Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
NurzumSpassda, Kreisel, Cha, Erich Hoinicke, Anonymer Teilnehmer, Japhi

Playlist 3FM

Startbeitrag von NurzumSpassda am 21.04.2016 15:54

Da ich als langjähriger (und heute nicht mehr ganz überzeugter) 3FM-Hörer die Entwicklung des Senders weiterhin mit Spannung verfolge, hab ich mich mal an einer Playlist-Recherche versucht. Ich habe es außerdem gerade an diesem Sender gemacht, weil die Handhabe besonders einfach war. :D Unter 3fmfan.nl kann man nämlich im System hinterlegte Songs bis 2008 recherchieren. Auch lässt sich über einen Tag hinaus eine Liste mit "gedraaiden Titeln" bestimmen. So hab ich mir den Monat März vorgenommen, da dieser recht aktuell, aber schon abgeschlossen war. Und ich bin - trotz Licht und Schatten - teilweise positiv überrascht worden.

Untersucht habe ich die kompletten 24 Stunden - vom 1. März 0:00 Uhr bis zum 31. März 23:59:59 Uhr. Bei Sendungen wie "3voor12 Radio" oder "Dansen met Delsing", können sich Unvollständigkeiten ergeben, da diese auch Songs von CD oder von Künstlern live im Studio spielen. Auch bei diversen anderen Sendungen kann es einzelne Stücke geben, die nicht in der Liste auftauchen.

Es wurden 2.392 verschiedene Songs gespielt. Besonders häufig merkt man den Einsatz der Titel, die als "Mega Hit" eine Woche lang durchlaufen und so in jeder Sendung zu hören sind. Trotzdem bewegt sich kein Titel über 90 Einsätze, was auf einen Durchschnitt von alle acht Stunden (also dreimal am Tag) schließen lässt.

Der Schwerpunkt liegt schon noch auf (Alternative) Rock, hat sich aber etwas in Richtung Mitte verschoben. Besonders das leise Geklampfe Marke Ed Sheeran & Jack Johnson hat etwas nachgelassen. Insgesamt merkt man im Tagesverlauf eine Tendenz. Während in der Nacht und am Morgen noch recht ausgewogene Musik läuft, verschiebt sich der Trend zum Nachmittag immer mehr in Richtung Rock, der in der Sendung "3voor12" um 21 Uhr seinen Höhepunkt erreicht.

Ich hab die Liste - nach Interpreten sortiert und mit Einsätzen angegeben - angehängt.

Zunächst hab ich sie in Excel erstellt und sowohl nach Interpreten als auch nach Titel gefiltert, um möglichst keine Doppelten zu hinterlassen. Wenn es mir doch passiert ist, mea culpa. :-) Insgesamt bin ich positiv überrascht, auch wenn ich für eine genauere Beurteilung einen Vergleich mit Radio 2 und evtl. 538 machen müsste. Aber da muss ich mal gucken, ob es im Netz eine ähnlich gute Möglichkeit gibt, die Playlist eines ganzen Monats zu bekommen. :-)

[attachment 7297 3FMPlaylistMrz2016.docx]

Antworten:

Hab die Liste mal überflogen, aber ich hab immer noch keinen Plan, warum diese Dudelmaschine so einen besonderen Status (in Forum hier z.B.) hat? Heute Nachmittag hab ich zufällig mal 538 eingeschaltet. Es lief "The Sunclub - Fiesta". 538 scheint mir jünger aufgestellt als 3FM

Aber zur Excel-Liste hätte ich mal eine Frage: Hast du die doppelten Einträge alle von Hand rausgelöscht, oder mit Hilfe irgendeiner Funktion? Denn mir war so, als hätte ich mal eine Funktion gefunden, bei der alle doppelten Einträge einer Liste gelöscht wurden. Hab's dann aber gleich wieder vergessen. :D

von Cha - am 21.04.2016 18:13
Weil diese Dudelmaschine eben auch selten Gespieltes bringt und dabei einen recht fröhlichen Drive hat, außerdem: wo sonst gibts Vampire Weekend in einem Hardstyle Remix? :D

@Nurzumspassda: weißt Du welchen ich meine oder wie der heißt?

von Anonymer Teilnehmer - am 21.04.2016 18:36
Was das Programm ausmacht(e) sind vor allem die Moderatoren. Dazu kam eine breite Musikauswahl mit einigen Ausreißern gepaart mit Dudeltiteln. Mittlerweile sind es viele Dudeltitel mit Geklampfe. Leider.

von Japhi - am 21.04.2016 19:49
Ich hör ihn auch nicht mehr so gern wie früher, aber einen gewissen "Sonderstatus" hat er bei mir, da ich durch ihn das Medium Radio lieben gelernt habe. Ich kenne 3FM, seit er im Juli 1987 noch Radio 3 hieß, eine vertikale Programmierung und keinen 24-Std.-Betrieb hatte. Lass es alte Liebe sein, ist mir auch egal. ;-)

Und Cha, wenn Du mal mehrere Threads liest, dann siehst Du auch, dass der Kultstatus schon mehr der Vergangenheit geschuldet ist. Ein Revival hatte 3FM in der Tat, als einige Moderatoren/DJs nach einer ersten Verjüngungskur 2003/04 wieder zurückgekehrt sind (insbesondere Rob Stenders). Um 2010 bis '12 herum war er wieder einiges besser und dies spiegelte sich in den Hörerzahlen wieder. Seit '13 nehmen die Luistercijfers wieder kontinuierlich ab und stagnieren momentan auf niedrigem Niveau.

Wenn wir bei dem Thema sind: Gibt es mittlerweile einen Nachfolger für Wilbert Mutsaers? Oder habe ich jemanden verpasst?

By the way: Die doppelten Einträge habe ich von Hand gelöscht. Allein schon, weil es gern Doppelungen wegen unterschiedlicher Schreibweisen gibt, z. B. "Years & Years", "Years And Years" usw. :D

von NurzumSpassda - am 21.04.2016 21:12
Danke für die Liste. :spos: Auch wenn ich den Sender nur zum DXen hörte, doch interessant zu lesen, was woanders geht und hierzulande nicht.

Check mal alles unter "The ... ". Brahms z.B. erscheint so unter B und T. Sind noch einige mehr, fand aber beim Überfliegen keine Doppelnennungen.

von Erich Hoinicke - am 23.04.2016 13:25
Auf jeden Fall ein buntes Musikprogramm. Adele und Amy Winehouse, die Beatles und die Stones, Arctic Monkeys und Bloc Party, Beastie Boys und die Chemical Brothers. Liest sich interessant.

von Kreisel - am 23.04.2016 16:01
@ Erich Honicke:

Das mit dem "The" und den Bandnamen habe ich schon gemacht. Ist eine Parallele zu meiner Musiksammlung, wenn ich CDs rippe und mit freedb tagge. Auch hier finden sich meist Nennungen ohne "Die", "The" oder "De", die ich dann von Hand ergänze und nach Dopplungen suche. Die habe ich hier in der Liste (hoffentlich) entfernt.

@ Kreisel:

Ja, für einen öffentlich-rechtlichen jungorientierten Musiksender ist die Playlist immer noch recht breit. Anhand der Einsätze lässt sich herleiten, dass es abgesehen von einer Hot-Rotation (zwischen 40 und 90 Einsätzen, was im Maximum dreimal am entspricht) immer noch recht ausgesuchte Titel gibt. Nicht selten gab es Stücke mit einem einmaligen Einsatz im Monat März. Ich würde mir wünschen, dass der sogenannte "Mega-Hit", der von der dortigen Musikredaktion jede Woche neu ausgesucht wird, nicht in jeder Sendung unbedingt gespielt werden muss. Manche Sendungen dauern nur zwei Stunden und dementsprechend wiederholt sich der Song dann. Da ist man, wenn man ihn nicht besonders mag, froh, wenn die Woche vorüber ist. :D

Ansonsten müsste der Sender einfach wieder etwas neutraler in der musikalischen Orientierung werden. Warum ausgerechnet Rock bei dem Sender so propagiert wird, ist mir bis heute ein Rätsel. Vorbild könnte hier Radio 2 sein, der auch seiner Zielgruppe entsprechend eine ausgewogene Mischung bietet.

Außerdem bringt es wohl nichts, den jungen Moderatoren allein das Feld zu überlassen. Das ging bei 3FM schon 2003/04 schief. Ich vergleiche es gern mit einem Fußballspiel (auch wenn ich zugebe, weder im Rasensport, noch im Radio besonders fachkundig zu sein). Die Mischung aus Erfahrung und Jungsein macht es. Ein/zwei erfahrene Zugpferde braucht auch Hilversum 3, um die Hörerzahlen wieder nach oben zu bringen. Giel als einer der Erfahrenen hat seinen Zenit mittlerweile erreicht und Paul Rabbering ist nie richtig aus seiner Unauffälligkeit herausgetreten. Domien hat als einziger einen einigermaßenen Weg gemacht.

Da ich weder hier im Forum noch per Google-Suche auf einen neuen Wellenchef von 3FM gestoßen bin (nein, kein Vorwurf an jemanden hier :-) ), vermute ich, es gibt noch keinen. Auch der On-Air-Auftritt deutet auf eine Wartestellung hin. So ist der Jingle "Listen, watch, share" vor der Werbung verschwunden, ebenso wie diverse Aktionen, auf die 3FM sonst hingearbeitet hat (diverse Requests, Festivals usw.). Ich bin weiter neugierig, welchen Weg der Sender gehen wird.

von NurzumSpassda - am 25.04.2016 10:11
Warum sollte Rock nicht propagiert werden? Es gibt ja auch junge Wellen mit überwiegend Hip Hop und Co.

von Kreisel - am 30.04.2016 13:56
Rock kann gern propagiert werden, aber ebenso bitte auch Pop, Dance und Hip Hop. Warum nicht ausgeglichener? 3FM konnte es schonmal und würde es auch wieder hinbekommen.

von NurzumSpassda - am 01.05.2016 00:23
Zitat
NurzumSpassda
By the way: Die doppelten Einträge habe ich von Hand gelöscht. Allein schon, weil es gern Doppelungen wegen unterschiedlicher Schreibweisen gibt, z. B. "Years & Years", "Years And Years" usw. :D


Hab die Funktion zum Entfernen mehrfacher Einträge unter Excel nun doch wiedergefunden: Daten > Duplikate entfernen ;-)

von Cha - am 02.06.2016 13:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.