Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
39
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Housefieber, -, Zwölf, Japhi, Schwabinger, Peter Schwarz, Rolf, der Frequenzenfänger, hit24_for_ever, Mathias Volta, stephan kirsch, ... und 6 weitere

Das 'neue' RSA Radio für das Allgäu- Relaunch ab 10. September

Startbeitrag von Housefieber am 09.09.2012 14:08

Der Lokalsender RSA Radio aus Kempten formiert sich neu.
Bei einer Hörerbefragung hätte sich gezeigt, dass die Hörer mehr Hits aus den 70ern, 80ern, 90ern und von heute sich gewünscht. Neue Jingles, Logos, Magazine und Sendungen gehören auch dazu.
Schwerpunkt werden Lokale Magazine sein.
Alles hätte eine 8-monatige Vorbereitungszeit gebraucht...

Meine Meinung: Nachdem die "Urgesteine" von RSA abgezogen und zu AllgäuHit hingezogen sind, musste eine Umformung des Programms folgen. Das Hörer wirklich diese Musik wünschten, die RSA ohnehin immer spielte, kann ich nicht recht glauben...;)

Antworten:

Solange die Volksmusiksendung erhalten bleibt ist alles gut ;)

von Zwölf - am 09.09.2012 14:55
Zitat
Housefieber
Bei einer Hörerbefragung hätte sich gezeigt, dass die Hörer mehr Hits aus den 70ern, 80ern, 90ern und von heute sich gewünscht


Juhu. Sowas gibts ja so selten, da wurde es natürlich Zeit, dass endlich mal was neues gemacht wird. *Ironie*

von PhanTomAs - am 09.09.2012 15:02
RSA ist ein Sender, der wo ganz neue Ideen für Lokalsender hat, gell!

von Housefieber - am 09.09.2012 15:15
Zitat

Das Hörer wirklich diese Musik wünschten, die RSA ohnehin immer spielte, kann ich nicht recht glauben...

Ich finds nicht so verwunderlich; schaut man sich die Quoten an, zeigt sich, dass Programme mit einem solchen Musikformat da am besten dastehen, von daher liegt es auch nahe, dass viele angeben dieses Musikformat gerne zu hören. Wäre rausgekommen, dass sich die meisten Leute eine Mischung aus Klassik und Volksmusik wünschen, hätte das mich doch etwas verwundert.
Habe gerade im Programm von RSA gesehen, dass die abendliche Volksmusiksendung fehlt - da gabs doch mal eine, wo ist die hin?

von Zwölf - am 09.09.2012 15:28
Ich meine, dass die alten Ausgaben regelmässig noch auf RSA II verwurstet werden/wurden. Die Sendung gibts doch schon einige Zeit nicht mehr "live"

von Housefieber - am 09.09.2012 15:46
Kenn mich da nicht mehr so aus, weil eher selten noch im Sendegebiet bin. Und RSA II kann man ja ohne Kabel eh nicht empfangen.

von Zwölf - am 09.09.2012 16:58
Was hat's eigentlich mit RSA 3 auf sich? Soweit ich mich erinnere, ist das aus Radio Ostallgäu 2 hervorgegangen - läuft dann dort auch Volksmusik?

von DigiAndi - am 10.09.2012 05:49
ich habe bereits vor einigen Wochen bemerkt dass dort nur noch etwa 2-3 deutsche Titel in 30-40 Minuten laufen.Vorher war dies deutlich mehr., Ich kenne die Playlist u, habe damit gearbeitet und sie hat mir immer gut gefallen. Da war wirklich alles dabei - von echten Evergreens bis hin zu 90er Pop, Stadtkapelle Kempten, 70er Disco, Trinklieder, 80er rock uvm.

eine riesen Auswahl. finde es schade wenn nun auch dieser Lokalsender den Schritt hin zum durchformatierten Hitradio gibt. schliesslich waren die immer erfolgreich mit ihrem Schlagerformat.

dasKemptner Programm hat mir sowohl von derMusikaUSWAHL her als auch von der Aufmachung mit den uralt Jingles von allen bayr. lokalsendern am besten gefallen.

man hat dort immer auf einen grossne Pool an dt. Titeln von Marco Schelch über Ireen Sheer bis hin zu Roland Kaiser gesetzt. warum nun ploetzluich der Sinneswandel=?
ich kann mir schon denken wie das zustande kommt, die Mitarbeiter und Senderchefs der nbayr.Lokalradios werden ja einmal im Jahr nach der Funkanalyse nach München beordert und bekommen da von Beratern die das Programm (allerdings nur die Morningshow) verfolgt haben, zu hören dass niemand mehr Schlager hören will, dass O Töne in Lokalnachrichten stören und dass man doch am besten den BLR Musikmantel / Format übernehmen soll.

SHCADE DRUM! !!

von - - am 10.09.2012 07:22
Passend zum Relauch haben sie auch Ihr RDS-PS von "RSA" in "RSARADIO" geändert.


(Hoffentlich laufen ihnen die Hörer weg, dann kann man den *** Sender mal abschalten... :xcool:)

von Lord Deimos - am 10.09.2012 08:02
Der beste Musikmix aus vier Jahrzehnten...
Kleines Quiz hierzu: Welcher Berater war hier am Werk?

Zu gewinnen gibt es nichts, auch keine 103,60 Euro! :D

von Fischer's Fritz - am 10.09.2012 09:53
Zitat
DigiAndi
Was hat's eigentlich mit RSA 3 auf sich? Soweit ich mich erinnere, ist das aus Radio Ostallgäu 2 hervorgegangen - läuft dann dort auch Volksmusik?


RSA 3 ist wirklich dürftig. Da kannst Du sogar tlw. alte Radio Ostallgäu-Jingles noch hören.
Ansonsten: Liebloser Festplattendudler mit Pop-"Klassikern" und Softrock-Titeln.

@Lord Deimos: Die Hörer sind doch schon weggerannt, sonst würden sie nicht so auf "Neu" setzen.

Edít: http://www.rsa-radio.de/programm/uebersicht/
Na das klingt ja doll.... 80er bis 8, der Mehr-Musik Sonntag, das Beste der Woche....:help:

Die alten Radiogeräte sind chic, aber sonst.... :motz:

von Housefieber - am 10.09.2012 11:07
An der Webseite gibts ncoh einige zu verbessern; die Ladezeiten sind recht lang und die Programmdarstellung sieht auch nicht einladend aus.

von Zwölf - am 10.09.2012 11:54
schade drum. dann bleibt in Zukunft am Bodensee nur noch ORF Voralberg wenn man den komischen Schweizer Dialekt nicht meg :(

Zitat

RSA 3 ist wirklich dürftig. Da kannst Du sogar tlw. alte Radio Ostallgäu-Jingles noch hören.



und was ist so schlimm daran? das sorgt doch fuer das richtige Nostalgiegefuehl :D

irgendwie habe ich das Gefühl RSA hat sich in den letzten jahren einfach überfressen. man hätte sich nicht Roal und Radio-Lindau einverleiben sollen.

schade dass nun auch dort die Schlager verschwinden. Musikalische wäre der "SEEFUNK" eine gute Alternative, allerdings ist der im bairischen Teil des Bodensees kaum empfangbar


übrigens ist die Bezeichnung "RSA Radio" oder Radio RSA saudämlich, denn das R in RSA steht ja bereits für Radio
somit nennt man sich also Radio Session Allgäu Radio, der Allgäusender. KLASSE

und die Website schaut aus als hätte sie ein Dreijähriger gebastelt

PS: Seit wann gibt es denn vier Regionen??
http://www.rundfunkhaus-allgaeu.de/sendegebiet-rsa.html

m+üssten doch 3 sein:

RSA Allgäu
ex. ROAL
ex. Radio Lindau

von - - am 10.09.2012 13:05
Seefunk kommt doch über die 103,9 im Bereich Oberalggäu noch an. Der Sender bei Isny hat immerhin 10 kW.

von Sascha GN - am 10.09.2012 19:58
Zitat

PS: Seit wann gibt es denn vier Regionen??


Sieht mir danach aus, als ob die alt-RSA-Kette zweigeteilt ist in Nord (Kempten) und Süd, zumindest bei der Werbung.

von Japhi - am 11.09.2012 08:28
Jetzt geht mir persönlich eine Stahllaterne auf.

Als Impressum vom Rundfunkhaus Allgäu und von RSA wird nicht mehr die Rottachstrasse, sondern die Heisinger Strasse angegeben, in der TV-Allgäu und die Allgäuer Zeitung ihren Sitz haben.
Sind die komplett umgezogen und haben gleich das alte Format drangegeben...?

von Housefieber - am 11.09.2012 09:24
Verlegerfunk war und ist immer schon beliebt gewesen...seitens der Verleger ;-)

von Japhi - am 11.09.2012 10:01
Zitat
Japhi
Sieht mir danach aus, als ob die alt-RSA-Kette zweigeteilt ist in Nord (Kempten) und Süd, zumindest bei der Werbung.


Seit wann wird das so gemacht? War im letzten Jahr definitiv noch nicht so!
Demnach werden ja auch neuerdings vier Regionen vermarktet:eek:

Zitat

Seefunk kommt doch über die 103,9 im Bereich Oberalggäu noch an. Der Sender bei Isny hat immerhin 10 kW.



Der Sender strahlt gerichtet aus und ist insbesondere im bayerischen Teil des Bodensees erheblichen Störungen durch die starke Rigi auf dem Nachbarkanal 100 kHz weiter ausgesetzt. Die seit einigen Jahren exzessiv betriebene Zufunzelung durch die Schweizer am Bodenseeufer auf der gleichen QRG hat die Sache sicher nicht vereinfacht. In Lindau bekommt der Sender zwar vollen Pegel, ist aber nur mit schmalen Filtern und gutem Standort aus dem Rauschbrei zu kitzeln:


103.8 _DRS_3__ Rigi 106 km
103.9 __FM1___ Thal 14 km
103.9 _SEEFUNK Iberger Kugel 31 km
104.0 SWR4_FR_ Feldberg 131 km


Zitat

Als Impressum vom Rundfunkhaus Allgäu und von RSA wird nicht mehr die Rottachstrasse, sondern die Heisinger Strasse angegeben


Also 2010 war der Sender in einem modernen Neubau (samt drehbaren Studios) zusammen mit Raido Galaxy an einer Zufahrtsstrasse unweit der Galeria Kaufhof untergebracht. Nicht weit entfernt davon steht dieser Masten:

http://www.fmlist.org/images/00RSASCHILD.png


Übrigens: Mit der Innsalzachwelle gibt es noch ein weitestgehend unabhängiges Lokalradio in Obverbayern

von - - am 11.09.2012 13:02
Zitat
ParadiseFM

Also 2010 war der Sender in einem modernen Neubau (samt drehbaren Studios) zusammen mit Raido Galaxy an einer Zufahrtsstrasse unweit der Galeria Kaufhof untergebracht. Nicht weit entfernt davon steht dieser Masten:

http://www.fmlist.org/images/00RSASCHILD.png


Danke aber das wusste ich bereits....;-)
Ich war dort schon desöfteren....:-)
DAS ist eben die Kemptner Rottachstrasse beim Kaufhof...

von Housefieber - am 11.09.2012 13:07
seit wann sind die denn da raus?? seit dem Aufkauf oder erst seit dem Formatwexel?

von - - am 11.09.2012 14:15
Anscheinend ist RSA immer noch drin. Aber die Anschrift hat sich seit dem Formatwechsel geändert.

von Housefieber - am 11.09.2012 14:36
@ParadiseFM
Bekommt in LI nicht die Frequenzen aus KN und/oder FN? Zumindest KN bietet doch direkten Sichtkontakt über den See hinweg.
Zitat

Übrigens: Mit der Innsalzachwelle gibt es noch ein weitestgehend unabhängiges Lokalradio in Obverbayern

Radio2day ist auch verlegerfrei.

von Schwabinger - am 11.09.2012 17:23
der Relaunch war lange angekündigt, die Marschrichtung absehbar:

http://www.radioszene.de/38784/rsa-radio-sendet-bald-aus-neuen-studios.html

von DH0GHU - am 11.09.2012 21:03
Zitat
Radioszene
Zudem ist die Die Radioberaterin Yvonne Malak seit kurzem im Sender.


Zitat
Ulrich Hilsinger
die Marschrichtung absehbar


So isses... :rolleyes:

von Mathias Volta - am 11.09.2012 23:25
Wobei ich mir nicht sicher bin ob das ("leicht" links angehauchte) Today Neunundachtzignull über eine BLR-Lokalradiolizenz verbreitet wird. Ist das nicht vielleicht sogar als NKL lizenziert? Immerhin spielen die Punkrock und unzensierten Rap (z.B. die Dirty Version von Lloyd - Dedication to my Ex...das hört man sonst nirgends!)

Sicher sind in Lindau mehrere Seefunkfrequenzen empfangbar. Aber: Trotzwohl das Programm ja in mono verbreitet wird, sind die Signale unsauber. Die 99.3 ist nach meinen Erfahrungen am bairischen Ufer und Richtung Hergatz enorm schwach. Von 5 Kilowatt gehen in diese Richtung nur noch hundert Watt raus. Recht bald beginnt dann auch die 99.4 von Bayern 3 aus Weiler im Allgäu zu stören. In die andere Richtung drückt FM1 mit Megahub durch.

Auch Konstanz sendet gerichtet, so dass trotz der 10 kW dank des niedrig gelegenen Mastes kaum etwas noch ankommt. Die 102.6 aus RV kann man eigentlich komplett vergessen dank Witthoh direkt daneben. Und die starke 103.9 sendet mit enormer Richtstrahlung. Für Lindau werden sagenhafte 32 Watt angegeben!!!

Sicher kann Rolf mehr dazu sagen, er bekommt ja auf Schweizer Seite den Seefunk in ordentlicher Qualität. Aber meiner Einschätzung zufolge ist der Seefunk bereits hinter der Grenze BW/BY mobil nicht zu genießen und stationär nur mit viel Aufwand zu hören. So ist das halt am See: Der keine 20 Kilometer entfernte Sender FN schwächelt, dafür bekommt man ORF und DRS auf zig Frequenzen und FM1 gleich mehrmals mit RDS

von - - am 12.09.2012 06:21
2Day ist kein bisschen links angehaucht, sonst hätten die schin keine Lizenz mehr. Nee, der Berti ist n CSUler, AFAIK. Und nichtkommerziell auch nicht, die Erotikwerbeverträge laufen schon ewig.

von Japhi - am 12.09.2012 09:08
@Paradise FM: Für Dich gilt speziell in diesem Thread schon mehrfach mal wieder der Dieter Nuhr'sche Appell! :rolleyes:

von Peter Schwarz - am 12.09.2012 10:27
Zitat
ParadiseFM
Sicher kann Rolf mehr dazu sagen, er bekommt ja auf Schweizer Seite den Seefunk in ordentlicher Qualität. Aber meiner Einschätzung zufolge ist der Seefunk bereits hinter der Grenze BW/BY mobil nicht zu genießen und stationär nur mit viel Aufwand zu hören.


Leider kenne ich den östlichen Bodensee empfangstechnisch zu wenig, aber die Vermutungen dürften schon richtig sein. 102,6 und 103,9 sind unglückliche Frequenzen, die nicht weit kommen.
Westlich von Konstanz ist Seefunk problemlos empfangbar, meist auch auf Schweizer Seite (mit Ausnahmen). Grad gestern Abend habe ich in der S-Bahn von Winterthur nach Schaffhausen jemanden gesehen, der auf seinem Smartphone die 107.0 vom Wannenberg eingestellt hatte. ;)

Zum eigentlichen Thema: Schade, dass ein weiteres Programm, das es bisher gewagt hatte, sich etwas vom Mainstream abzuheben, nun auch dem Formatierungswahn zum Opfer fällt.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 12.09.2012 10:34
Zitat
Rolf, der Frequenzenfänger
Zum eigentlichen Thema: Schade, dass ein weiteres Programm, das es bisher gewagt hatte, sich etwas vom Mainstream abzuheben, nun auch dem Formatierungswahn zum Opfer fällt.


Das Programm ist dermaßen knallig und laut geworden, dass es sicherlich manchen Hörer im fortgeschrittenen Leben gleich zu Bayern1 oder SWR4 bewegen wird.

So sehr ich Eurodance liebe, aber es ist "etwas gewagt", Ace of Base zwischen Hotel Kalifornia und Elvis zu spielen und diese "Die meiste Abwechslung fürs Allgäu"-Jingles sind wirklich mies. Mega mies. So mies wie die gesponserten Wetterstationen im Sendegebiet, die es auch früher nicht gab.
http://www.rsa-radio.de/aktuelles/wettermelder/
Mich würde es auch nicht wundern, wenn RSA in einigen Jahren ganz zu RT.1 wird, also auch der Name verschwindet. Das Programm hat sich jetzt in diese Richtung hinbewegt.

von Housefieber - am 12.09.2012 11:29
Die Vermutung mit RT.1 hatte ich allerdings auch schon...

von Japhi - am 12.09.2012 11:36
RT-1 Allgäu...warum nicht? Programm ist eh völlig austauschbar geworden

von - - am 12.09.2012 14:10
Zitat
Matthias Volta
Zitat
Radioszene
Zudem ist die Die Radioberaterin Yvonne Malak seit kurzem im Sender.

Das sagt doch alles :D. Da wird bei der nächsten FAB wohl kräftigt gefeiert im Allgäu.

Zitat
ParadiseFM
Wobei ich mir nicht sicher bin ob das ("leicht" links angehauchte) Today Neunundachtzignull über eine BLR-Lokalradiolizenz verbreitet wird. Ist das nicht vielleicht sogar als NKL lizenziert? Immerhin spielen die Punkrock und unzensierten Rap (z.B. die Dirty Version von Lloyd - Dedication to my Ex...das hört man sonst nirgends!)

1. 2day ist alles andere als links (gehe mal auf deren Website, da ist Berti stolz mit dem "ex-ex-ex-Landesvater" zu sehen
2. in Bayern gibt es keine eigentlichen NKLs (Lora M und Radio Z sind Privatsender)
3. läuft da kein Punkrock und Rap (gut, ich bin jetzt nicht gerade 2day-Dauerhörer)

Zitat
Rolf
Westlich von Konstanz ist Seefunk problemlos empfangbar,

Sendegebiet reicht ja bis LÖ ;);)

von Schwabinger - am 12.09.2012 16:27
ich hoer den Sender oefters mal und fuer mich kommt der sehr anarchistisch rueber :)

ps lief definitiv Lloyd explicit...die Version mit "i miss that pussy / i kill that bitch"

http://www.youtube.com/watch?v=4EwYIvfcL5I

von - - am 12.09.2012 16:52
Hallo,
ich habe mir auch mal das neue RSA angehört und es ist halt jetzt wirklich so ein klassischer Hitdudler geworden...
Das RDS-PS RSARADIO finde ich auch schwachsinnig, was passt an RSA nicht?

Außerdem funktioniert komischerweise das TA nicht (überprüft auf 97,6 Blender, 106,3 Eisenberg und 98,0 Füssen)...

von hit24_for_ever - am 16.09.2012 16:41
Vorallem ist RSA seit Jahrzehnten der Begriff für den örtlichen Lokalfunk.
Das ist von Leuten gemacht, die weder den Sender noch die Region kennen.
"Das haben wir dort gemacht und da war es sehr erfolgreich"- Leitmotiv

von Housefieber - am 17.09.2012 11:58
Diesen (volkstümlichen) Sonntagsfrühschoppen hat aber m. W. schon ein waschechter Allgäuer gemacht.

von Schwabinger - am 17.09.2012 17:37
zeit ist es geworden, die musik war ja nicht mehr erträglich.
aber die 70er, 80er 90er wie beim neuen charivari 98.6
nur das bei charivari nürnberg gott seis gedankt die 70er nicht dabei sind.
zu empfehlen die 80er bis 8 mit ralf hohn von magicstar radio.
und die 80er bis 8 kennen wir vom neuen charivari98.

von stephan kirsch - am 17.09.2012 17:38
Zitat
Schwabinger
Diesen (volkstümlichen) Sonntagsfrühschoppen hat aber m. W. schon ein waschechter Allgäuer gemacht.


Ich sprach vom Claim, Relaunch des Senders, der von anderen Bundesbürgern gemacht wurde.

Jedenfalls gefällt (laut Facebook) Markus Brehm alles was der Sender so postet....:glas:

von Housefieber - am 18.09.2012 12:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.