Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Allgemeines Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Coach.Manni

Aschersleben-Palaver

Startbeitrag von Coach.Manni am 12.02.2006 13:49

Hallo Handballfreunde,

35:21 gegen den selbsternannten Regionalliga-Aufstiegskandidaten waren am Ende ein deutlicher Fingerzeig für abgehobene Ansprüche seitens der Gäste. :p
Dabei präsentierte sich Asche, das diesmals überpünktlich angereist war, zu Beginn als das wachere Team. Abwehrmäßig sehr gut aufgestellt, aggressiv und engagiert, nutzten sie jede Gelegenheit zum Stopfoul und unterbanden damit unseren Offensivfluss sichtlich. Da wir Sachse aufgrund seiner gesundheitlichen Sorgen eigentlich gar nicht zum Einsatz bringen wollten, war unsere Abwehr etwas verändert. Vor allem fehlte ein Kommandeur!! :sneg: Wir deckten zwar willig (besonderes Lob diesmal an die Außenpositionen) , doch die Abstimmung beim Raustreten fehlte zu oft, wodurch beide Halben von Asche häufig gänzlich unbedrängt werfen konnten. Da sah dann Hilde in der Kiste ( Reimo war nach Skiurlaub zunächst noch in der Höhenanpassung.... :D ) meist verloren aus und konnte erst in der 12.Minute mit einer spektakulären Parade seine drohende Auswechslung abwenden.
Asches 3:1-Führung wurde sofort egalisiert (3:3, 9.Min.), beim 5:5 gab es letztmalig Remis und von da an ging es mit einigem Holpern Richtung 17. Saisonsieg. Ohne Frage hackerte unser Angriffsspiel über die gesamte erste Hälfte und unser mittlerweile etwas verwöhntes Publikum war zurecht ein wenig sauer, feuerte uns aber immer wieder aufmunternd an :spos: :spos: . Mit 14:11 ging es zur Pausenpredigt.
Nach dem Wechsel blieb es kurzzeitig bis zum 17:14 beim 3-Tore-Vorsprung, doch mit der Hereinnahme von Sachse und Reimo war das Defensivbild für alle sichtbar deutlich wirkungsvoller. Folgerichtig brach es dann innert 5 Minuten über Asche herein. In gieriger Hastigkeit liefen sie komplett in unser Kontermesser, beim 23:14 waren alle Messen gesungen und auch die Grüne Karte der Gäste viel zu spät. :rp:
Hufi bot eine ähnlich spektakuläre 2.Halbzeit wie schon in SBK, Preisel nach durchwachsenem ersten Durchgang mit herrlichen "Fäden", Zilm mit besserer Distanz in der Regie, Käpt`n Banni mit unnachahmlichen Tordrang und Hilde als Siebenmeter-Killer sorgten nun für Hochstimmung auf den Rängen. :D :rp: :p
Selbst die von UWE lautstark geforderten 40 Buden waren noch möglich, aber alles geht halt nicht rein. Danke an Banni für den 600. Saisontreffer ( nur wir haben diese Schallmauer derzeit durchbrochen) :cheers: und mit einem 21:10 in den zweiten 30 Minuten gab es für Asche noch eine schöne Reise in den ZOO. :joke:
Langsam wird es Zeit, sich um den Flock für die Meister-T-Shirts zu kümmern auch wenn nächsten Samstag eine hohe Hürde beim Tabellendritten in Langenweddingen wartet. Außerdem spielt Dessau zeitgleich auf Usedom und da könnten beide Leihgaben evtl. verhindert sein.... :angry:
34:0 Punkte, 126 Plustore, ich glaube wir können nicht mehr Zweiter werden...

In diesem Sinne

Coach Manni ;-)

Für die Fans siegten: Reimo, Hilde; Zilm 3, Fisch, Preiselbeere 8, Banni 8, Egon, Waldi, Kretsche 1, Pickel 1, Sachse 2/2 ( :spos: ), Appel, Hufi 8, Baumi 4, Melle und ;-)

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.