Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
WellenJäger, Gelöschter Benutzer, PeterSchwarz, Brubacker, Manager., vivaSt.Pauli, Analogiker

Radio Dreyeckland

Startbeitrag von WellenJäger am 13.02.2006 10:32

Da ich jetzt öfter gen Süden fahre, habe ich mir diesmal www.radiodreyeckland.com vorgenommen. Es fällt mir schwer, das Programm zu beurteilen. Der Schwerpunkt liegt eigentlich auf Oldies und Chansons der 60er und 70er Jahre, was mir sehr gut gefällt, doch werden auch viele neuere volkstümliche Schlager eingestreut, die meiner Meinung nach den Musikfluss erheblich stören. Fetzige Schlager aus den 60er und 70er Jahren würden viel besser ins Programm passen. Die Moderation ist auch sehr inkonsequent. Mal ein wenig Elsässisch, aber nur 2-3 Wörter oder halbsätze, wie z. B. Uhrzeit oder Ankündigung von Nachrichten und Weetter, dann aber wieder alles auf französisch.

Man könnte aus dem Programm so viel machen, am liebsten würde ich dort als Berater einsteigen ;-)
Meine ersten Änderungen wären:
- Nachrichten/Wetter zur vollen Stunde französisch, zur halben Stunde elsässisch
- Volksstümliche Schlager raus, dafür Schlager aus den 60er / 70er Jahren
- Moderation gemischt französisch/elässisch, am besten Co-Moderation.

Antworten:

Habe ganz vergessen einen Nachtrag für die FMLIST zu liefern:

Die 103.50 MHz hat einen anderen PI-Code als die übrigen Dreyeckland-Sender.
Außerdem wird dort der PS-Code __RDL___ ausgestrahlt.
Am 12.02.1006 um 16:00 Uhr war nur ein Leerträger zu hören.

von WellenJäger - am 13.02.2006 14:48
Zitat
WellenJäger
Die 103.50 MHz hat einen anderen PI-Code als die übrigen Dreyeckland-Sender.
Außerdem wird dort der PS-Code __RDL___ ausgestrahlt.
Am 12.02.1006 um 16:00 Uhr war nur ein Leerträger zu hören.
Das ist ja auch ein ganz anderer Sender! Auf der 103,5 in Colmar sendet das linke, assoziative Radio Dreyeckland Libre (RDL), das außer dem Namen nichts mit dem kommerziellen Radio Dreyeckland in Obernai, Sélestat, Mulhouse und Altkirch zu tun hat. Und dann gibt's ja auch noch auf deutscher Seite in Freiburg Radio Dreyeckland als NKL, das auch ohne Libre mehr dem Colmarer als der Mulhouser Version entspricht.

von Brubacker - am 13.02.2006 15:18
Gut zu wissen, denn in der FMLIST steht nichts von "Libre". Hab das noch in meiner FMLIST-Meldung ergänzt und hoffe, der Eintrag wird auch ergänzt.

von WellenJäger - am 13.02.2006 15:35
" assoziative "

was heisst dat denn nu wiedr :?!

von Gelöschter Benutzer - am 13.02.2006 16:24
Wenn man mal bedenkt, daß der Ursprung mal im "Radio Verte Fessenheim" lag, einem politischen Piratensender der Anti-AKW-Bewegung, dann ist die Geschichte durchaus interessant. Hab da mal eine Reportage im SWR-Fernsehen drüber gesehen.
Assoziative ist einfach ein Zusammenschluß ohne Gewinnabsicht, also quasi ein Verein. Korrigiert mich, falls es nicht ganz zutrifft.

von PeterSchwarz - am 13.02.2006 18:02
aha also sowas wie die RAF

von Gelöschter Benutzer - am 13.02.2006 19:38
Zitat
_ZWOBOT_
" assoziative "

was heisst dat denn nu wiedr :?!
Na was heißt denn Assoziation? Nix anderes als Verein! Und die assoziativen Radios in Frankreich (Catégorie A) sind halt eben solche Sender mit Verein, die sich nur zu 20% aus Werbung finanzieren und somit eben gewissermaßen nichtkommerziell sind (« Radio associative ayant moins de 20% de ressources commerciales »). Hinter den NKL bei uns stehen ja auch immer Vereine, in denen man auch Mitglied werden kann (so wie ich beim bermuda.funk).

Zitat
_ZWOBOT_
aha also sowas wie die RAF
:sneg:
Hauptsache mal wieder provoziert, oder wie? :mad:


von Brubacker - am 13.02.2006 23:41
Danke Brubacker. Mir hat es so in den Fingern gejuckt, aber ich habe mich diesmal bei ZWOBOTs dumm-doofen Kommentaren brav zurückgehalten.

Wer ein Gymnasium besucht und bald ABI macht, sollte wissen, was dieses Wort bedeutet oder zumindest wissen wie man die Bedeutung herausfinden kann. Selbst ich, der in Geschi und Sozi nie der beste war, wusste schon, was es mit der RAF auf sich hatte.

von WellenJäger - am 14.02.2006 07:33
wenn ich nun mal die RAF gut finde ist das meine Sache, soviel Meinungsfreiheit sollte in diesem Land noch herrschen

von Gelöschter Benutzer - am 14.02.2006 09:49
Da fällt mir nix mehr ein.
Wenn Du jetzt baskische Untergrundsender in Zusammenhang mit der ETA gebracht hättest, dann hätte das ganze ja einen gewissen Wahrheitsgehalt gehabt, aber so?


von PeterSchwarz - am 14.02.2006 10:08
Zitat
MIL
In der Tat würde ich mir mehr elsässisch wünschen, so wie uf dr Mettelwälle zwölfachtezibzisch in den Morgenstunden.
Die 1278 mit France Bleu Elsass ist ja sowieso viel zu geil. Hab da vor einiger Zeit mal wieder im Auto reingehört und die Musikauswahl war der Hammer. Erst ein deutsches Volksmusikstück, dann was französisches von einem Chor gesungen und darauf ein Pop-Musik-Stück. Herrlich!

von Brubacker - am 14.02.2006 14:26
@2bot: das kann m,an auch vom Verb assoziieren--> verbinden ableiten. (habe ich es richtig geschrieben?)

von vivaSt.Pauli - am 18.02.2006 01:01
ZWOBOT repräsentiert doch den typischen PISA-Abiturienten: ABI in der Täsch, aber nix in der Birne ;)

von WellenJäger - am 21.02.2006 15:06
zwobot sollte lieber öfter mal durch Belgien touren und mich da auf dem Neuesten halten bezüglich Frequenzwechseln und so. Sowas ist absolut brauchbar.
dafür sollte er es lassen, Themen zu kommentieren, zu denen er überhaupt gar nix beitragen kann.


von PeterSchwarz - am 21.02.2006 16:21
Ich sehe gerade, dass laut FMLIST die 4 Dreyeckland-Sender in Mono senden. Ist das wirklich so?

von Analogiker - am 25.02.2006 19:45
Zitat

Ich sehe gerade, dass laut FMLIST die 4 Dreyeckland-Sender in Mono senden. Ist das wirklich so?


@ Analogiker:

Hab das jetzt schon über ein Jahr nicht mehr geprüft, aber bisher hatten die immer nur Mono.


von Manager. - am 26.02.2006 17:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.