empfinde Dich als sehr traurigen Schreiberling.
> Abgeklärt und traurig.
> Meinst Du denn wirklich - es lohnt sich über diese Dinge
> lösungsorientiert nachzudenken? Oder verdienst Du damit Deine
> Brötchen? Das wäre eine Entschuldigung!
> Allerfreundlichste Grü:eek:

Vielleicht ist das ein Fehler darüber lösungsorientiert zu denken, doch evtl. entspringt das zu sehr meinem Wesen. Aber ich denke jedeR sollte eine tiefgreifende Selbstdefinition seiner Persönlichkeit durchmachen.

Ansonsten denke ich nicht ein "trauriger Schreiberling" zu sein, höchstens realistisch.

Abgeklärt ? Vielleicht.

Aber:
Allein mir nichts mehr vorzumachen und mit dem unvermeidlichen zu leben haben mir geholfen und mir Ruhe gegeben

Allerfreundlichste Grüße zurück

von Anonymus mit der e-mail - am 13.06.2001 14:46
Du sagst:"Klar, es würde mich nerven,m ein paar dinge nicht mehr tun zu können, oder nicht getan zu haben, aber hey, was solls....."

das ist das Problem, das ich damit habe, es nervt einen NICHT, dass man nichts mehr erledigen konnte, da man dann nicht einmal mehr genervt sein kann...
(d.h. wissen tu ich es natürlich nicht, aber befürchten)

von Orphelia - am 13.06.2001 15:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.