Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
28
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
-, Hunsrücker, RheinMain701, 0815xxl, rolling_stone, Murky, ScheichManfred, Thomas (Metal), Japhi, Kay B

HR 1 wird weiter ausgedünnt...

Startbeitrag von - am 13.05.2013 15:48

nanu, was ist bei hr 1 los?? da wird ja gewaltig umgebaut!

erstmal habe ich festgestellt, dass die HP und das Logo seit kurzem (?) in neuem Design erstrahlen (golden statt türkis) !!! das erinnert doch schon sehr an das Auftreten von SWR 1, mit den goldenen Plakaten im Design von "Schildern" auf denen Bilder zu berühmten Oldies aufgemalt sind..

außerdem werden einige der wenigen, nach dem Absetzen von "SchwarzWeiß" auf HR 1 noch verbliebenen Musikspezialsendungen auch noch entfernt!!!! diese Woche werden 2 beliebte Shows das lette Mal laufen:

-es trifft sowohl die Music Box (lief bislang jeden Samstag, von 18 bis 20 Uhr):

Zitat
Hessischer Rundfunk
Nach vielen wunderbaren Jahren und spannenden Shows geht die hr-MUSIKBOX in Ruhestand. Wir wollen an dieser Stelle DANKE sagen an alle unsere Hörer, die mehr als fünf Jahre lang mit uns die Sendung gestaltet haben.


http://www.hr-online.de/website/radio/hr1/index.jsp?rubrik=23740&key=standard_document_48426227


-als auch die Hörer-Charts (immer am Sonntag von 12 bis 14 Uhr)

Zitat
Hessischer Rundfunk
Am nächsten Sonntag wird hr1-Moderator Kai Völker zum letzten Mal seine und Ihre Lieblingstitel spielen. Es wird die finale Ausgabe der hr1-Hörerhitparade, bevor es in hr1 am Sonntag Mittag mit einer neuen Sendung weitergeht.


http://www.hr-online.de/website/radio/hr1/index.jsp?rubrik=23124

wie diese neue Sendung aussehen wird, wird man schon an drei Fingern abzählen können: HR 1 - Der Sonntag. Mit bunten Boulevard-Themen und den größten Hits aus 4 Jahrzehnten :rolleyes:


damit ist HR 1 ein weiterer Sender, der zum einen seine Hörercharts rauswirft und zum anderen das Wochenendprogramm weiter ausdünnt. wir dürfen gespannt sein, ob und bis wann dann noch live moderiert wird. Der Trend weg von den vielen Sondersendungen (früher gab es bei HR1 am So. teilw. Sendungen im Halbstundentakt zu den Themen Wirtschaft, Soziales, Religion und Gesellschaft!) hin zu 5stündigen Moderations-Marathons ist klar erkennbar

es ist traurig, was seit dem Sommerradio 2004 aus meinem einstigen Lieblinsgssender gewroden ist! HR 1 verstand es vorher wie kein anderes Programm sowohl zu unterhalten (mit der unaufgeregten Musikauswahl, den Musikspecials am Abend und den Satire-Sendungen) und zu informieren. Besonders Hessen stand früher im Mittelpunkt (so gab es mehrmals Hessennachrichten in der Frühsendung "Start", Hessenkommentare, "Passiert-notiert", uvm). 2004 hat man all dies kaputtgemacht und durch belanglose Fahrstuhlmusik garniert mit bunten Wellness- und Lifestyle-Themen ersetzt, die Infos findet man seitdem in Häppchenform bei HR Info.

Antworten:

Es war, leider, zu erwarten. Wie du schon sagtest, nach dem Sommerradio 2004 gings steil bergab. Man scheint sich dem SWR immer mehr anzupassen, wie wärs mit ner Zusammenlegung? ;-)

von Japhi - am 13.05.2013 15:54
Ich finde es sehr schade. Damals war der Sender einzigartig. Heute ist er mehr so eine Art "Radio Paradiso" für Besserverdienende. Das alte HR1 und das alte HR Skyline haben sich hervorragend ergänzt, ohne dass man für Popmusik auf HR3 umschalten musste. Gerade dieser Mix, den mir weder NDR 4, noch B5, RBB Inforadio oder MDR Info jemals bieten konnte, war ein Alleinstellungsmerkmal. Heute wird man gezwungen, ständig hin und her zuschalten: Für neue Musik muss man YouFM einschalten, für Oldies HR1, für Pop- und Rock HR3, für anspruchsvolle Wortsendungen wie "Der Tag" (kam früher auf HR1!) dann wieder HR2 und für Informationen zu Politik, Landesthemen und Gesellschaft HR Info. Früher gab es all das auf einer einzigen Welle: HR1 - Das Informationsradio!

von - - am 13.05.2013 16:03
Ist das hier schon das neue Programmschema?
http://www.hr-online.de/website/radio/hr1/index.jsp?rubrik=10264

Gilt das dann ab kommenden Montag bzw. Dienstag (21.05.2013) ?

Das hier läuft dann am Sonntag 12-15 Uhr.
http://www.hr-online.de/website/radio/hr1/index.jsp?rubrik=81167

von 0815xxl - am 17.05.2013 16:35
Das wäre die totale Kapitulation des hr! Statt Vita, Metro, Meridian also nur noch hr1 10-12 Uhr, 12-14 Uhr, 14-15 Uhr usw. Wie abgeflacht ist das denn?

Neben den von Paradise FM angesprochenen Sendungen werden nun also auch der Start am Sonntag, hr1 Globus, der hr1 Jackpot und das Prisma am Sonntag, also sprich alle Einschaltimpulse am Sonntag (außer für manche vllt der hr1-Talk) ersatzlos gestrichen und durch die "größten Hits" ersetzt. :mad:

Mit welcher Begründung werden dann eigentlich noch Zwangsgebühren für das Programm hr1 verwendet? Aus meiner Sicht dürften diese ausschließlich für das Kulturprogramm hr2kultur verwendet werden. Was unterscheidet hr1 denn nun noch von einem gängigen deutschen Privatradiosender? Kompetente Information? Fehlanzeige. Spezialsendungen? Alle gestrichen. Werbefeiheit? Denkste. Als VPRT würde ich da jetzt aber auf die Barrikaden gehen, wenn man sich die Entwicklung von hr1 anschaut, fällt einem schon der Negativtrend ins Auge. So ist das allgemein mit dem Hessischen Rundfunk.

Übrigens sind bis 24.Mai im HÖRZU Radioprogramm noch die alten Sendungsnamen verzeichnet.

von Hunsrücker - am 17.05.2013 17:02
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man der Wochenendschiene derart unkreative Namen gibt, gerade weil man unter der Woche ja noch normale Sendungen und ein festes Schema hat.

Zitat

hr1 10-12 Uhr, 12-14 Uhr, 14-15 Uhr


Hoffentlich ist das nur vorläufig, solange bis die Titel für die neuen Sendungen stehen.
Alles andere wäre ein einfallsloses Armutszeugnis. Dann könnte man ja gleich die Show "HR 1 - Der Samstag" oder "HR1 - Der Sonntag" nennen und 2x 5 Stunden Moderations-Marathon wie bei den Privatsendern machen. Ab 18 Uhr wäre dann "Kollege Computer" dran:rolleyes:


Was wohl überhaupt hinter dieser erneuten Programmreform steckt???
Die Zahlen sind doch gut laut den letzten MAs. Und außerdem kam das Umwälzen wohl relativ spontan, wenn es nicht an die Zeitungen gemeldet wurde sondern nur seit knapp 2 Wochen plötzlich auf derr HP auftauchte.

Offenbar will man sich mehr an SWR 1 anlehnen.


HR 2 mag ein gutesProgramm sein, ist nur leider für alle Hessen außerhalb Frankfurt und Kassel nicht mehr empfangbar...

von - - am 17.05.2013 17:30
Zitat
ParadiseFM
HR 2 mag ein gutesProgramm sein, ist nur leider für alle Hessen außerhalb Frankfurt und Kassel nicht mehr empfangbar...

Man mag es also nicht zuordnen weil man es nicht kennt. Schlimm für alle bildungsfernen Offenbarcher, die jetzt nicht mehr über den Rimberg versorgt werden. Sie werden nie auf Augenhöhe mit der anderen Mainseite sein und irgendwann wieder nach Lohwald ziehen. DAS ist vergebene Chancengleichheit, VPRT übernehmen sie :brüll:

von Thomas (Metal) - am 17.05.2013 17:50
@ParadiseFM: klick mal hier auf Samstag bzw. Sonntag. ;-)

www.hr-online.de/website/radio/hr1/index.jsp?rubrik=10264

von 0815xxl - am 17.05.2013 19:34
Und wie sieht es mit dem Nachtprogramm aus? Übernimmt man da jetzt weiter die ARD-Dudelnacht und läßt die parallel zu hr 3 laufen? Oder kann man sich endlich dazu durchringen SWR 1 zu übernehmen?

von Kay B - am 17.05.2013 21:32
der HR hatte schon immer eine Vorliebe fürs unlogische. ich kann mich noch daran erinnern, dass man plötzlich und ohne Vorankündigung auf HR Info anfing, nachts nur noch klassische Musik zu spielen! Oder dass man HR 2 von einen Tag auf den anderen vom UKW Band gefegt hat!


Bis 1996 hat HR1 ja den "ARD Nachtexpress" und anschließend bis zu den "Gedanken zum Tag" den Radiowecker übernommen. Das lief damals auch parallel zu HR 4. Dann wurde HR 1 zum "Informationsradio" umformatiert.

In den folgenden Jahren liefen dann diverse Sendungen parallel auf den Haupt- und den Plusprogrammen

Doppelausstrahlungen gab es
- bei HR3 und HR XXL (zunächst nur die Strecke "XXL", später auch Digimix u.a.)
-bei HR 2 und HR Klassik (in großem Stile war das Tagesproigramm identisch)
-bei HR 4 und HR Skyline (so lief zb die Sendung "Musik liegt in der Luft" auch beim Wirtschaftsradio!)


Auch die Regionalstudios im Programm von HR 4 hat man im laufe der Jahre nahezu unbemerkt von 5 auf nunmehr 3 reduziert. So wurden zunächst die Sendungen für Nord- und Osthessen zusammengefasst. Anschließend fielen die separaten Fenster für Südhessen weg, die über Hardberg und Rimberg liefen

von - - am 17.05.2013 21:41
Zitat
ParadiseFM
-bei HR 2 und HR Klassik (in großem Stile war das Tagesproigramm identisch)

Das fand ich auch sehr unlogisch. Zudem hatte hr-klassik nur üble Funzeln die nichts gebracht hatten. Meist empfing man in Hessen sogar Bayern 4 besser.

Zitat
ParadiseFM
Anschließend fielen die separaten Fenster für Südhessen weg, die über Hardberg und Rimberg liefen

Die liefen auch über die 107,0 im Timesharing mit hr-skyline.

von RheinMain701 - am 17.05.2013 21:58
Mir haben damals sowohl HR 1 als auch XXL und HR Skyline sehr gut gefallen.
Die Qualität von HR3 schwankte schon seit etwa 2000 sehr beträchlich von "besser als B3" bis hin zu "kaum anders als NDR 2". schlimm war die Ära "Nur das Beste aus Pop und Rock". damals lief selbst bei Madhouse fast nur kommerz. Aber heute sehe ich dass HR3 so 2008 stehengeblieben ist mit "neuer Musik"

Als man beim Wirtschaftsradio (warum kann das nicht mit Musik verbunden werden um es aufzulockern??) die Musik gestrichen hat, war das das Ende für den Sender!

HR Klassik und HR Chronos hatten eigenbtlich nie eine Bewandnis als Vollprogramm. HR Skyline hatte aber einen echten Mehrwert durch die MOR-Musik

von - - am 17.05.2013 22:25
Soll das ein Aprilscherz sein? Die schaffen nicht ernsthaft Hörercharts und Jackpot ab?
Ich glaube da werde ich mich mal massiv beschweren!!!

von ScheichManfred - am 17.05.2013 23:59
Dein Engagement in allen Ehren, aber hat denn

Zitat
ScheichManfred
beschweren


je etwas gebracht?

Ich erinnere nur mal an diese Initiative von 2004 nach der ersten Programmverflachung:
http://www.rettedeinradio.de/inhalt/hintergrund

Auch die Verbannung des einzigen noch hochwerigen HR-Programms ins digitale Nirvana stieß auf Kritik:
http://www.echo-online.de/region/odenwaldkreis/kreis/HR-Kulturfunk-fuer-Teile-der-Oberzent-abgeschaltet;art1279,3668099
http://schneeschmelze.wordpress.com/2013/02/11/hr2-kultur-ist-seit-heute-in-weiten-teilen-hessens-nicht-mehr-terrestrisch-auf-ukw-zu-horen/

Gebracht hatt all dies freilich nichts - die staatlichen Gebührenvernichtungsmaschinen treiben weiter ihren Unfug mit der Hörerschaft.

@0815xxl:

Ja, aber hießen denn die entsprechenden Sendeschienen im Tagesprogramm bisher schon so???
Ich meine doch, das mit den einfallslosen Namen (dann eben werktags) wäre neu.

von - - am 18.05.2013 05:10
Zitat
ParadiseFM
... @0815xxl:
Ja, aber hießen denn die entsprechenden Sendeschienen im Tagesprogramm bisher schon so???
Ich meine doch, das mit den einfallslosen Namen (dann eben werktags) wäre neu.


Du irrst dich nicht. ;-) hier das Programmschema der letzten Wochen
http://www.hr-online.de/website/derhr/home/index.jsp?rubrik=4848

Interessant auch was sie für die nächsten Wochen schreiben ... ;o)

von 0815xxl - am 18.05.2013 08:39
Das ist auch neu, bis jetzt gab es ja Vita, Metro, Meridian... - ich verstehe den Sinn nicht, nun Verwirrung bei den Hörern zu stiften und auf der Homepage die alten Namen nicht mehr zu verwenden ab dem 20.5., in den PDF Dateien jedoch schon. Aber diese Taktik gab es ja auch schon bei hr2, ein kleiner Hinweis auf den Frequenztausch auf der Homepage, sonst keine Vorankündigungen.

Zitat
Paradise FM
Auch die Verbannung des einzigen noch hochwerigen HR-Programms ins digitale Nirvana stieß auf Kritik:
http://www.echo-online.de/region/odenwaldkreis/kreis/HR-Kulturfunk-fuer-Teile-der-Oberzent-abgeschaltet;art1279,3668099
http://schneeschmelze.wordpress.com/2013/02/11/hr2-kultur-ist-seit-heute-in-weiten-teilen-hessens-nicht-mehr-terrestrisch-auf-ukw-zu-horen/

Gebracht hatt all dies freilich nichts - die staatlichen Gebührenvernichtungsmaschinen treiben weiter ihren Unfug mit der Hörerschaft.

Der hr handelt eben, ob er es darf oder nicht, rein nach betriebswirtschaftlichen Maximen. Programme, die viel Geld kosten aber nicht die breite Masse ansprechen, werden eingestellt oder ihre Verbreitung wird eingeschränkt. Bestimmte Serviceleistungen wie die Regionalnachrichten auf hr4 werden auf ein Minimum begrenzt. Nachrichtenredaktionen wird das Geld gekürzt, viele aufwendige oder kreative Sendungen werden eingestellt. Werbung wird auf möglichst allen Programmen geschaltet (auch auf hr4, YOU FM und hr-iNFO!!!), da man offensichtlich knapp bei Kasse ist. Und wen spricht bitteschön das hr-Fernsehprogramm noch an, außer "hallo hessen", "Die 100 schönsten ...[Blumen, Häuser, Wege,...] der Hessen" und Wiederholungen aus anderen Programmen kommt dort eigentlich kaum mehr etwas. Dieses Programm schalte ich von allen dritten Programmen am seltensten ein.

von Hunsrücker - am 18.05.2013 08:48

Radikale Programmreform auf hr1 / hr4 Reform: Mehr Oldies?

Offenbar scheint man es bei hr1 wirklich ernst zu meinen mit dem Vergraulen der Hörer. Die altbekannten Sendungen Vita, Metro, Meridian existieren nicht mehr wie früher und es wird nur noch "hr1 mit...[Moderator]" angesagt. hr1.de//
und der Sonntag extrem verflacht, z.B. keine Hörer-Hitparade mehr: hr1.de sonntag

Desweiteren hat man den Anteil englischsprachiger Titel bei hr4 offenbar deutlich erhöht, habe es heute von 8 bis 13 Uhr laufen gehabt auf 102,5 MHz und es ist nicht mehr so wie früher: die Instrumentals sind zwar weiterhin im Programm, aber volkstümliche Musik läuft kaum noch und es gibt nun viel mehr Oldies. Siehe auch die hr4 Playlist: http://playlist.hr-online.de/playlist/hr4.html Nun also auch noch das 4.Programm, das ich bisher so geschätzt habe und trotz der nur mäßigen Empfangsqualität hier regelmäßig gehört habe. :-(

von Hunsrücker - am 31.05.2013 11:23

Re: Radikale Programmreform auf hr1 / hr4 Reform: Mehr Oldies?

Der HR schafft sich ab...

Ja, es ist wirklich ein Graus, was aus dem einst hochwertigen HR1 geworden ist!

Der Weg zur Oldiewelle mit Sendungsnamen wie "Hr1 - Der Morgen", "Hr1- Der Vormittag" usw. ist nicht mehr fern. Die goldene Farbe von SWR 1 haben sie ja schon...

von - - am 31.05.2013 16:43

Re: Radikale Programmreform auf hr1 / hr4 Reform: Mehr Oldies?

Eine Oldiewelle muss ja nicht grundsätzlich schlecht gemacht seijnh, SWR1 BW zeigt ja dass es geht. Nur frage ich mich wieso offensichtlich zeitgleich mit der Umgestaltung von hr1 zur Oldiewelle der Oldie-Anteil auf hr4 erhöht wird! Das wäre doch der richtige Zeitpunkt um das Profil des 4.Programms mit Schlager und Volksmusik zu stärken und für Oldie-Liebhaber konsequent auf das 1.Programm zu verweisen. :confused:

von Hunsrücker - am 31.05.2013 16:58

Re: Radikale Programmreform auf hr1 / hr4 Reform: Mehr Oldies?

Vielleicht ist genau diese Annäherung von HR 1 und HR 4 gewollt? So wäre dann in absehbarer Zeit wieder einiges an Frequenzen für you FM und HR Info übrig...siehe Hr2

von - - am 31.05.2013 17:14

hr1 und hr4 werden zusammengelegt
102,5 Feldberg -> You FM (damit würde man FFH ziemlich deutlich ins Gesicht schlagen... das würde denen ziemlich sauer schmecken, da bin ich mir sicher!)
101,6 Hardberg -> hr info
103,8 Würzberg -> hr info (und damit endlich Schluss mit dem Verwirrspiel in Hanau und Umgebung)
107,3 Heidelstein -> hr info (die macht auch im Rhein-Main-Gebiet einen ordentlichen Pegel... so hätte man dort eine Nahezu-Vollversorgung)
104,3 Sackpfeife -> You FM (die 102,3 kann ja wieder zurück an hr2 um die Kulturleute etwas zu besänftigen...)
101,7 Meißner -> You FM (die Creme de la Creme, so wildert der hr in Niedersachsen und versalzt dem NDR mal ordentlich die Suppe - die werden darüber wahnsinnig glücklich sein!)

Alle Funzeln bleiben natürlich - denkt ihr etwa, der hr gäbe etwas freiwillig ab?

Das ganze hieße dann hr14 - die besten 14 OIdies in Dauerrotation.



von RheinMain701 - am 31.05.2013 17:25
:joke:
Angleichung der Radioprogramme einer Rundfunkanstalt ist ja an sich nichts seltenes (siehe WDR/NDR/MDR). Wenn man aber in einer Umstrukturierungsphase mit hr1 ist und das Programm statt Informationen und Spezialsendungen auf Oldies fokussiert und DAMIT neue Hörer gewinnen will, ist es schlichtweg dumm im gleichen Atemzug den Oldie-Anteil auf hr4 zu erhöhen. Was dann passiert: Ältere Hörer werden vergrault und schalten z.B. zu SWR4 um (hoher Anteil an hessischen Anrufern ist mir als Stammhörer bereits aufgefallen) oder zu DAB+ (Schlagerhölle). Oldie-Fans zieht es zum "echten" Oldieradio hr1 und die anspruchsvollen Radiohörer fliehen vor dem Hessischen Rundfunk und seinen Programmen gleich ganz. hr1 würde die Hörerzahlen halten können (Verlust der Einschalt-Hörer, Gewinn der Oldie-Liebhaber), hr4 würde deutlich verlieren!

Fazit: Ein positives Signal für DAB+, da die Schlagerhölle ihren Marktanteil erhöhen kann und demnächst weitere Anbieter mit ähnlichem Genre nachziehen werden! :D:D:D

von Hunsrücker - am 31.05.2013 20:46
Und die Klassik-Freaks hören sowieso schon länger BR-Klassik, notfalls über Internet :-) für die restliche Kultur gibt's SWR 2 und Bayern 2 ;)

von rolling_stone - am 01.06.2013 07:32
Zitat
RheinMain701
101,7 Meißner -> You FM (die Creme de la Creme, so wildert der hr in Niedersachsen und versalzt dem NDR mal ordentlich die Suppe - die werden darüber wahnsinnig glücklich sein!)


Durch ffn auf 101,7 MHz (Sender Visselhövede) wird davon aber nicht viel in Niedersachsen ankommen. Bei schlecht trennenden Radios, welche die "Breite Masse" ja besitzt, stört auch die 101,9 MHz (Sender Barsinghausen).

Hier bei uns (südlich von Wolfenbüttel) kommen alle Programme vom Sender Hoher Meißner "ehefrautauglich" an, nur nicht die 101,7 MHz.

von Murky - am 01.06.2013 07:42
Man muss auch wissen, dass hr4 und FFH auf dem Meißner von einer niedrigeren Antenne senden. Deswegen haben beide auch den Sender in Habichtswald, um Lücken, dort dort durch die niedrige Antenne entstehen, zu füllen.

von RheinMain701 - am 01.06.2013 07:48
Wie viel macht dabei technisch gesehen die Leistung aus?

von rolling_stone - am 01.06.2013 08:15
du hast aber von HR 4 auch noch die 103.2 in Süd NDS was natürlich auch so eine Super Koordinierung ist gegen 103-3 DLF Rhön

und wegen "Füllsender" Essigberg (bei Kassel): Frage ich mich weshalb hr3 dort noch die 101.2 braucht? die könnte man doch problemlos an HR Info abgeben!!!!

von - - am 01.06.2013 15:41
Zitat
ParadiseFM
und wegen "Füllsender" Essigberg (bei Kassel): Frage ich mich weshalb hr3 dort noch die 101.2 braucht? die könnte man doch problemlos an HR Info abgeben!!!!

Die braucht hr3 nicht, das ist einfach nur Frequenzbesetzung weil die gerade übrigblieb. Die 103,2 war ursprünglich auf der Sackpfeife, wurde aber wegen massiven Störungen in weiten Teilen Hessens hoch nach Habichtswald verlagert.

von RheinMain701 - am 01.06.2013 15:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.