Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
rolling_stone, Murky, Felix II, Peter Schwarz, DJ DAREK, PhanTomAs

Neues Webradio - Schlagerohr

Startbeitrag von rolling_stone am 14.12.2014 09:06

Hallo alle zusammen,

ich habe gestern ein Schlagerradio aufgesetzt, v.a. mit älteren Sachen und ein bisschen NDW.

Wer möchte sich als Betatester versuchen und mir Verbesserungsvorschläge geben? Gerne als Post hier oder als PN. Den Streamlink gibts in der Signatur.

Einen schönen dritten Advent wünscht euch der Rollstein

Antworten:

Gerade mal reingehört. Bee Gees sind für dich also Schlager? :confused:

Und außerdem wären 192 kbit/s klanglich angenehmer.

von PhanTomAs - am 14.12.2014 16:50
Lustige Lieder.

Erst Mike Kröger dann Ruth Händel - Meine Letzte Zigarette. Aber die englischen Sachen solltest Du wirklich rausnehmen.

von DJ DAREK - am 14.12.2014 20:48
Danke für eure Rückmeldungen.
Auf die Bitrate und die BeeGees (oder auch The Police :eek: )habe ich keinen Einfluss. Immer rund um Viertel nach oder Viertel vor bringt der Streambetreiber Radionomy TargetSpots - d.h. Werbung in den USA und Frankreich /Benelux, Musikfüller von zwei Minuten Dauer im Rest der Welt. Und diese zwei Minuten sind einzuhalten. Die englischen Füller kann ich erst dann rausnehmen, wenn ich die Füller von Radionomy, die nach dem Zufallsprinzip ausgewählt werden, durch eigene ersetzt habe. (Edit: Diese Füller habe ich soeben auf den Server geladen)

Die Bitrate ist auf 128 kbit/s festgelegt, kann ich leider nichts machen. Bei mir liegen sämtliche Quellen in 320 kbit/s vor.

Ich muss dann nochmal schauen, wann ich die französisch- und englischsprachigen Sachen von Hildegard Knef rausnehmen kann, das ist das einzige Fremdsprachige was ich selbst drinhatte.

von rolling_stone - am 14.12.2014 20:58
Gleich neun Hörer am zweiten Sendetag, die zwei Stunden und länger am Stück zuhören - danke!!

Soweit ich es überblicken konnte, ist aller fremdsprachige Kram raus, neu drin seit heute Nacht Volker Lechtenbrink and Max Raabe. Für Reinhard Mey und Hannes Wader müsste ich einen eigenen Kanal aufmachen, aber das reicht erstmal.

von rolling_stone - am 15.12.2014 13:34
Zitat
rolling_stone
Für Reinhard Mey und Hannes Wader müsste ich einen eigenen Kanal aufmachen, aber das reicht erstmal.


Die Beiden würde ich eher in die Schublade "Liedermacher" stecken. Wobei Reinhard Mey sicherlich einige massentaugliche Lieder produziert hat.

Aber Hannes Wader? Der "Tankerkönig" ist zwar Kult, :spos: aber der typische Schlagerhörer ist da doch nach zwei Minuten weg, erst recht, wenn er auch nur etwas auf den Text achtet :D (Die restlichen 10 Minuten von dem Song sendest Du dann für die Tonne :joke:)

von Murky - am 15.12.2014 17:38
@Murky: Da hast du Recht. Lechtenbrink ist schon etwas grenzwertig einsortiert, aber Max Raabe habe ich ganz bewusst reingenommen, ich hab mal gelesen, dass er auch in Amiland eine riesen Fangemeinde hat. So nachdem was ich sehe, hören gerade auch ein paar Kanadier zu (wobei denen natürlich leider der Inhalt der eingestreuten Blödelsongs und Schlagerparodien entgeht, aber ich wollte ein bisschen was anderes machen jenseits von Andrea Berg und DJ Ötzi, wobei auch der, glaub ich, ein einziges Mal bei mir in der Playlist auftaucht).Mey und Wader sind bei mir gar nicht in der Playlist.

Allerdings hat dieser Stream bereits jetzt mehr Hörer als meine anderen Streams zusammengenommen, wobei die wohl etwas zu speziell sind. Am Besten läuft da diesbezüglich noch mein Irish Folk-Stream und mein Afrika-Kanal- Absoluter Ladenhüter ist Asien / Nahost (wohl zu fremdartig), gefolgt von den USA (Country kommt wohl doch nicht so gut, wie ich dachte). Bei meinem Lounge-Stream steigt die Hörerzahl sprunghaft an, wenn samatags meine Mashups kommen. Vielleicht sollte ich das etwas ausbauen :-).

Interessante Lernprozesse gerade.

von rolling_stone - am 15.12.2014 17:59
Ja, was sind Schlager? Eigentlich Hits, wörtlich übersetzt.
Zum Schlagerprogramm passen freilich Liedermacher wenig, früher schloss sich das sogar ganz aus. Schlager liefen in meiner Kindheit auf Südfunk1, Wader und Co. auf Südfunk3!!

Allerdings gibt es ja schon auch fremdsprachige Schlager. Der ganze Palingsound (George Baker, The Cats, BZN) würde reinpassen, einige niederländische Titel, Discofox zum Teil (Joy - Touch by touch usw.), auch italienische oder spanische Titel (Al Bano & Romina Power, Santabarbara - Charlie). Schau Dich halt mal um. Wenn Du Dich auf die Kultschlager konzentrierst und den ganzen Helene Fischer-Kram und Ballermannzeug rauslässt, hör ich vielleicht sogar mal rein, auch wenn es normal nicht meine Baustelle ist. :D

von Peter Schwarz - am 16.12.2014 15:12
Zitat
Peter Schwarz
Ja, was sind Schlager? Eigentlich Hits, wörtlich übersetzt.
Zum Schlagerprogramm passen freilich Liedermacher wenig, früher schloss sich das sogar ganz aus. Schlager liefen in meiner Kindheit auf Südfunk1, Wader und Co. auf Südfunk3!!


Bei uns in Norddeutschland gab es nach meiner Erinnerung schon ein MischMasch von Schlager und Liedermacher auf NDR 2. Welches damals auch das Hauptradioprogramm war. Es gab ja sonst nur NDR/WDR 1 und NDR 3. Ersteres war als "Landfunk" verschrien und Letzteres sendete faktisch fast nur Klassik. Über UKW war noch BFBS zu empfangen ("Besatzungssender" von meinem Vater, Jahrgang 1931, genannt :D) und die Programme aus der DDR ("Zonensender", selbe Quelle :joke:).

Zurück zu NDR 2: Ich erinnere mich noch, wie Marius Müller-Westernhagen sich 1978 in "NDR 2 Am Vormittag" sich für seine LP "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz" rechtfertigen musste, (insbesondere die Texte bei "Dicke" und "Johnny W.", aber auch "Grüß mir die Genossen"). Vielen ist heute unbekannt, dass MMW seine Karriere als Liedermacher begonnen hat und in diesem Stil vor der genannten LP bereits drei Alben veröffentlicht hat.

PS: Mein Vater ist zwar genau in die "HJ-Zeit" hinein gewachsen, die Schrecken des Krieges haben ihn aber weit mehr geprägt und er war seit ich denken kann überzeugter SPD-Wähler. Lediglich einige Begriffe sind aus seiner Kindheit übrig geblieben. Es sei ihm verziehen. In wenigen Tagen darf er sein 83. Weihnachtsfest feiern :cheers: Von ihm ist auch mein Radio-Interesse, da ich immer seine Versuche beobachtet habe "sein hr3" bei uns in Peine zu empfangen. Dadurch habe ich gelernt, mit etwas Aufwand auch andere "Welten" zu sich nach Hause zu holen. (Danke Papa :xcool:)

von Murky - am 16.12.2014 17:14
Keine Sorge - von Helen Fischer ist nur "Atemlos" drin, und die wenigen Lieder, in denen "saufen" und "Bier" vorkommt, sind schonmal ganz weg. Ich bin auch eher einer der älteren Schule, wobei ich um so den einen oder anderen Blödelsong beispielweise den Presslufthammer B-B-Bernhard von Torfrock nicht herumgekommen bin. Gerade läuft zum Beispiel von Heinz Schenk "Hessisch Gold":joke:

Ansonsten das eine oder andere, wo man auch auf den Text achten sollte... Eine bunte Mischung eben, lass dich überraschen.

Edit: 23.09 Uhr: Da ist mir doch von einer neuen Schlager-CD eine zweiten Helen Fischer mit "Fehlerfrei" reingerutscht. Naja, ist noch zu verkraften. Es soll ja Leute geben, die sie mögen.

von rolling_stone - am 16.12.2014 20:32
Leider sind beide Titel von Helene Fischer totgedudelt. Dann mach lieber "Jörg Bausch - Kinderträume schlafen nie" rein und vom Ötzi wäre "Hotel Engel" wünschenswert.

von Felix II - am 17.12.2014 06:46
Muss ich erstmal haben. Ich habe keine Lust, illegal an Titel zu kommen (youtube, torrent und so)

von rolling_stone - am 17.12.2014 07:14
@Murky: Schöne Erinnerungen. Ich bekomme gerade Gänsehaut.

von rolling_stone - am 17.12.2014 14:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.