Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rheinländer, Wrzlbrnft, pg09, sn0, Jassy, MPDX - UnterkärntenDX

Hardcore Sender Italien/spanien

Startbeitrag von Rheinländer am 25.09.2013 18:01

Hallo

Damals bis vor 10 jahren? Kam auf maxima FM jeden abend ab 20 uhr eine sendung wo man fetzige hardcore musik spielte bzw schnellen dance.

Gibts irgendwo vergleichbare sender? ich bin schon lange am suchen, gefunden habe ich bisher noch nix passendes.

Die haben sehr viel von DJ's und sänger/gruppen aus italien/spanien gespielt gehabt, da waren richtig gute lieder dabei, dass habe ich danach so nie wieder gehört :-(

Antworten:

Ist zwar nicht Südeuropa, aber BBC R1 hat Samstags nachts Kutski oder ähnliche DJ sets im Programm :)

Gut, es ist nicht nur Hardcore, zu beginn auch Hardstyle/HardDance. Aber kannst ja mal reinhören:
Mitschnitte gibts im BBC iPlayer oder auf mixing.dj

von sn0 - am 25.09.2013 19:45
SLAM!HARDSTYLE kann ich da noch empfehlen:

www.slamhardstyle.nl

von Jassy - am 26.09.2013 12:23
Zitat
Jassy
SLAM!HARDSTYLE kann ich da noch empfehlen:

www.slamhardstyle.nl


Das hört sich schon mal net schlecht an, die bbc sender sind auch hörbar.

von Rheinländer - am 30.09.2013 05:54
Also ich kann immer noch sagen, das MaximaFM immer noch Hardcore Dance im Programm hat, konnte mich im Sommer selbst davon immer wieder Überzeugen!

von MPDX - UnterkärntenDX - am 15.10.2013 10:29
Zitat
Unterkärnten DX - MPDX
Also ich kann immer noch sagen, das MaximaFM immer noch Hardcore Dance im Programm hat, konnte mich im Sommer selbst davon immer wieder Überzeugen!


Hallo, speziell abends ab 20 uhr gabs da mal ne geniale sendung, mit richtig flotter musik, dass hat man wohl eingestellt. Muss heut irgend wann mal auf deren webseite gehen.

Damals hatten die einen grottigen webstream :-( bei flaix FM kommt meist erst mal werbung bevor man auf den stream kommt, bzw die haben keine feste IP, die ändert sich leider oft :-(

von Rheinländer - am 16.10.2013 06:18
Máxima FM lässt sich aber auch in feiner Qualität über Astra 19,2° Ost empfangen.

von Wrzlbrnft - am 16.10.2013 13:19
stimmt, nur kann man da nix aufzeichnen, ich zumindest net, weiß net ob das mit nem festplatten receiver ginge?

von Rheinländer - am 18.10.2013 06:35
Wenn's ein halbwegs anständiger Festplattenreceiver ist, sollte er Radioprogramme genauso aufzeichnen wie die TV-Programme. Aufgenommen wird halt meist im .ts (manchmal auch .trp oder .rec)-Format. Aus diesen Daten lassen sich dann die eigentlichen MP2-Dateien extrahieren. Qualitätsmäßig ist Sat meist - mit Ausnahmen - die qualitativ hochstehendste Möglichkeit, Radioprogramme aufzunehmen.

von Wrzlbrnft - am 18.10.2013 18:43
Eben, und Receiver, die auf eine externe Festplatte aufnehmen können gibt es sogar schon für unter 100 Euro.

Ich hab mal ne Frage zu den spanischen Sendern auf Sat. Wie schafft ihr es, dass die abgespielt werden?
Ich war bisher mit drei verschiedenen Receivern (2x Technisat, 1x Humax) immer erfolglos.

von pg09 - am 19.10.2013 16:38
Zitat
pg09
Ich hab mal ne Frage zu den spanischen Sendern auf Sat. Wie schafft ihr es, dass die abgespielt werden?


In der TV (nicht Radio) Programmliste "C+ RADIOS" raussuchen und dann die Tonoptionen aufrufen. PID 259 ist dann z.B. Máxima FM.

Wegen des extrem Schmalbandigen "CANAL+" Videostreams (900kbps) das ja angezeigt wird (oder eben auch nicht) kommt es glaube ich bei einigen Receivern zu Problemen die dann gänzlich die Wiedergabe verweigern.

Auf meinem PC (mit SmartDVB) kann ich "C+ RADIOS" auch nur hören, wenn ich als VIDEO-Decoder "Microsoft DTV-DVD Video Decoder" einstelle (und selbst dann ruckelt das rotierende Logo). Benutze ich einen anderen (z.B. Elecard, MainConcept oder ATI Video decoder), gehts garicht.

Edit: Wenn es bei deinen Receivern möglich ist die Video-PID zu löschen bzw. auf 0 zu setzen könnte das evtl. schon Abhilfe schaffen.
Edit2: Oder die Video-PID (und evtl. PCR) auf 171 ändern. Das ist ebenfalls eine Dia-Show, allerdings mit 15000kbps. Oder gleich zum TV-Sender "C+ PORTADA" zappen und dort die Audio-PID 259 hinzufügen.

von sn0 - am 19.10.2013 17:32
Es hat tatsächlich geklappt!

Nachdem ich manuell die Audio-PID von Maxima FM eingegeben habe, hat mein Receiver für die Tonoption einfach einen eigenen Programmplatz namens "manual:2473" erstellt. Für die anderen dürfte er dann wohl das selbe machen.

Unter "C+ RADIOS" selber bleibt es nur still und es lässt sich keine Tonoption auswählen.

Danke auf jeden Fall für die Hilfe!

EDIT: Ok, der Receiver macht es für die anderen Programme nicht so. Gebe ich den Audio-PID z.B. von Los 40 Principales ein, wird eben das Programm hörbar und Maxima ist wieder weg.
Nun ja, ziemlich unpraktisch, aber gut, da ich vermutlich eh nur zwischen Los 40 und Maxima wechseln werde ist das wohl noch grade verschmerzbar.

von pg09 - am 19.10.2013 19:45
Bei meiner Dreambox werden die Spanier zwar (auch) unter "Radio" eingelesen, jedoch ohne Kennung.

von Wrzlbrnft - am 24.10.2013 16:27
Ich habe 5mal C+Radio abgespeichert, und umbenannt, bzw auch mit der jeweiligen Radiostation versehen :-) Nun kann ich zwischen den für mich relevanten radiosender hin und her schalten

von Rheinländer - am 28.10.2013 12:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.