Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Michel OS, Japhi, zerobase now, Jassy, Spacelab, Staumelder, dab_4

Aktuell (Nacht vom 8. auf den 9. November 2016): Funkhaus Europa übernimmt ARD-Infonacht

Startbeitrag von Michel OS am 09.11.2016 00:12

Habe es vorher im Autoradio bemerkt: Funkhaus Europa übernimmt seit 23.00 Uhr die ARD-Infonacht. Vermutlich aus Anlaß der US-Präsidentschaftswahlen. Gehört über 103,3 MHz und 96,7 MHz sowie jetzt über die Livestreams im Internet. Auf der Webseite von Funkhaus Europa steht nichts dazu, ihr zufolge soll "Schwarz zu blau" laufen. Aber "Schwarz zu blau" kann ja auch alles sein, nähere Erläuterungen gibt es nicht.

Lustigerweise hat der Sprecher gegen 00.35 Uhr gesagt, daß wegen der US-Wahl die Infonacht auch in der ARD-Hitnacht zu hören sei. Das ist aber offensichtlich – zumindest zu der Zeit und bis jetzt noch – nicht der Fall. Gerade wieder nach den Ein-Uhr-Nachrichten wollte der Sprecher "ausdrücklich die Hörer der ARD-Hitnacht begrüßen", nur war er in der ARD-Hitnacht nicht zu hören ...


(Edit: Thread-Titel ergänzt)

Antworten:

Re: Aktuell: Funkhaus Europa übernimmt ARD-Infonacht

Heute morgen gab es ebenfalls keine Infonacht in der Hitnacht. WDR 5 brachte ein WDR 5-Spezial zur Wahl, auf FHE noch die Infonacht, welche auch nach der Übergabe um 5:57 als MDR Aktuell weiter übernommen wurde.

OT: Ich fand die Infonacht schrecklich. Erstmal absolut hingerotzte Sprechweise, dann dauernd laut hochgezogene Atmer, wobei ich nicht weiß, ob das auch am FHE-Processing lag. Vielleicht bin ich auch zu DLF-verwöhnt, aber dann lieber Fahrstuhlmusik :D

von Japhi - am 09.11.2016 05:19

Re: Aktuell: Funkhaus Europa übernimmt ARD-Infonacht

Um 03.35 Uhr gab es auch keine Infonacht in der Hitnacht, aber wieder, live, die gleiche Begrüßung.

Das tolle "WDR 5 Spezial" war eine Übernahme der "US-Wahlnacht" von NDR Info. Laut Programmvorschau sollte auch NDR Info Spezial diese Sendung übernehmen, es lief aber wie gewöhnlich (nach dem 00.05-Uhr-Seewetterbericht dann wohl) die ARD-Infonacht.

FHE hat um Punkt sechs mit eigenen Nachrichten begonnen.

Was ich leider nicht probiert habe, ist, ob in WDR 5 von 05.56 Uhr bis 06.00 Uhr die Morgenandacht von NDR Info zu hören war oder eigene Programmhinweise o. ä.

B5 aktuell und damit auch B5 plus haben eine eigene "US Wahlnacht" gesendet, so daß die ARD-Infonacht wieder nicht in allen Ländern ausgestrahlt wurde.

Zum Processing kann ich gar nicht viel sagen, ich habe immer nur relativ kurz probiert (und dann halt auch per Internetstream), auf jeden Fall klang es in FHE anders als z. B. in MDR Aktuell.

von Michel OS - am 09.11.2016 10:39

Re: Aktuell: Funkhaus Europa übernimmt ARD-Infonacht

MDR Info selbst ist mE ziemlich "rotzig" produziert. Mir reichen allein schon die Übergänge vom "80er Hit Abend" (MDR S-AN) zu den 23.00 Uhr-Nachrichten (Übernahme von MDR Info). Übertrieben lautes Atmen, Lüfterrauschen und Mouseklicken (hört man wunderbar ohne Kopfhörer). Nichtsdestotrotz höre ich meist beim Einschlafen und auch zum Aufwachen MDR Info (es sei denn am Abend wird Fussball übertragen). 24/7 Infos (auch wenn sich das Ganze nach XX Minuten wiederholt) gibt es nach wie vor zu wenig im deutschen Radio.

Ich fand das Aufschalten der "Infonacht" ab 5.00 Uhr auf NDR Info sehr gut. Seit dem Ende gibts es dort aber leider wieder für innerhäusliche Beförderungskabinen optimierte Musik.

von Staumelder - am 09.11.2016 18:18

Re: Aktuell: Funkhaus Europa übernimmt ARD-Infonacht

Ich habe die Wahlnacht auf Antenne Saar über DAB+ gehört. Diese haben keinerlei eigenes Soundprocessing was manchmal dazu führt das, wenn hart von einer Übernahme zur nächsten umgeschaltet wird, einem vor Schreck das Glas aus der Hand fällt. So auch an diesem Abend bzw. Nacht. Zuerst wurde der Ton von Phoenix übernommen und dann um punkt 23 Uhr hart auf die ARD Infonacht umgeschaltet. Diese war gefühlt doppelt so laut. Vor allem aber fiel mir das starke Soundprocessing auf. Die Atmer waren sehr laut und die Stimmen klangen sehr gepresst so als hätte man das Processing des örtlichen Hitdudlers übernommen. Deren Mikros klingen genauso überrissen. Die ARD Infonacht war zwar immer schon etwas lauter und man hatte auch immer schon ein gepresstes Klangbild. Aber so extrem wie an diesem Abend war es noch nie. Vielleicht wollte man "Hitnacht like" klingen. Keine Ahnung was in der Nacht in die gefahren ist.

Apropos Hitnacht. Auch auf SR3 lief die ganz normale Hitnacht und nicht, wie mehrfach vom Moderator angekündigt, die Infonacht.

von Spacelab - am 10.11.2016 13:56

Re: Aktuell: Funkhaus Europa übernimmt ARD-Infonacht

Zitat
Michel OS
Habe es vorher im Autoradio bemerkt: Funkhaus Europa übernimmt seit 23.00 Uhr die ARD-Infonacht. Vermutlich aus Anlaß der US-Präsidentschaftswahlen.


Ja, das scheint eine Art spezielle Programmübernahme gewesen zu sein, denn in den letzten beiden Nächten hörte ich beim sporadischen Einschalten von Funkhaus Europa dort nicht die ARD-Infonacht.

von dab_4 - am 11.11.2016 06:43

Re: Aktuell: Funkhaus Europa übernimmt ARD-Infonacht

Was spräche eigentlich dageben die Infonacht immer beim FH Europa auszustrahlen?

von zerobase now - am 11.11.2016 09:34

Re: Aktuell: Funkhaus Europa übernimmt ARD-Infonacht

Das Gleiche, was gegen eine Infonacht auf WDR 5 spricht: Nicht viel ;-) Bei WDR 5 moechte man Wiederholungen von Wortsendungen mit Musik senden, bei FHE die Musikspezialsendungen*, die m.E. auch ins Abend/Wochenendprogramm passen würden. Die Infonacht hat aber m.E. außerhalb solcher besonderen Anlässe nichts auf FHE verloren.

Eigentlich sollte die Infonacht sogar bei WDR 2 laufen, ist doch die "Informationsleitwelle". Nur, dass die Information gestrichen wurde. Aber das ist hier OT.

*Edit: Die gibt es anscheinend gar nicht mehr, nur noch "Schwarz zu blau", ich vermute Tagesrotation von Festplatte.

von Japhi - am 11.11.2016 11:26

Re: Aktuell: Funkhaus Europa übernimmt ARD-Infonacht

Zitat
Japhi
*Edit: Die gibt es anscheinend gar nicht mehr, nur noch "Schwarz zu blau", ich vermute Tagesrotation von Festplatte.


Ja, eine Folge der VW-Affäre.

Die Infonacht finde ich auch nicht so zu Funkhaus Europa passend, weshalb ich mich ja auch gewundert hatte und schon befürchtet, der WDR würde Funkhaus Europa jetzt als eine Art neues, analog abgestrahltes WDR Event benutzen (letzteres blieb übrigens stumm in dieser Nacht). Aber vermutlich sollte es wirklich ein Infoservice für Funkhaus-Europa-Hörer sein, da ja bereits WDR 5 die Wahlnacht von NDR Info übernahm (wenn man sich die Seite der Sendung so anschaut, klingt es, als hätten sie sie selbst gemacht, irgendwie Privatfunk-Style: http://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/spezial/amerika-waehlt-100.html). Wäre interessant zu wissen, ob im Programm von Funkhaus Europa auf die Übernahme der Infonacht hingewiesen wurde.


Zitat
Spacelab
Apropos Hitnacht. Auch auf SR3 lief die ganz normale Hitnacht und nicht, wie mehrfach vom Moderator angekündigt, die Infonacht.


Ich hatte alle Programme, die normalerweise die Hitnacht übernehmen, durchprobiert, überall lief die Hitnacht aus Saarbrücken. Und dort hatte man wohl was Eigenes vorbereitet und nicht zwischendurch zur Infonacht geschaltet.

von Michel OS - am 15.11.2016 05:04

Re: Aktuell: Funkhaus Europa übernimmt ARD-Infonacht

Zitat
Michel OS
Zitat
Spacelab
Apropos Hitnacht. Auch auf SR3 lief die ganz normale Hitnacht und nicht, wie mehrfach vom Moderator angekündigt, die Infonacht.


Ich hatte alle Programme, die normalerweise die Hitnacht übernehmen, durchprobiert, überall lief die Hitnacht aus Saarbrücken. Und dort hatte man wohl was Eigenes vorbereitet und nicht zwischendurch zur Infonacht geschaltet.


Was auch gut so ist. Wenn der Hörer informiert werden wollte hatte er selbst zu ein Info-Programm wechseln können. Wieso soll der ARD der Hörer Zwangsinformieren?

von Jassy - am 15.11.2016 15:08

Re: Aktuell: Funkhaus Europa übernimmt ARD-Infonacht

Zitat
Jassy
Zitat
Michel OS
Zitat
Spacelab
Apropos Hitnacht. Auch auf SR3 lief die ganz normale Hitnacht und nicht, wie mehrfach vom Moderator angekündigt, die Infonacht.


Ich hatte alle Programme, die normalerweise die Hitnacht übernehmen, durchprobiert, überall lief die Hitnacht aus Saarbrücken. Und dort hatte man wohl was Eigenes vorbereitet und nicht zwischendurch zur Infonacht geschaltet.


Was auch gut so ist. Wenn der Hörer informiert werden wollte hatte er selbst zu ein Info-Programm wechseln können. Wieso soll der ARD der Hörer Zwangsinformieren?



Sehr richtig, darum ging es am Anfang. ;)


Und VW = Valerie Weber natürlich.

von Michel OS - am 15.11.2016 23:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.