Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Pulverturm Gothic- und Wave-Messageboard
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
littlenightbird, Missi, Dreamlord, prager student

nur so, Kommentar

Startbeitrag von littlenightbird am 03.09.2001 12:48

Ach Leute, muss das schön sein, wenn man zuwenig zu tun hat...*gehässiges Gesicht mach*


Genz nebenbei,
Ich hab gestern im Nymphenburger Park eine Möwe gesehen, deren Zustand mir Sorgen machte. Sie flog rückwärts auf, torkelte völlig unkontrolliert, knickte immer wieder ein, putzte sich äußerst verwirrt und purzelte rum, wenn sie landen wollte. War das Vieh möglicherweise besoffen oder hatte sie eine ernstzunehmende Gelichgewichtsstörung? Irgendwie schon zum Schießen, aber gleichzeitig tat sie mir leid.

(@prager student: Mach ich auch so ne Figur nach einer Pina Colada und zwei Limes?) :-)

Antworten:

kleiner tip: tierschutzbund bzw. feuerwehr informieren

ich sag's immer: mitleid hilft niemandem weiter - auch kaputten möwen nicht...

von Missi - am 03.09.2001 13:16
na ja, auf der anderen Seite können Vögel (Singvögel?) eigentlich nicht besoffen sein, denn wie schon mal erwähnt, ernähren sich diese im Winter von vergorenen Beeren, die noch an den Sträuchern hängen und fressen bzw. saufen sich so innerhalb von Minuten vier Promille und mehr an, das wäre äußerst hinderlich beim Fliegen, wenn nicht tödlich, doch ihr Stoffwechsel baut das ebenso schnell wieder ab und sie kriegen nicht mal nen Kater danach. Wie das allerdings bei Möwen ist, weiß ich nicht, und die fressen doch eh fast alles, so dass ich nicht weiß, ob der einen jemand einen blöden Streich gespielt hat oder ob sie was Alkoholisches gefressen hat.
Jedenfalls schien sich ihr Zustand mit der Zeit zu bessern, zumindest ist sie dann nicht mehr so oft umgefallen. :-)

von littlenightbird - am 03.09.2001 13:40
wir haben vor jahren beim grillen herausgefunden, das wespen sehr wohl betrunken und fluguntauglich werden.

da waren ganze heerscharen unterwegs und irgendjemand meinte, wir müssten ein gefäss mit süsser flüssigkeit aufstellen, das würde sie anlocken. aus der süssen flüssigkeit wurde wermut und die kleinen soffen, fielen um, blieben regungslos liegen - erst dachten wir, sie wären an alkoholvergiftung gestorben - und nach ca. 10 mins flogen sie mit starker schlagseite weiter...

von Missi - am 03.09.2001 13:44
... du versuchst immerhin (noch) nicht zu fliegen ...
:D

von prager student - am 03.09.2001 13:47
Wespen sind ja auch keine Singvögel!
*wunder*

von littlenightbird - am 03.09.2001 14:39
offensichtlich hat sich dein biologie-studium gelohnt :D

von Missi - am 03.09.2001 15:09
und gerade das mit den Schnapsdrosseln habe ich nicht aus dem Studium erfahren, sondern irgendwoanders her... :-)

von littlenightbird - am 03.09.2001 18:12
Genau, die Feuerwehr freut sich bestimmt, wenn Du sie anrufst und sie darüber
informierst, daß im Nymphenburger Park eine besoffene Möwe rückwärts fliegt.

von Dreamlord - am 03.09.2001 20:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.