Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Allgemeines Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Coach.Manni

Rückrundenstart und Eiche-Palaver

Startbeitrag von Coach.Manni am 15.01.2006 13:56

Hallo Handballfreunde,

nach einer recht langen Trainingspause zwischen den Jahren und einem äußerst durchwachsenen Übungsspiel gegen Luckau ( :mad: :sneg: ) am Dreikönigstag mußten ganze 4 Trainingseineiten genügen, um halbwegs wieder in die Erfolgsspur zu finden.
Dies gelang mit dem gestrigen 39:30 ( Halbzeit 23:17 ) - Auswärtserfolg beim Tabellenzehnten Eiche Biederitz zumindest vom Resultat her recht eindrucksvoll.
Unsere Truppe war seit langem mal wieder in Komplettbesetzung. Während bei einigen berufsbedingt zwar erheblicher Trainingsrückstand bestand, hatten die beiden DHV-Leihgaben selbst am Samstag vormittag noch eine Zusatzschicht ( wohl eher Straftraining nach der knappen 25:26-Niederlage in Niestetal ) über immerhin 16 Stadionrunden bei Minusgraden geschoben... :confused: :confused:
Die Stimmung war trotzdem hervorragend, was Wunder: hatte doch Roßlau beim Nachholespiel in Halle einen weiteren Punkt auf uns verloren und ein paar Pfiffige hatten schon errechnet, dass zum Rückrundenauftakt "nur noch" 8 Siege zum Gewinn des Meistertitels fehlen. :p .
In der Herbstrunde hatten wir die Eichen noch ohne Hufi und Baumi sicher mit 36:29 gesägt und einige hatten auch die denkbar knappe 29:30-Schlappe aus der Vorsaison als Zusatzantrieb im Hinterkopf.
Die Motivation schien bei den Gastgebern zunächst aber etwas überschäumend zu sein, denn neben einer total fehlschlagenden Pressdeckung gegen Preiselbeere von der 1. Minute an ging man sehr rustikal in die Partie. Mit den gleich in den Anfangsminuten vergebenen gelben Karten waren die Hausherren bestens bedient. Meine Burschen steckten einiges weg und machten aus den ersten 6 Angriffen 5 Tore, wobei sich Sachse als Leitwolf deutlich hervortat :spos: .
Immer wieder nahmen Zilm, Hufi und Sachse die überforderte 5er-Abwehr auseinander, wovon besonders unser Käpt`n profitierte. Über die Außenbahnen hatten wir im Deckungsverband zunächst die größten Mankos, die auch Hilde im Gehäuse nur selten ausbügeln konnte. Doch der Angriff rollte, was zum 12:5 und 14:7 führte. Dann schlich sich eine wenig Sorglosigkeit bei uns ein und auch einige derbe Unsportlichkeiten ( besonders gegen Zilm, Banni und Sachse ) blieben folgenlos. Mit dem 23:17 ging es in die Kabinen, es deutete sich ein weiteres Torfestival an und nicht nur die mitgereisten Jessener wunderten sich ob des Zeitstrafenverhältnisses von 1:2 gegen uns...
In Abschnitt Zwo kam es darauf an, die Biederitzer nicht mehr aus dem Sack zu lassen, was uns ohne wirkliche Probleme gelang. Hauptgarant dafür war ein großartig aufgeklegter Reimo, der nun die Kiste hütete. Allein 9 Mal hielt er gegen völlig frei vom Kreis werfende Angreifer und vereitelte 2 Strafwürfe ( Strafwurfverhältnis 10:4 für Eiche.... :confused: ). Dies beschreibt aber auch, dass unsere Defensive an diesem Tag alles andere als sattelfest war. Wir agierten nun mit einer Manndeckung gegen Eiches Spielmacher Hesse ( Extra-Lob an Martin: GENAU SO wird eine Pressdeckung nach meinen Vorstellungen gespielt :spos: :spos: ) und während alle Spieler zum Einsatz kamen, standen kaum noch einmal alle 12 Feldspieler auf dem Parkett ( am Ende 11:9 Zeitstrafen gegen uns). Unser Vorsprung war jedoch nie in Gefahr, beim 35:25 führten wir erstmals mit 10 Treffern, Eiche gab die Manndeckung auf, Zilm wollte trotz deutlicher Knock-Out-Anzeichen nach bösem Foul von Stefan Wöhler in Halbzeit 1 unbedingt nochmal auf die Platte und hängte sich erneut rein :spos: , außer Egon netzten alle ein und Pickel verweigerte das 40. !!! :cool:
Nach 60 Minuten war die höchste Heimspielschlappe der laufenden Saison für die Eichen perfekt, unsere Punkteweste weiter blütenweiß und die gesamte Truppe trotz Ecken und Kanten sehr zufrieden.
Roßlau patzte weiter mit einem 35:40 in Haldensleben ( meiner Meinung nach ist die Belastung für die A-Jugendlichen langsam zu hoch --> Pokal-Aus bei Glinde II, Regionalliga, Oberliga Männer..., hoffentlich wird niemand verheizt!!!) und auch Calbe ließ ein Pünktchen in eigener Halle gegen eben diese... :joke:
Nächste Woche bei der Holzdorf-Gala dürfte gegen Somie kaum etwas anbrennen ( trotz gestrigem Remis vs. BSV !!!) und der 15.Saisonsieg ist in Sicht....

In diesem Sinne
Manni ;-)

Der JSV siegte mit: Reimo, Hilde; Fisch 1, Zilm 2/1, Preisel 5, Banni 9 (jetzt schon über 100 Saisontore...) Egon, Waldi 2, Kretsche 2/1, Pickel 1, Sachse 8/2, Appel 1, Hufi 3, Baumi 5.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.