[NL] Freez FM, Radio Royaal und 8FM schliessen zusammen

Startbeitrag von Jassy am 29.12.2015 21:00

Dieser Meldung ist schon was älter, aber jetzt werden Fakten geschaffen.

Die Regionaler Radiomarkt hat es schwer in die Niederlande. Es gibt mit 4 NPO, 9 Landesweite Privaten und mindestens ein Ö-R Regionalsender viele Sender die um seine Hörer kämpfen. Gerade die Regionalsender haben es dabei besonders schwer.

Daher haben die Sender Radio8FM, Radio Royaal und Freez FM beschlossen sich zusammen zu schliessen und so landesweit unter die Name Radio 8FM zu operieren. Dabei werden allerdings nicht die Programme zusammen geschlossen. Es wird die gleiche Name, sowie das gleiche Musikformat benutzt, allerdings bleiben die Playlisten strikt getrennt und werden die Moderatoren nicht auf die andere 'Filiale' zu hören sein.

Die Eigentümer bleiben auch wie gehabt, es ist also kein Sender verkauft worden.

Das grosse Vorteil ist dass man jetzt quasi ein 10ter Landesweiter Sender geschaffen hat, die in grösse Teile auf UKW sowie Landesweit auf DAB+ zu hören ist. Man kann sich nun Landesweit eine Marke aufbauen, in Landesweite Tageszeitungen und im Fernsehen Werbung schalten, aber nebenbei auch weiterhin Regionaler Werbung verkaufen.

Ich bin gespannt wie dieses konzept funktionieren wird!

Antworten:

Ich habe Radio 8 FM in seinem Format auf dem Weg nach Zeeland kennengelernt. Er stellt sicherlich eine Bereicherung da, gerade weil er in Kerben schlägt, welche die landesweiten Privaten nicht unbedingt bedienen. Am ehesten käme noch Radio 10 in Frage. Hier kann aber 8FM in der Region Enschede/Twente mit einer möglicherweise besseren Versorgung punkten. Auch ist positiv, dass 8FM mit seiner momentanen Playlist nicht unbedingt die Ausrichtung des bereits vorhandenen Simone FM hat, der sich mittlerweile noch mehr auf Hits und Hitzzz positioniert (Uur mit foute muziek tussen 4 en 5).

Zur technischen Reichweite: Gerade die 87.6 hat für seine 1 kW keinen schlechten Stand und kann problemlos zur 98.7 von Smilde aufschließen. Nur Richtung Westen bricht der Sender relativ schnell weg. Der Norden/Nordosten dürfte aber relativ gut versorgt sein. Regionale Konkurrenz auf privater Basis gibt's, wie gesagt, durch Simone FM und RadioNL (diese spielen aber eine doch ganz andere Musik). ;-)

von NurzumSpassda - am 30.12.2015 00:40
Heute morgen ist dann 8FM auf die Freez FM gestartet. Das ist ein ziemlicher Formatbruch auf diese Kette: Jetzt Classics und Oldies, vorhin (Rockiger) Popmusik.

Das Programm besteht hauptsächlich aus Voicetrack moderation, was man deutlich raus hört. Die Jingles klingen ziemlich billig, da klangen die von Freez FM viel besser.

Ob man damit jetzt ein Erfolg haben wird ist fraglich. Schliesslich gibt es noch Radio 10, Waterstad FM (Immerhin aus dem eigenen Haus!) und mit abstrichen Simone FM.

von Jassy - am 30.12.2015 07:04
Das Format ist im Vergleich zu Rebecca oder Arrow schon leicht aufgeweicht worden. Freez FM hat Rock um Pop erweitert, wenn auch ziemlich progressiv.

Anscheinend kann sich Classic Rock allein in NL nicht halten. Wenn man sich die Geschichte der landesweiten Arrow-Kette oder die vielen Format- und Namenswechsel der 87.6 in Enschede ansieht...

von NurzumSpassda - am 30.12.2015 07:44
So ist es. Der Nicht-erfolg von Classic Rock in NL ist schon beachtlich. In Deutschland gibt es Rocksender zuhauf, um von Skandinavien nochmal zu schweigen. Hier in NL hat man damit nie erfolge eingefahren.

von Jassy - am 30.12.2015 07:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.