Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
66
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kohlberger91, -, DigiAndi, 101,4, RheinMain701, BieMa, Tracker001, Noch'n Saarländer, Mathias Volta, Wrzlbrnft, ... und 6 weitere

Bayern 3 mit neuen Jingles - BR mit neuem RDS

Startbeitrag von Kohlberger91 am 12.01.2013 10:27

mir ist aufgefallen das es jetzt Mode geworden ist, jedes Jahr neue Jingles bei Bayern 3 in Sachen Nachrichten, Wetter und Verkehr einzuführen.. mir persönlich gefallen mir die neuen Jingles nicht so. Ich fand die Jingles von ca 2005 und ende der 90er am besten.

Warum werden die ( ältern ) jingles nicht beibehalten?

Wie ist eure Meinung dazu?

Ich finde mit denn neuen Jingles hört sich B3 wie ein Privatsender an bzw. wie Plastik, kein Bass mehr in die VF-Jingles

mal hören ob bei B1 auch schon wieder neue Jingles gibt oder nur B3 betroffen ist..

Die 50 interessantesten Antworten:

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Bayern 3 klingt leider zumindest im Tagesprogramm nicht nur wegen der Jingles wie ein Privatsender.
Aber jahrelang wurde ja gemeckert (nicht hier im Forum) Bayern 3 wäre zu langweilig und angestaubt. Da reagiert man jetzt eben mit ständig neuen und immer flacher klingenden Jingles.
Aber zum Glück haben sie ein gutes Abendprogramm (Matuschek, Night Live...) und ein gutes Sonntagsprogramm.

von HeibelA - am 12.01.2013 10:37

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Mir gefallen die Jingles aus den 90ern nach wie vor am besten (1992 bis 1997/1998). Leider scheint absolut niemand auf der Welt das Verkehrsbett von damals noch zu haben, das steht ganz oben auf meiner Suchliste. Auch sehr gut gefällt mir das Jinglepaket, das danach kam und bis 2005 gelaufen sein müsste.

von DigiAndi - am 13.01.2013 10:24

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
DigiAndi
Mir gefallen die Jingles aus den 90ern nach wie vor am besten (1992 bis 1997/1998). Leider scheint absolut niemand auf der Welt das Verkehrsbett von damals noch zu haben, das steht ganz oben auf meiner Suchliste. Auch sehr gut gefällt mir das Jinglepaket, das danach kam und bis 2005 gelaufen sein müsste.


mir auch ;)
Und ich habe das VF-Bett das ca 1992-1999 gesendet würde und somit ist deine aussage falsch ;) aber das wetter habe ich nicht kompelt :/

von Kohlberger91 - am 13.01.2013 11:44

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
DigiAndi
Hast du denn noch mehr als im YouTube-Video? Würde mich freuen, wenn du's mir schicken könntest. :spos:


aber sicher, das auf youtube war ja nur zusammengeschitten von die alten K(C)assetten

von Kohlberger91 - am 13.01.2013 11:53

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
DigiAndi
Hast du denn noch mehr als im YouTube-Video? Würde mich freuen, wenn du's mir schicken könntest. :spos:


so mal ob das geht

http://www74.zippyshare.com/v/90166626/file.html

von Kohlberger91 - am 13.01.2013 13:57

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Ohja, die Verpackung in den 90ern, wenn ich da in Bayern im Urlaub war hab ich immer fleißig was mitgeschnitten, wenn ich die Tapes mal noch hätte :(
Also gerne her mit allem was da ist :)

von simselabum - am 13.01.2013 18:59

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

die 98er Jingles, die dann 2002 nochmal leicht abgewandelt wurden (u.a. neue, jüngere Station Voice) waren wirklich gut. Allerdings war das Programm damals zum Einschlafen. Habe lieber damals Radio 7 gehört am Bodensee...

Ab 2004 herum hatte B3 dann das bis dahin überlegene HR3 durch die Totsparreformen und Formatierungen im Bertramshof überflügelt und hatte auch wieder mehr Classic Rock im Programm.

Heuzutage klingt es ein wenig wie "Wir wissen nicht so recht wo wir hinwollen": Einerseits versucht man den älteren Herrschaften den "Soundtrack ihres Lebens" mit Stones´, Bon Jovi , demnächst deer Kultnacht mit Gottschalk, Egner usw. anzudfrehen aber zugleich laufen da aktuelle Sachen an die sich nicht mal die Antenne rantraut.. Das ist doch weder Fisch noch Fleisch.

Diese Entwicklung ist aber der Tatsachr geschuldet, dass man kein Jugendradio hat, was die Masse anspricht. Auf DAB sendet man votr sich hin, nun gut. Würde man auf UKW aber den Minderheitensender BR Klassik durch on3 ersetzen könnte B3 wieder etwas seriöser werden und vermehrt 70er und 90er Titel einpflegen und sich damit gegen die Charts-abnudelnde Antenne positionieren.

Generell kann man sagen B3 ist ein Sender der niemand wehtut. Da bietet selbst das oldie-based AC Format der BLR noch mehr Überraschungen. Vor allem aber stört mich dass da immer noch Sachen wie "I Need a Dollar" in ROtation zu laufen scheinen, die mittlerweile aber 2 Jahre alt sind!!!

von - - am 14.01.2013 11:56

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

das bisserl Regionalberichterstattung hat sowieso nur Alibifunktion genau wie die VOrabendprogramme auf ORF2, die inhaltlich bei OÖ und S oftmals die selben Themen abdecken zb wenns in Salzburg brennt läuft das auch auf ORF 2 OÖ


meiner Meinung nach rechtfertigen diese paar Regionalnachrichten am Tage nicht zusätzliche QRGs zb am Dillberg oder am Ochsenkopf die man wunderbar für on3 Radio nutzen klönnte. da hat ja die Ostseewelle mit ihren 7 mal am Tag ausgestrahlten Lokalnachrichten für die drei Regionen noch mehr Inhalt!

Und was die regionalen Sendeschienen betrifft: Das lässt sich sehr gut auf DAB verfolgen . die Musikauswahl ist dort absolut gleich, die Songs laufen nur mit paar Sekunden zeitl. Abstand.

Auch auf B2 hat man ja die Regionalisierung vor einiger Zeit stark zurückgefahren

von - - am 28.01.2013 15:14

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
ParadieseFM

meiner Meinung nach rechtfertigen diese paar Regionalnachrichten am Tage nicht zusätzliche QRGs zb am Dillberg oder am Ochsenkopf die man wunderbar für on3 Radio nutzen klönnte. da hat ja die Ostseewelle mit ihren 7 mal am Tag ausgestrahlten Lokalnachrichten für die drei Regionen noch mehr Inhalt!

Und was die regionalen Sendeschienen betrifft: Das lässt sich sehr gut auf DAB verfolgen . die Musikauswahl ist dort absolut gleich, die Songs laufen nur mit paar Sekunden zeitl. Abstand.


Das mit on3 gebe ich dir recht, aber ich würde da fast überlegen, dass Bayern+ doch nicht bisschen mehr Sinn machen würde:D
Im Endeffekt gibt das aber widerum keinen Sinn, wenn du bedenkst, WO die Frequenzen noch zu empfangen sind, da fehlt es dann woanders.
Die Musikauswahl - natürlich sind die Playlisten gleich, wäre ja sonst irrsinnig.

Und wenn der BR BR+ oder on3 auf UKW bringen wollen würde, hätte er sich schon längst etwas einfallen lassen.


Und nochwas, irgendwie bist du an meinem Kommentar vorbeigegangen, ich habe lediglich ein Update der neuen Jingles @ Bayern 1 zugelegt.

von BieMa - am 28.01.2013 15:20

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat

Und wenn der BR BR+ oder on3 auf UKW bringen wollen würde, hätte er sich schon längst etwas einfallen lassen.

Dafür müsste der BR eines der bestehenden UKW-Programme von UKW weg nehmen und auf DAB legen.

von Schwabinger - am 28.01.2013 17:26

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
undefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefined
Die Musikauswahl - natürlich sind die Playlisten gleich, wäre ja sonst irrsinnig.


Warum irrsinnig?

Jeder Franke oder Schwabe hört doch nur SEINE Version und nicht zeitgleich noch eine andere.
Ausserdem dank Regional-PI besteht auch nicht die Gefahr des Umspringens auf das falsche Fenster.

da die Titel aber sowieso alle unterschiedlich starten / enden könnte jedes Studio auch eigene Musiktitel spielen so wie Ö2

von - - am 28.01.2013 17:31

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
ParadiseFM
das bisserl Regionalberichterstattung hat sowieso nur Alibifunktion genau wie die VOrabendprogramme auf ORF2, die inhaltlich bei OÖ und S oftmals die selben Themen abdecken zb wenns in Salzburg brennt läuft das auch auf ORF 2 OÖ


meiner Meinung nach rechtfertigen diese paar Regionalnachrichten am Tage nicht zusätzliche QRGs zb am Dillberg oder am Ochsenkopf die man wunderbar für on3 Radio nutzen klönnte. da hat ja die Ostseewelle mit ihren 7 mal am Tag ausgestrahlten Lokalnachrichten für die drei Regionen noch mehr Inhalt!

Und was die regionalen Sendeschienen betrifft: Das lässt sich sehr gut auf DAB verfolgen . die Musikauswahl ist dort absolut gleich, die Songs laufen nur mit paar Sekunden zeitl. Abstand.

Auch auf B2 hat man ja die Regionalisierung vor einiger Zeit stark zurückgefahren


Jeder Franke oder Schwabe hört doch nur SEINE Version und nicht zeitgleich noch eine andere.
Ausserdem dank Regional-PI besteht auch nicht die Gefahr des Umspringens auf das falsche Fenster.

da die Titel aber sowieso alle unterschiedlich starten / enden könnte jedes Studio auch eigene Musiktitel spielen so wie Ö2


und die Oberpfälzer hören gerne IHRE Ostbayern vieson und am abend Südbayern Vokksmusik statt Franken Nordbayern Volksmusik
somit sind die Zweite Frq. für BR 1 am Ochsenkopf und Dillberg gerechtfertig.

Was nütz es denn wenn ON3 mitten in der pampa auf UKW auf dem Ochsenhopf über die 91,2 MHz sendet. Da sagen dann die Weider Jungenliche, Toll aber ich höre trodem lieber Galaxy, Antenne und co.
Eine Bayernweite versorgung auf UKW mit ON3 oder BRplus ist mit den Zweiten BR1 QRGs nicht möglich.
Andere BR Standorte senden nur 1X BR1 ORG!
Dillberg und Ochsenkopf sind ausnahmen, da Westliche und die Nördliche Oberfalz keine BR Sender haben, somit muss Ochsenkopf und Dillberg die Versorgung für die Nördliche Oberfalz übernehmen.
Rotbühl wäre war auch möglich mit 91,2 MHz, aber 1. kein BR Sender (man müßte sich teuer einmieten) und 2. wäre der Landkreis Tirschenreuth nicht mehr mitversorgt

von Kohlberger91 - am 28.01.2013 19:11

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Mal sehen ob der Rotbühl 2013 noch kommt mit DAB BR 11 D. Dann müsste man nicht über UKW-Änderungen nachdenken. Wäre auf jeden Fall auch eine Bereicherung dort, weil DAB Ochsenkopf 11 D in Hirschau und Umgebung gar nicht bzw. sehr schlecht geht und UKW dort auch zu wünschen übrig lässt. Wäre auch interessant, ob dann in Weiden mit 10 kW vom Rotbühl der11 D- Empfang besser ist. Ramasuri vom Rotbühl auf 95,3 MHz geht dort noch relativ gut.

von 101,4 - am 31.01.2013 23:42

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
undefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefined
und die Oberpfälzer hören gerne IHRE Ostbayern vieson und am abend Südbayern Vokksmusik statt Franken Nordbayern Volksmusik
somit sind die Zweite Frq. für BR 1 am Ochsenkopf und Dillberg gerechtfertig.


So ein Unfug!

Für die Oberpfalz gibt es die Standorte "Hoher Bogen" bei Furth im Wald und "Hohe Linie" östlich von Regenspurg!

Beide reichen bis weit nach Oberbayern rein so dass die Füllfunzeln am O-Kopf und Dillberg nicht nötig sind. Zudem gleicht der Broti aus, wo die beiden anderen nur verzerrt kommen.

Und bei der Volksmusik ist es ja nun wirklich völlig wurscht da es diese nur für "Altbayern und Schwaben" gibt oder eben Franken. Da gehen dann zudem noch Wendelstein, Hühnerberg, Hohenpeißenberg und Gelbelsee

Der Raum Pegnitz hat doch zb bis heute kein eigenes Lokalradio. Ramasuri geht bombig, sendet aber für die Oberpfalz - die Nürnberger Sender sind nur noch schwach zu empfangen. Radio 8 und Mainwelle sind ebenfalls nicht zuständiog

von - - am 01.02.2013 14:46

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
ParadiseFM

Zitat kohlberger91
und die Oberpfälzer hören gerne IHRE Ostbayern vieson und am abend Südbayern Vokksmusik statt Franken Nordbayern Volksmusik
somit sind die Zweite Frq. für BR 1 am Ochsenkopf und Dillberg gerechtfertig.

Zitat


So ein Unfug!

Für die Oberpfalz gibt es die Standorte "Hoher Bogen" bei Furth im Wald und "Hohe Linie" östlich von Regenspurg!

Beide reichen bis weit nach Oberbayern rein so dass die Füllfunzeln am O-Kopf und Dillberg nicht nötig sind. Zudem gleicht der Broti aus, wo die beiden anderen nur verzerrt kommen.

Und bei der Volksmusik ist es ja nun wirklich völlig wurscht da es diese nur für "Altbayern und Schwaben" gibt oder eben Franken. Da gehen dann zudem noch Wendelstein, Hühnerberg, Hohenpeißenberg und Gelbelsee

Der Raum Pegnitz hat doch zb bis heute kein eigenes Lokalradio. Ramasuri geht bombig, sendet aber für die Oberpfalz - die Nürnberger Sender sind nur noch schwach zu empfangen. Radio 8 und Mainwelle sind ebenfalls nicht zuständiog


Bitte was???
ich rede nicht von Oberbayern (wie kommst du da überhaupt drauf?) sondern von der Nördlichen Oberpfalz!!! also raum Weiden, Amberg, Tirschenreuht usw.... und da gehen eben nicht überall der Sender aus Regensburg oder bei Führt im Wald.

von Kohlberger91 - am 01.02.2013 15:26

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
ParadiseFM
Es heißt Furth im Wald und nach meiner Erfahrung geht dort der Hohe Bogen in den von dir genannten gebieten einwandfrei.



so auch in Neustadt/WN innernstadt ?
dort geht nur Ochsenkopf und Rotbühl, da Neustadt/WN im Tal legt.
und was ist mit Neumarkt in der Oberfalz oder Amberg-Sulzbach, Weiherhammer, Mantel, Ebendorf, Waldsassen usw..
Mann hätte nix davon wenn man die 91,2 Ochsenkopf und 104,5 Dillberg abschalten würde.

Nochmal wie kommst du bitte auf Oberbayern?

von Kohlberger91 - am 01.02.2013 15:38

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
ParadiseFM
Es heißt Furth im Wald und nach meiner Erfahrung geht dort der Hohe Bogen in den von dir genannten gebieten einwandfrei.


einwandfrei heißt aber ein mindes. Pegel von 56 dBµV und max 80 dBµV für RDS und Stereo laut VDE DIN
An meinen Hof (1km von Kohlberg und 15km von Weiden entfehrt) messe ich gerrade vollge pegel

91,2 -> Ochsenkopf : 68 dBµV
92,1 -> Brotjacklriegel: 43 dBµV
95,0 -> Hohe Linie: 47 dBµV
96,8 -> Hoher Bogen: 54 dBµV
104,5 -> Dillberg: 51 dBµV

und das wird in Amberg und Weiden nicht besser sein und erst recht nicht in Tirschenreuth und Waldsassen.

von Kohlberger91 - am 01.02.2013 16:40

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Also hier in Grafenwöhr ist der Ochsenkopf totaler Ortssender. Andere Bayern 1-Sender mit der Regionalisierung Niederbayern/Oberpfalz kommen hier schlecht rein. Die 95,0 MHz aus Regensburg geht so gut wie gar nicht und die 96,8 MHz geht zwar einigermaßen, aber ohne RDS.

von 101,4 - am 01.02.2013 16:57

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
AFN-98,5-Fan
Also hier in Grafenwöhr ist der Ochsenkopf totaler Ortssender. Andere Bayern 1-Sender mit der Regionalisierung Niederbayern/Oberpfalz kommen hier schlecht rein. Die 95,0 MHz aus Regensburg geht so gut wie gar nicht und die 96,8 MHz geht zwar einigermaßen, aber ohne RDS.


sag ich ja, die 91,2 ist schon beächtigt.
Es ist einfach billiger für denn BR am Ochsenkopf die 91,2 MHz auszustahlen und somit die Nördliche Oberpfalz mit dem richtigen Regionalprogramm zu versorgen als sich beim Rotbühlsender bei Hirschau einzumieten ;)

von Kohlberger91 - am 01.02.2013 17:12

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
undefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefined
96,8 -> Hoher Bogen: 54 dBµV


liegt vermutlich am schlechtenm Wetter mit dem vielen Regen der letztren Tage !?

von - - am 02.02.2013 10:06

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
ParadiseFM

Kohlberger91
96,8 -> Hoher Bogen: 54 dBµV


liegt vermutlich am schlechtenm Wetter mit dem vielen Regen der letztren Tage !?


man möchte aber auch bei schlechten wetter und Normalen Wetter sein Regionalprogramm hören und nicht nur wenn bestes DX-Wetter ist :rolleyes:
Es geht aber hier nicht um Bayern 1 Empfang, wie DigiAndi schon anmerkte, sondern um Bayern 3 mit seine neuen Jingles.. ;)

von Kohlberger91 - am 02.02.2013 11:03

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Die Frage ist dennoch berechtigt wenn man bedenkt, dass selbst zu Analog-Zeiten Furth im Wald sein TV stets vom Hohen Bogen bezogen hat, da gab es sogar einen extra Füllsender nur für diese Stadt. Wie kann 120 Watt bei TV ausreichen, 25 kW bei UKW aber nicht?

von RheinMain701 - am 02.02.2013 15:44

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
RheinMain701
Die Frage ist dennoch berechtigt wenn man bedenkt, dass selbst zu Analog-Zeiten Furth im Wald sein TV stets vom Hohen Bogen bezogen hat, da gab es sogar einen extra Füllsender nur für diese Stadt. Wie kann 120 Watt bei TV ausreichen, 25 kW bei UKW aber nicht?


wechle frage meinst du denn?
BR 1 hat keine Füllsender in Furth im Wald

von Kohlberger91 - am 02.02.2013 16:07

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
undefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefined
man möchte aber auch bei schlechten wetter und Normalen Wetter sein Regionalprogramm hören und nicht nur wenn bestes DX-Wetter ist


Der Empfangsunterschied zwischen 54 dB und 56 dB ist für den Normalhörer nicht spürbar.
Wichtig ist dass ein sauberer Stereo-Empfang möglich ist,. und der sollte gegeben sein - auch ohne Richtantenne.

Die 104.5 als Füllfrequenz hat sich zb heftig mit der 104.4 vom BR 5 in den Haaren. also so ganz sinnvoll ist das nicht.

von - - am 03.02.2013 20:05

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
ParadiseFM



Der Empfangsunterschied zwischen 54 dB und 56 dB ist für den Normalhörer nicht spürbar.
Wichtig ist dass ein sauberer Stereo-Empfang möglich ist,. und der sollte gegeben sein - auch ohne Richtantenne.

Die 104.5 als Füllfrequenz hat sich zb heftig mit der 104.4 vom BR 5 in den Haaren. also so ganz sinnvoll ist das nicht.


es ist halt mit dem Brotjacklriegel, Hohe Linie und Hoher Bogen nicht in die ganze Oberpfalz mit Sauberern Stereo RDS Empfang gegeben, wie AFN-98,5-Fan aus Grafenwöhr schon sagte, bei ihm geht nur der Ochsenkopf sauber rein.
Die 104,5 MHz ist für die westliche Oberpfalz zuständig, also Landkreis Neumarkt.

Für BR5 gibt es im überlabungsgiebt bestimmt auch mehre ausweich Frequenzen (105,0/107.1/106,9/ 106,1 ...) ;)
103,3 DLF Heidelstein (Rhön) und 103,2 Ant.Bay Ochsenkopf überlaben sich auch oder 94.8 BR1 mit 94,7 BR3 usw... ich könnte da so weiter machen...
Dafür gibt es ja RDS-AF im Auto und zuhause stellt man halt eine Frequenz ein, die sauber an kommt, somit sehe ich da jetzt kein problem.

so und jetzt bitte zum thema zurück kommen

von Kohlberger91 - am 03.02.2013 21:25

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Das Problem ist einfach, dass die nördliche Oberpfalz keinen "richtigen" Senderstandort in der Oberpfalz hat. Brotjacklriegel, Hohe Linie und Hoher Bogen sind hauptsächlich für die südliche Oberpfalz bestimmt.und die beiden Standorte Dillberg (Mittelfranken/Oberpfalz) und Ochsenkopf (Oberfranken/Oberpfalz) sind für je 2 Standorte bestimmt.
Eigentlich bräuchte Bayern2 wenn mans genau nimmt, auch für die beiden Standorte zwei Frequenzen, da es Bayern2 Nord und Bayern 2 Süd gibt.
Mittlerweile bräuchte man aber die Bayern 1 "Zweitfrequenzen" nicht mehr unbedingt, da alle Regionalprogramme von Bayern 1 und Bayern 2 über DAB+ zu empfangen sind, und auch später wenn der Senderstandort Hirschau (Rotbühl) auf 11 D aufschaltet, der Empfang in der nördlichen Oberpfalz eigentlich kein Problem sein sollte. Man muss einfach abwarten, ob die 10 kW aus Hirschau auf 11 D dann in Weiden i. d. Opf. für einen guten Empfang sorgen.

Das Thema könnte man doch eigentlich umbenennen in "Zweitfrequenzen für Bayern 1 sinnvoll?" ;)

Und nun mal zum Thema.
Die alten Bayern3 Jingles waren einfach besser. Mittlerweile sind die so oft geändert worden, dass von den eigentlichen alten Jingles nicht mehr viel übrig bleibt. Man hätte es so lassen sollen wie vorher.

von 101,4 - am 05.02.2013 19:37

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
Kohlberger91
Wechle frage meinst du denn?
BR 1 hat keine Füllsender in Furth im Wald

Bei UKW braucht's auch keinen Füllsender, wenn der Hohe Bogen nur 6 km entfernt ist.
Bei der analogen Terrestrik war das anders. Da gab's zu viele Reflexionen im Nahbereich, darum ein extra Füllsender mit gekippten Achterfeld Richtung Furth.

Aber damit's wieder einigermaßen zum eigentlichen Thema paßt.

Radio Salzburg hat seit gestern neue Nachrichten-Opener. Ist mir gestern morgen um 5 Uhr bei den Nachrichten aufgefallen.
Der Musikrevue-Jingle ist dagegen seit zig Jahren unverändert. Den habe ich 1998 schon so gehört.

von Daniel28-55-59 - am 05.02.2013 19:57

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
AFN-Fan
Eigentlich bräuchte Bayern2 wenn mans genau nimmt, auch für die beiden Standorte zwei Frequenzen, da es Bayern2 Nord und Bayern 2 Süd gibt.

Es gibt ein Bayern 2-Duplex am Dillberg.

Und - wenn wir schon beim Thema sind:
,,Bayern 1" und ,,Bayern 2" haben das RDS-PS geändert, nun Rechtschreibgetreu - und in den Regionalnachrichten auf Bayern 1 wird nun im PS ,,B1_OST__" angezeigt, zum Beispiel. Also das DAB-Static Label.

von BieMa - am 05.02.2013 20:17

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat



Und - wenn wir schon beim Thema sind:
,,Bayern 1" und ,,Bayern 2" haben das RDS-PS geändert, nun Rechtschreibgetreu - und in den Regionalnachrichten auf Bayern 1 wird nun im PS ,,B1_OST__" angezeigt, zum Beispiel. Also das DAB-Static Label.


ja ist mir auch aufgefallen
schade "BR 1 N/O" fand ich schöner, im Programm heißt es aber noch "Nieberbayern&Oberpfalz auf Bayern 1" blad wird es wohl "Ostbayern auf Bayern 1" heißen..

RDS-PS Regonal Bayern 1

90,7 -> B1_FRAN ex. BR_1_FRA
91,2 -> B1_OST__ ex. BR_1_N/O / BR_1_O/N
93,7-> B1_OBB__ ex. BR_1_OBB
98,3-> B1_MAIN_ ex. BR_1_UFR
91,9-> B1_SCHW ex. BR_1_SCH

ab 19 Uhr heißt es dann bestimmt nicht mehr
BR1_SUED sondern B1_SUED_
BR1_NORD sondern B1_NORD_

von Kohlberger91 - am 06.02.2013 17:15

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Es hat sich auch die Groß- und Kleinschreibung geändert:

Bayern 1 ohne Regionalprogramm:
Vorher BAYERN 1, jetzt: Bayern 1,

Bayern 1 während des Regionalprogramms:
vorher BR1 FRA, jetzt B1 Fran (auch DAB)
vorher BR1 N/O, jetzt B1 Ost (auch DAB)

Bayern 2 ohne Regionalprogramm:
vorher BAYERN 2, jetzt Bayern 2

Bayern 2 während des Regionalprogramms:
vorher BR2 NORD, jetzt Bayern2N, DAB: Bayern2+
vorher BR2 SUED, jetzt Bayern2S, DAB: Bayern 2

Bayern 3:
vorher BAYERN 3, jetzt BAYERN 3 (auch DAB)

BR-Klassik:
vorher: BR-KLASSIK, jetzt BR-Klassik (auch DAB)

B5 aktuell:
vorher: B 5 AKT, jetzt B 5 AKT, DAB: B5 akt (keine Änderungen auf UKW)

Mir ist nicht verständlich, warum man die Kennungen auf B1, B2 und BR-Klassik ändert und auf DAB anpasst und B3 in Großbuchstaben stehen lässt und B5 auch nicht wie auf DAB umstellt.

von 101,4 - am 07.02.2013 12:52

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
AFN-98,5-Fan
Es hat sich auch die Groß- und Kleinschreibung geändert:

Bayern 1 ohne Regionalprogramm:
Vorher BAYERN 1, jetzt: Bayern 1,

Bayern 1 während des Regionalprogramms:
vorher BR1 FRA, jetzt B1 Fran (auch DAB)
vorher BR1 N/O, jetzt B1 Ost (auch DAB)

Bayern 2 ohne Regionalprogramm:
vorher BAYERN 2, jetzt Bayern 2


Zitat
BieMa
Und - wenn wir schon beim Thema sind:
,,Bayern 1" und ,,Bayern 2" haben das RDS-PS geändert, nun Rechtschreibgetreu - und in den Regionalnachrichten auf Bayern 1 wird nun im PS ,,B1_OST__" angezeigt, zum Beispiel. Also das DAB-Static Label.


Ich glaube, B5 wird auch umgestellt, aber alles nach der Reihe. Es gab letzte Woche einige Tage, wo Bayern 1 alleine umgestellt war, ohne Bayern 2. Bayern 3, so denke ich, ist einfach so eine Art eingetragene Marke - man schreibt es überall groß. Satellig, mal in der Zeitung oder eben auf DAB.

von BieMa - am 07.02.2013 13:38

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
undefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefined
103,3 DLF Heidelstein (Rhön) und 103,2 Ant.Bay Ochsenkopf


Ist kein Problem.
Erstens sendet der Standort RHÖN gerichtet nach Fulda und Bad Hersfeld und zweitens kann der DLF in Nordbayern hervorragend über den Standort OCHSENKOPF gehört werden. Dort wo Antenne Bayern gestört ist helfen die Standorte PFAFFENBERG, HOHER BOGEN, BUTTENHEIM, BURGBERNHEIM und z.T. sogar noch GELBELSEE aus.

Schlimmer ist da schon die gegenseitige Störung von 103.2 Ochsenkopf mit der 103.3 aus Unter-Ring-Ingen.

Zitat

Radio Salzburg hat seit gestern neue Nachrichten-Opener. Ist mir gestern morgen um 5 Uhr bei den Nachrichten aufgefallen.
Der Musikrevue-Jingle ist dagegen seit zig Jahren unverändert. Den habe ich 1998 schon so gehört.



Ö2 S ist einer der letzten wenigen gut gemachten ö-r Programme Mitteleuropas, zusammen mit Radio V, Radio T, Radio ST, SWR 4 und z.T. noch HR4. Dort läuft auch noch echte alpenländische Volksmusik statt dem Gezupfe und Gedudel. Allerdings geht auch dort der Trend weg vom Schlager Ri. Unheilig und Konsorten


Zitat
BR_1_O/N
BR_1_O/N


Ein solches PS hat es nie gegeben.

Zitat
undefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefined
ex. BR_1_MAIN


stimmt auch nicht.
das war BR_1_UFR

für Unterfranken


Zitat
undefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefined
vorher: BR-KLASSIK, jetzt BR-Klassik


ist ebenfalls falsch. PS war hier
ursprünglicH BAYERN_4
und wurde dann auch das hirnrissige BR-KLASS geändert

Zitat

Mir ist nicht verständlich, warum man die Kennungen auf B1, B2 und BR-Klassik ändert und auf DAB anpasst und B3 in Großbuchstaben stehen lässt


Ja die ARD und Ihre Logik. Daher schmeisst man auch den Hinterwäldler raus obwohl der regelmäßig ne Millionenquote vor die Glotze holt.

Ich kann dir sagen was der Schmarrn soll (im Übrigen stimme ich dir zu dass es absoluter BLÖDSINN ist aber was soll man auch vom BR erwarten der während eines Tatorts fünfmal blaue Lauftexte mit Nachjrichten einblendet) :

Man hat das RDS ans Corporate-Schreibsel- Wirrwarr angeglichen, denn dort gibt es dieses Kauderwelsch schon lange:

Bayern 1 und 2 klein
BAYERN 3 groß
BR-Klassik
B5 aktuell

von - - am 07.02.2013 14:26

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
ParadiseFM
Erstens sendet der Standort RHÖN gerichtet nach Fulda und Bad Hersfeld

Nein, nur bei den hr-Programmen. Der DLF sendet fast rund und hat nur nach Nordwesten wegen 103,2 Habichtswald einen Einzug.

Zitat
ParadiseFM
und zweitens kann der DLF in Nordbayern hervorragend über den Standort OCHSENKOPF gehört werden.

Überall? Das halte ich für ein Gerücht.

von RheinMain701 - am 07.02.2013 15:46

Re: Bayern 3 mit neuen Jingles - warum?

Zitat
undefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefined
Überall? Das halte ich für ein Gerücht.


Es ging nicht um die flächendeckende Versorgung sondern um EMpfangsprobleme von Ant. oder DLF im Überlappungsgebiet von Ochsenkopf und Rhön. Und dort gibt es überall Ersatzsender.

In weiten Teilen Bayerns kann zb auch kein DLR empfangen werden oder wenn dann nur schwach

von - - am 07.02.2013 15:48
Nun hat auch B5 aktuell ein neues RDS:

Vorher: B_5_AKT, jetzt: B5_akt

Bayern1 während der Volksmusik:

Vorher: BR_1_NORD, Jetzt: Bayern1N
Vorher: BR_1_SUED, Jetzt: Bayern1S

Es müsste nun alles vollständig geändert sein.
Ich begrüße es, dass man die RDS Kennungen auf UKW den Kennungen auf DAB anpasst.

von 101,4 - am 07.02.2013 18:16
Zitat
AFN-98,5-Fan
Nun hat auch B5 aktuell ein neues RDS:

Vorher: B_5_AKT, jetzt: B5_akt

Bayern1 während der Volksmusik:

Vorher: BR_1_NORD, Jetzt: Bayern1N
Vorher: BR_1_SUED, Jetzt: Bayern1S

Es müsste nun alles vollständig geändert sein.
Ich begrüße es, dass man die RDS Kennungen auf UKW den Kennungen auf DAB anpasst.


aber osbayern heißt wiederhin "B1 OST__"statt "Bayern1O"
total kundenfreundlich.

mein Vater holte mich gerade und fragte was denn diese "5" bei Bayern 1 im Radio Display bedeutet bzw. sein soll und ob er da was verstellt hat..., daraufhin sagte ich, das es ein „S“ dastellen soll bzw. ist und das dass „S“ für Südbayern stehen soll und er sagte dann, ne das heißt doch dann immer „BR 1 SUED“. Ich sagte drauf, das es bei Bayern 1 geändert worden ist und jetzt so im Display angezeigt wird, daraufhin sollte er nur denn Kopf.

von Kohlberger91 - am 07.02.2013 18:50
Ja, diese ständigen Änderungen im PS nerven nur noch. Soll es der BR doch wie der SWR machen und das Regional-PS ständig ausstrahlen:

_BR_1_M_
_BR_1_A_
_BR_1_WU
_BR_1_N_
_BR_1_IN
_BR_1_R_

von RheinMain701 - am 07.02.2013 19:07
Zitat
1
Ich begrüße es, dass man die RDS Kennungen auf UKW den Kennungen auf DAB anpasst.


Warum nicht umgekehrt? Kaum eine Stereo-Anlage kann Kleinschrift darstellen, von alten Autoradios
(Blaupunkt usw.) mal ganz abgesehen! Von daher sind die Buchstaben für viele gar nicht sichtbar...

Zitat
2
mein Vater holte mich gerade und fragte was denn diese "5" bei Bayern 1 im Radio Display bedeutet bzw. sein soll


Das wird häufig verwechselt, gerade auch bei Radio Salzburg. Andersherum wurden hierschon oft
Logs von "RNE S" gepostet. Bei Geräten ohne Punktmatrix ist es gerade mal ein Strich Unterschied!

Zitat
3
_BR_1_IN


Was soll aber Herr Huber aus Altötting oder Frau Unterstaller aus Berchtesgaden mit diesem RDS
anfangen??? Zumal Ingolstadt im historischen Sinne mit Oberbayern ebensowenig zu tun hat wie
Erding! Schließlich kam die Autostadt im 15. Jahrhundert zum Bezirk Landshut! Hier in Burghausen
kann ich mich jedenfalls nicht mit dieser Stadt identifizieren, das ist für mich ja fast schon Franken!
Immerhin liegt Audi-Ingolstadt über 150 Kilometer von der österreichischen Landesgrenze entfernt!

Zitat
4
_BR_1_R_


Ist auch ein Schmarrn, denn die Regionalversion nennt sich "Die Regionalnachrichten für Ostbayern"
und umfasst die heutigen Regierungsbezirke Niederbayern und Oberpfalz! Alle Passauer, Landshuter
oder Straubinger werden sich freuen, wenn man sie dem oberpfälzer Regenschpurg eingemeindet.
Da dort oben im Bayerwald ohnehin recht wenig passiert, ist ein gemeinsames Fenster in Ordnung.
Nur sollte man es dabei belassen und nicht krampfhaft 2 Bezirke im RDS einfach zusammenfassen.

von - - am 08.02.2013 15:28
Zitat
ParadiseFM
Zitat
1
Ich begrüße es, dass man die RDS Kennungen auf UKW den Kennungen auf DAB anpasst.


Warum nicht umgekehrt? Kaum eine Stereo-Anlage kann Kleinschrift darstellen, von alten Autoradios
(Blaupunkt usw.) mal ganz abgesehen! Von daher sind die Buchstaben für viele gar nicht sichtbar...


Genau aus dem Grund, den du genannt hast. Würde man bei DAB alles groß schreiben, würde das auf fast allen Empfängern einfach hässlich aussehen. Im Gegensatz zu UKW können die meisten DAB-Empfänger Groß- und Kleinschreibung unterscheiden. Und bei den UKW-Empfängern, die es nicht können, ist es egal.

Es ist doch wunderbar, wenn die Kennungen so geschrieben werden, wie die Programme auch heißen. Das Leerzeichen zwischen dem B und der 5 bei B5 aktuell hat mich schon immer gestört, weil es genau genommen einfach falsch geschrieben ist.

von DigiAndi - am 08.02.2013 17:17
Zitat
RheinMain701
Ja, diese ständigen Änderungen im PS nerven nur noch. Soll es der BR doch wie der SWR machen und das Regional-PS ständig ausstrahlen:

_BR_1_M_
_BR_1_A_
_BR_1_WU
_BR_1_N_
_BR_1_IN
_BR_1_R_


dann aber bitte so

für Regonal um XX-30 Uhr immer

D611 München: BR_1_MUN
D411 Oberbayern: BR_1_OBB
D911 Schwaben: BR_1_SCH
D811 Niebayern/Oberpfalz: BR_1_N/O
D511 Franken: BR_1_FRA
D711 Meinfranken: BR_1_MFR oder BR_1_UFR

von 19-20 uhr

München/Oberbayern/Schwaben -> B1_SUED *D411*
Niederbayern/Oberpfalz - > BR_1_OST *D411*
Franken -> B1_NORD *D511*

von Kohlberger91 - am 08.02.2013 17:18
Zitat
annebethage
Von daher sind die Buchstaben für viele gar nicht sichtbar...


Das heißt, auf deinem Empfänger steht jetzt statt BAYERN_1 plötzlich B______1? Da würd ich mir Gedanken machen.

von Japhi - am 08.02.2013 17:24
Zitat
Japhi
Zitat
annebethage
Von daher sind die Buchstaben für viele gar nicht sichtbar...


Das heißt, auf deinem Empfänger steht jetzt statt BAYERN_1 plötzlich B______1? Da würd ich mir Gedanken machen.


Dann dürfte bei den Programmen des HR aber auch nur _____1__, _____2__, _____3__ und _____4__ stehen. ;)

von DigiAndi - am 08.02.2013 17:35
Also ich habe mit meinen UKW-Radios seit der Umstellung des BR keine Probleme.
Die Radios, die keine Kleinbuchstaben darstellen können zeigen den Sendernamen in Großbuchstaben an.
Und das Leerzeichen zwischen B und 5 AKT hat mich vorher auch immer gestört. So sieht es meiner Meinung nach richtiger aus.

von 101,4 - am 08.02.2013 22:11
von der BR-Technik via e-mail:

Die Umbenennung wurde nötig, weil erfreulicherweise immer mehr Radiogeräte sowohl analoge als auch digitale Sender empfangen können. Wir haben uns deshalb entschlossen, die Benennung der Sender für beide Empfangsarten anzugleichen. Da die technischen Rahmenbedingungen für UKW und DAB Radionamen aber sehr unterschiedlich sind, mussten wir ein paar Kompromisse machen, mit denen wir aber hoffen, den jeweiligen Regionen so gut als möglich gerecht zu werden. So konnten wir endlich den Mainfranken gerecht werden und aus dem Kürzel N/O wurde das besser verortbare Ostbayern "Ost".
Leider mussten wir damit auch die von damals eingebrachte RDS-Kennung für Nord/Süd "B1 Nord / Sued" in "Bayern1N /S" ändern. Wir hoffen, dass Sie uns das im Jahr 2013 nicht krumm nehmen und freuen uns auf weitere Anregungen zu unserem Programm.


von Kohlberger91 - am 09.02.2013 04:37
Nein, es geht darum, dass die meisten Geräte keinen Unterschied zwischen GROSSSSCHRIFT und Kleinschrift machen. Also die tolle Umbenennung wird für viele UKW-Hörer gar nicht sichbar werden.

übrigens ist es immer wieder interessant wie sich das RDS verhält.
bin letztens von Bamberg nach Nürnberg gefahren und nachdem zunächst mal die 94.8 drin war, die dann erwartungsgemäß dank der katastrophalen Reichweite des Geisberg nach Süden schnell abbrach, wurde wegen Störungen durch die 94.7 Hohe Linie auf 104.5 (!) gewechjselt - die hat aber das falsche Regionalprogramm.

NAch kurzem Zwischenstopp auf der 91.4 wurde dann endlich auf die eigentlich zuständige 88.9 umgeschaltet.

von - - am 22.04.2013 16:05
Zitat
ParadiseFM
Nein, es geht darum, dass die meisten Geräte keinen Unterschied zwischen GROSSSSCHRIFT und Kleinschrift machen. Also die tolle Umbenennung wird für viele UKW-Hörer gar nicht sichbar werden.

übrigens ist es immer wieder interessant wie sich das RDS verhält. .


ja hab das bei dem Firmenauto auch schon Sachen erlebt.
Bayern 1 gehört, Regional Ostbayern beginnt, Radio ausgeschaltet, später wieder eingeschaltet und das Radio verbleite auf die zuletzt eingestellte Frq., diese wird schlechter, statt jetzt auf eine bessere Frq von Bayern 1 *D311* umschalten, durchsuchte das Radio verzweifelt in Millisekundentakt die AF- liste nach BR 1 Ostbayern *D811* ab.
Kurz gesagt, immer wenn das Radio die Umschaltung bzw. Wechsel von Regionalprogramm *DX11* zu landesweit *D311* nicht mitbekommt, hängt sich AF auf, da hilft nur ein druck auf die Speichertaste und schon geht alles wieder :D

von Kohlberger91 - am 22.04.2013 17:01
Zitat
Hunsrücker
Zitat
Japhi
...du bist da auch gesperrt.

Ich finde seine Beiträge hier und im DX-Forum zzt. jedenfalls meist sehr informativ.


Sehe ich genauso :spos:. Die heutige Foren-Kultur kann man teils sowieso fast in die Tonne treten...

von Tracker001 - am 23.04.2013 12:28
Zitat
Tracker001

Sehe ich genauso :spos:. Die heutige Foren-Kultur kann man teils sowieso fast in die Tonne treten...

Vor allem die von Zwobot...

von Noch'n Saarländer - am 23.04.2013 13:24
von "toyotarecel" alias Nochn Saarländer kommt ja schon seit Jahren nichts Brauchbares mehr :D
der hat hier offenbar einen Freifahrtschein für blöde themenfremde Kommentare.

von - - am 23.04.2013 15:19
Zitat
Mathias Volta
Lieb bleiben, Robert !! ;-)


Dem schließe ich mich an. Und am Besten nicht nur lieb, sondern auch sachlich bleiben, was auch für die übrigen Forenteilnehmer gilt. Danke.

von Wrzlbrnft - am 24.04.2013 09:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.