Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren
Beteiligte Autoren:
Thomas Kircher, Wrzlbrnft, Rosti 2.0, Rolf, der Frequenzenfänger

Podcast für Anfänger

Startbeitrag von Thomas Kircher am 25.07.2006 10:20

Habe mal versucht, mich über das Thema Podcast schlau zu machen. Hierzu gibt es unglaublich viele Beiträge und Anbieter. Manches ist mir auch einfach zu technisch beschrieben. Über die Podcast Anbieter finde ich jede Menge an Themenbeiträge in Richtung Hörbeiträge, politische Schwerpunktsendungen, etc. Was ich jedoch suche, sind spezielle Musikrichtungen: also z.B. aktuelle Hits, Oldies, Softrock, Classic-Rock, etc. D.h. ich würde mir gerne eine solche Sendung (Hitparade) runterladen. Und danach das evtl. gesprochene Wort per Audioprogramm (z.B. Audacity) rausschneiden. Dadurch wäre dem Urheberrecht bei Kazaa etc. umgangen. Wer brennt auf diesem Wege ebenso seine Lieblingssongs ? Und welche Anbieter könnt ihr hierzu empfehlen. Bitte mit "einfachen" Worten den Pfad bis zum Download mitteilen. Das wäre super ! Im Voraus schon mal besten Dank !

Antworten:

Ich kenne mich zwar mit Podcast überhaupt nicht aus, aber ich glaube genau aus diesem Grund wird es keine Musikmitschnitte zum Download geben, oder?

von Rosti 2.0 - am 25.07.2006 10:25
Ok, der BR verbietet das. Aber Podcast funktioniert doch weltweit

von Thomas Kircher - am 25.07.2006 10:45
"Podcast" ist doch nur ein hippes, neumodisches Wort für den uralten Vorgang des Herunterladens einer Audiodatei. Warum sollten plötzlich die Urheberrechte kein Problem mehr sein, nur weil das Kind einen neuen Namen gekriegt hat?

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 25.07.2006 10:55
Da finde ich doch die Copyright-Bestimmungen von Schweizer Radio DRS deutlich besser und vorbildlicher. Sogar das Weiterverbreiten in Tauschbörsen wird hier gestattet: http://www.drs.ch/index.cfm?gbAction=3CA2B391-49F8-45A1-9AC1A217A5973462&CategoryNodeID=80AD1B77-A0E7-44FB-820A9731457C580C&prg=srdrs&bShowNotAsList=TRUE

Auch hier darf der Inhalt allerdings nicht verändert werden, was insofern auch Sinn macht, schließlich könnte bei einer Veränderung ja der größte Mist in die Audiodaten eingefügt werden und dieser allenfalls letztlich rufschädigend auf den jeweiligen Anbieter wirken. Mit diesen Copyright-Clauseln hat man in einem solchen Falle immerhin eine rechtliche Handhabe.

Generell würde ich zum Musik rausschneiden aber lieber auf Internetradios oder den wunderbaren unmoderierten Radiosendern im ARD-Hörfunktransponder (Das Modul, BR mobil, Eins Live diggi) verwenden. Über den DAB-Monitor München ( http://www.dabmon.de ) ist zudem auch noch Gong mobil mit einem Dauer-Top-40-Countdown zu hören, ebenso wird auf Fantasy Bayern die meiste Zeit ein unmoderiertes Musikprogramm gespielt.


Und da das Ganze ja eigentlich gut ins Radiohörer-Forum passt, wird's auch gleich dorthin verschoben. ;)

von Wrzlbrnft - am 25.07.2006 12:38
[[quote] Wrzlbrnft]
Generell würde ich zum Musik rausschneiden aber lieber auf Internetradios oder den wunderbaren unmoderierten Radiosendern im ARD-Hörfunktransponder (Das Modul, BR mobil, Eins Live diggi) verwenden. Über den DAB-Monitor München ( http://www.dabmon.de ) ist zudem auch noch Gong mobil mit einem Dauer-Top-40-Countdown zu hören, ebenso wird auf Fantasy Bayern die meiste Zeit ein unmoderiertes Musikprogramm gespielt.[/quote]

___________________
[Danke für den Hinweis zu DAB München. Diese Seite ist mir völlig neu. Auch Gong mobil. Ich kann mir hier zwar nette Bildchen anschauen, aber leider nix hören. Bei Gong mobil steht, dass keine Slideshow verfügbar ist. Wenn ich etwas anklicke, kommt eine Fehlerseite mit dem Hinweis ich hätte dazu keine Berechtigung. Was mach ich falsch ?

von Thomas Kircher - am 26.07.2006 22:54
Links unten im Nav.-Frame auf das fast unleserliche München-Ensemble klicken, dann rechts Sender auswählen. :)

von Wrzlbrnft - am 26.07.2006 23:14
Super Tipp ! Ganz herzlichen Dank ! Die DAB Programme laufen komischerweise bei mir nicht mit dem Mediaplayer, dafür aber auf dem Winamp. Aber das ist ja egal, Hauptsache es geht:-) Bei der DAB Seite mit dem versteckten Hinweis zu den Münchner Sendern scheint es sich ja echt um nen Geheimtipp zu handeln, ist bestimmt nicht offiziell als Webradio gedacht, oder ?

von Thomas Kircher - am 27.07.2006 07:26
Hör grad ne Weile ins DAB Px von Gong mobil rein. Störend fällt leider das Digital-Quitschen auf (welches ich nur kenne, wenn ich meine Schüssel nicht richtig positioniert habe). Ist das momentan Zufall, oder "quitscht" Gong mobil ständig im Internet ? Womöglich auch beim DAB-Empfang ?

von Thomas Kircher - am 27.07.2006 08:24
Richtig. Der DAB-Server läuft zwar bereits seit einigen Jahren, ist aber nicht wirklich als "Webradio" im eigentlichen Sinn gedacht. Dennoch nehme ich dort fast täglich "Brot & Spiele" auf Fantasy auf. ;)

Das Quietschen (bzw. Zwitschern) tritt also immer noch auf? Da scheint sich also bislang leider nichts geändert zu haben... :( siehe auch hier: http://forum.mysnip.de/read.php?8773,417619,417838#msg-417838

von Wrzlbrnft - am 27.07.2006 09:01
Und wenn wir grad beim Thema DAB sind, hier eine hochinteressante Seite, der USA HD -Digital Radios. Nonstop Musik vom Feinsten: http://www.clearchannelmusic.com/hdradio/

von Thomas Kircher - am 27.07.2006 10:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.