Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
PowerAM, FantaX, Gelöschter Benutzer, PeterSchwarz, dudelfunk, Brubacker

Neu Profile der RBB-Programme Radio Berlin 88,8 und Antenne Brandenburg.

Startbeitrag von PowerAM am 07.01.2006 17:28

Meine Frage geht diesmal zu den RBB-Programmen Antenne Brandenburg und Radio Berlin 88,8:

Das Profil von Radio Berlin 88,8 wurde ja bereits im letzten Jahr komplett durch eine jünger klingende, Pop-orientierte Musikfarbe erneuert. Neu ist seit Jahresbeginn der gemeinsame Abend mit Gleichschaltung von Radio Berlin 88,8 und Antenne Brandenburg. Viele interessante Musik-Spezialsendungen sind dabei dem Rotstift zum Opfer gefallen.

Wer hört diese beiden Programme und was ist gut bzw. schlecht am aktuellen Programmangebot?

Antworten:

88acht wirkt jetzt frischer, eine Popwelle hat dem RBB seit 97 gefehlt als Radio B2 mit R BRB in radioeins aufging. allerdings nervt mich der Verkehrsjingle und die viele Eigenwerbung ("mehr Pop", "popfan bleibt popfan")

von Gelöschter Benutzer - am 07.01.2006 18:56
88acht fand ich vor der Reform ein sehr gut gemachtes Programm, welches ich auch gerne und oft gehört hab (via ADR). Radio Berlin 88,8 hingegen tu ich mir so gut wie gar nicht mehr an. Klingt irgendwie wie jede andere Popwelle, schade drum.
Antenne Brandenburg kann ich nicht beurteilen.

von dudelfunk - am 07.01.2006 19:19
Zitat

88acht wirkt jetzt frischer,

An welcher Stelle des Programms soll das sein? Ein vielfältiges, facettenreiches Programm mutierte zu einem langweiligen Einheitsbreidudler.
Mit Antenne Brandenburg macht man derzeit offenbar dasselbe. Für das Dauerberieselungsfomat "Pop nach 10" sind sämtliche Specialsendungen nach 22 Uhr verschwunden. Zur Schande des rbb scheint man sich dabei gleich noch eines der dienstältesten Moderatoren des Senders entledigt zu haben. Oder weiß zufällig einer wo Thomas Froese abgeblieben ist?

von FantaX - am 07.01.2006 21:14
Ist denn Antenne Brandenburg jetzt auch ein Pop-Programm, oder wie?

Das hieße ja, dass es in Berlin überhaupt kein Schlagerprogramm mehr gibt! :eek:

Zitat
_ZWOBOT_
la future de la télévision
Le futur !

Noch besser wäre statt « le futur » aber « l'avenir ».

von Brubacker - am 07.01.2006 22:31
@ Brubacker: Nein, nicht unbedingt! Antenne Brandenburg hat sich vom Musikprofil nur hinsichtlich einer noch größeren Vielfalt verändert. Musikalisch liegt die Musikfarbe bei einer Mischung aus aktuellen und älteren deutschsprachigen Schlagern, englischsprachigen Oldies sowie aus einigen wenigen Titeln in französischer, italienischer oder spanischer Sprache. Das sind aber leider fast nur eine Hand voll und meist so Sachen aus der ersten Hälfte der 80er. Insgesamt ist die Playlist aber so umfangreich, daß man Antenne Brandenburg den ganzen Tag z. B. auf der Arbeit dudeln lassen könnte, ohne daß sich die gepielten Titel am gleichen Tag nochmal wiederholen.

Leider hat seit Jahresanfang zumindest nach meinem Höreindruck die lokale Berichterstattung sowie die "Expertenrunden" am Vormittag an Profil und Tiefe eingebüßt. Da hat man wohl nicht mehr das Interesse dran. Die Moderation selbst ist hochprofessionell und ganz angenehm zu hören.

von PowerAM - am 08.01.2006 16:43
Falls es noch niemand bemerkt hat: Antenne Brandenburg bringt nach Mitternacht das Nachtprogramm des ARD-Nachtexpreß, Radio Berlin 88,8 übernimmt die ARD-Popnacht. Zumindest das ist echter "Mehrwert", lief doch vor dem Relaunch auf beiden Programmen der Nachtexpreß.

Interessant ist auch, während des gemeinsamen Abendprogramms mal das Soundprocessing beider Programme zu vergleichen. Antenne klingt heller, lauter und hat mehr Stereo-Basisbreite, während Radio Berlin 88,8 etwas leiser ist und durch weniger aggressives Processing eher ruhig und warm klingt. Beide Processings sind aber trotzdem nicht unangenehm und akustisch von hoher Qualität!

von PowerAM - am 20.01.2006 16:18
Spezeill für die Partyzeit von Hehde gibst jetzt auch ein externes (!) Forum > http://www.iphpbb.com/board/fs-28190517nx24632.html

von FantaX - am 29.01.2006 18:21
Neu ist "Rock mit Rick" ab 19h30 bei Radio Berlin 88,8. Ja genau, es ist das Urgestein Rick Delisle (richtig geschrieben?)...

von PowerAM - am 30.01.2006 12:31
aha, der verzweifelte Versuch die missglückte Programmreform zu retten ? die nächste MA wirds zeigen!!

von Gelöschter Benutzer - am 30.01.2006 14:27
...ergänzend zu sagen: Rock mit Rick - nur Freitags!

von PowerAM - am 30.01.2006 15:02
Rock mit Rik gabs schon vor der Programmreform!

von FantaX - am 31.01.2006 17:11
Naja, um die Schnulzen find ichs nicht so schade, aber meistens werden bei solchen Programmreformen auch gute Spezialsendungen entsorgt. Auf der 88,8 lief doch auch, ich glaube Samstagabends eine Sendung mit Swing/BigBand-Jazz.


von PeterSchwarz - am 01.02.2006 10:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.