Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Allgemeines Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Coach.Manni

Haldensleben - Palaver

Startbeitrag von Coach.Manni am 26.02.2006 09:58

Hallo Handballfreunde,

wie erwartet, war der Tabellenzehnte kein wirklicher Gegner für uns. Wenn man dann noch in Betracht zieht, dass sich auch die Gäste vorab nichts ausgerechnet hatten, denn nur so ist das Nichtanreisen einiger wichtiger Akteure aus Gründen, die bei uns nie zum Fernbleiben eines Punktspiels genehmigt würden ( :sneg: ), zu erklären, waren die Punkte faktisch schon vor dem Anpfiff vergeben.
Entsprechend schwierig gestaltet sich dann automatisch die Motivationslage und wir kamen - wie zuletzt auch schon gegen Asche und LWD - etwas zäh in die Partie. Bis zum 8:8 konnten die recht harmlosen Gäste mithalten :rolleyes:, nicht zuletzt, weil wir im Zuspiel zu oft Präzision vermissen ließen. Beim 13:8 war die Welt dann in Ordnung. :)
Ohne Sachse, den wir für den nicht zu erwartenden Fall, dass es knapp werden könnte trotzdem auf der Bank in Reserve hielten, Egon und Hilde, dafür wieder mit Reimo und Debütant Karsten, spulten wir dann einiges vom vorhandenen Repertoire ab und zogen mit 19:13 in die Kabine. :cool:
Geburtstags"kind" Baumi,diesmal in der Startaufstellung, konnte nicht ganz an die Galavorstellung gegen LWD anknüpfen und hatte einige Buden mehr auf der Pfanne, sorgte später jedoch gekonnt für das "40" (Danke, danke, danke :cheers: )
Nach dem Seitenwechsel ging es über 25:16, 30:18 und 34:22 zu einem hohen 42:24-Endresultat, welches die Kräfteverhältnisse auf dem Parkett in etwa widerspiegelte.
Es war zweifellos ein Match für Fisch, der wohl selten so unbedrängt und körperlos 10 Mal ( :drink: :drink: :drink: ) einnetzen konnte. Wir wechselten munter durch, sodass sich alle eingesetzten Feldspieler am Torsegen beteiligen konnten, auch Karsten...(danke... :drink: )
In einem absolut fairen Spiel schafften es die Unparteiischen Näther/Schweigel uns 9 Zeitstrafen zu verpassen und "glänzten" ohne Not mit etlichen nicht nachvollziehbaren Entscheidungen :hot:. Auch wurde ich das Gefühl nicht los, dass unsere Bank öfter unter Beobachtung stand als das eigentliche Spielgeschehen ( hier wurden die beiden Novizen sicher von ihrem Schiri-Paten vorab etwas geimpft... ;) ). Sei´s drum, in Abschnitt zwei stand die Abwehr bei schwindenden HDL-Kräften deutlich besser, wodurch Reimo und dann auch Kevin ( :spos: ) mehrfach brillieren konnten. Im Gegenstoß ging nun ständig die Post ab, nur bei den "Schmeckerchen" für die Galerie gelang nicht alles :eek: . Allerdings gab es mehrere "Zaubertore" von Käpt`n Banni zu bewundern... :rp: :D :p . Eigentlich war sogar ein neuer Torerekord im Bereich des Möglichen.
Unser Anhang schien dennoch recht zufrieden und verabschiedete die Burschen mit "standing ovations" :spos: :spos: .
Nun geht es nächsten Sonntag zu unchristlicher Zeit ( Anwurf 10.30 Uhr :eek: ) nach Bernburg, um die 40 voll zu machen.......

In diesem Sinne
Manni ;-)

P.S.1: Für 38:0 Punkte sorgten: Reimo, Kevin; Fisch 10, Zilm 2, Preisel 6, Karsten 1/1, Banni 7/1, Waldi 4, Kretsche 1, Ronny 3, Sachse, Appel 1, Hufi 3, Baumi 4/2; Melle, Hilde und ;-)
P.S.2: Meine Tipps lagen recht durchwachsen daneben, insbesondere bei SBK und ASL muss ich meine Einschätzung künftig revidieren... :mad:
P.S.3: Schade für die ZWEITE (28:30 beim Spitzenreiter in Zerbst), da wird es jetzt schwer mit einer Medaille dieses Jahr......

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.