Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Spacelab, SaarLux03, Habakukk, Dr. Antenne, rolling_stone

RSL - Gute Musikauswahl aber sonst...

Startbeitrag von Spacelab am 06.10.2016 10:41

Im saarländischen Mettlach sendet ja seit April "Radio RSL" ( "Radio Saarschleifenland" ) über den ehemaligen Mettlacher SR Füllsender auf der 106,1Mhz. Ich war die letzten Wochen öfters in der Gegend und hab eigentlich immer gerne dort reingehört. Die Musikauswahl ist nämlich gar nicht so schlecht. Man spielt eigentlich alles von den 60ern angefangen bis zu den aktuellen Hits. Englisches, aber auch viel deutsches.

Das Programm hat aber mehrere Probleme. Das größte ist die kaum vorhandene Reichweite der UKW Frequenz. Die 106,1Mhz ist ein sehr schlechter Witz. Selbst im eigentlichen Kernsendegebiet schaltet das Autoradio permanent von Stereo auf Mono um und Indoor geht es nur in einem extrem kleinen Gebiet Indoor mit den heute üblichen Wurfantennen. Ich frage mich was die Programmmacher hier vorhaben. Denn nur mit dieser einen Frequenz kann man nicht überleben.

Anscheinend gibt es auch kaum Moderation. Ganz selten meldet sich mal so alle 10 Lieder der Moderator in der Morningshow oder in der Nachmittagssendung. Aber das auch nicht jeden Tag. Meist läuft die Sendeautomation die auch noch sehr stümperhaft arbeitet. Diese schneidet gerne mal das Ende des Liedes ab und an den teilweise 180 Grad Musikstilwechsel (auf Rock kommt übergangslos irgendein tralala Schlager) muss man sich auch erstmal gewöhnen. Seelenlose Sendeautomation halt.

Auf deren Internetseite wird zwar großartig ein Team vorgestellt. Aber OnAir hören tut man davon leider nichts.

Das läuft bei denen genauso wie bei Radio Merzig damals. Im Internet einen auf dicke Hose gemacht und wenn man dann mal im Sendegebiet war und eingeschaltet hat, die totale Ernüchterung. Nur Festplatte und zugekaufte Nachrichten.

Antworten:

Und die zugekauften Nachrichten kosten ja nicht mal viel, zumindest für den Hobby-Webradiobetreiber. Ich hab mal ein Angebot gesehen für 20 Euro im Monat. Aktualisierung selbst an Feiertagen und am Wochenende fünf Mal täglich, an Wochentagen öfter.

von rolling_stone - am 06.10.2016 10:45
Na ja, nur mit der 106,1 kann man halt nicht viel ausrichten. Man will sich ja auf die 105,1 Merzig (Nackberg) bewerben, wenn diese wieder ausgeschrieben wird und alternativ ist noch die 106,5 Merzig (Stadthalle) in Koordination. Ich könnte mir vorstellen, dass man ausbaut, falls man eine dieser Frequenzen kriegt.

von SaarLux03 - am 06.10.2016 19:30
Ich hoffe das die in Zukunft noch ausbauen werden. Wie gesagt, die Musikmischung ist ganz gut und in dieser Form einzigartig im Saarland.

Die Frequenzen sind aber alle nicht der Brüller. Die Merziger 105,1MHz ist auch nur so ein kleiner ehemaliger Lückenfüller und die 106,5MHz wird wohl auch nur eine sehr bescheidene Reichweite haben.

von Spacelab - am 07.10.2016 08:14
Besser Frequenzen wird es auf UKW aber wohl im Saarland bzw. Raum Merzig nicht geben. Vielleicht geht man ja mal in Zukunft auf DAB.

Soll nicht das Radio, das man jetzt neu in Luxemburg für die ehemalige DNR-Kette lizenziert hat, auch irgendwas mit RSL zu tun haben? Ich meine, das hätte ich hier irgendwo gelesen. Vielleicht gibt es da ja Synergieeffekte. EDIT: Gerade ein bisschen gegoogled und erst mal keine Anhaltspunkte dafür gefunden, dass RSL und TopStar Radio miteinander zu tun hätten. /EDIT

von SaarLux03 - am 07.10.2016 20:36
Dem Webauftritt nach ist "da unten" bei euch ja echt viel los :D . Eine Meldung jagt die nächste.

Ne mal im Ernst.. Sorry Leute, wie kann sowas eine UKW-Lizenz bekommen??? Wenn der Programminhalt so umfangreich und vielfältig wie der auf der Homepage ist, na dann gute Nacht. Da steht gar nichts, außer ein paar Monate alte Meldungen auf der Topseite (OMG Roger Cicero ist tot :eek: ). Nicht minder bemitleidenswert ist die Erläuterung des Tagesprogramms, bei der man sich bemüht, den gleichen Shit fünf mal unterschiedlich rüberzubringen.

Bester Satz ist aber in einem Steckbrief eines angeblichen "Mitarbeiters" auffindbar:

Ach, ich favorisiere gerade „Fading“ von Alan Walker.

Bei so viel seelenloser Inkompetenz kann man den Mettlachern nur wünschen, dass auf 106.1 schnell ein anderes Programm reinfadet... :rolleyes:

von Dr. Antenne - am 07.10.2016 22:13
RSL waren halt die einzigen, die sich auf die Frequenz beworben haben. Daher haben sie sie auch gekriegt :) Die Frequenz ist nämlich alles andere als gut (war eigentlich als Füllsender gedacht für eine Kette mit 103,7 Schoksberg als Grundnetzsender) und dürfte aus kommerzieller Sicht nicht sonderlich attraktiv sein.

von SaarLux03 - am 09.10.2016 13:32
Genau das ist es was mich ein bisschen verwirrt. Warum bewirbt man sich auf eine Frequenz von der man schon im vorneherein weiß das sie zu nichts zu gebrauchen ist? Als kommerzielles Programm das auf Reichweite und damit auch Werbekunden angewiesen ist kann man doch mit so etwas früher oder später nur baden gehen. Siehe Radio Merzig.

von Spacelab - am 09.10.2016 13:43
Zitat
Spacelab
Genau das ist es was mich ein bisschen verwirrt. Warum bewirbt man sich auf eine Frequenz von der man schon im vorneherein weiß das sie zu nichts zu gebrauchen ist? Als kommerzielles Programm das auf Reichweite und damit auch Werbekunden angewiesen ist kann man doch mit so etwas früher oder später nur baden gehen. Siehe Radio Merzig.


Vielleicht einfach, um den Fuß auf UKW einfach mal drin zu haben? Bei einer Ausschreibung in Merzig hat man jetzt wohl bessere Karten als damals, als man noch gegen Radio Merzig unterlegen war.

von Habakukk - am 09.10.2016 16:28
Ach mit der Merziger Frequenz kann man doch auch keinen Blumentopf gewinnen. Das ist genauso eine Krücke wie das Ding in Mettlach. Dann hat man 2 ehemalige Füllfunzeln am Bein die mehr kosten als sie jemals einbringen könnten.

von Spacelab - am 09.10.2016 17:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.