Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
PeterSchwarz, nietuitmaakt, zerobase now, Günni74, Guido Latz, Staumelder

[NL]: Luistercijfers September - Oktober 2006

Startbeitrag von Staumelder am 16.11.2006 10:09

Overzicht Luistercijfers
01 Radio 538 - 11.9% [11.7%]
02 Radio 2 - 10.8% [10.7%]
03 Skyradio - 10.0% [9.4%]
04 Radio 3FM - 8.0% [7.9%]
05 Radio 1 - 7.0% [7.5%]
06 Q-Music - 6.3% [6.3%]
07 Radio Veronica - 5.9% [5.5%]
08 Radio 10 Gold - 4.5% [4.9%]
09 Caz - 1.9% [2.0%]
10 Radio 4 - 1.8% [1.8%]
11 Classic FM - 1.7% [1.7%]
12 Arrow Classic Rock - 1.5% [1.4%]
13 Slam FM - 1.4% [1.5%]
14 Radio 5 - 1.1% [1.0%]
15 RTL FM - 1.0% [1.4%]
16 Arrow Jazz FM - 0.5% [0.5%]
17 BNR nieuwsradio - 0.4% [0.4%]
18 Kink FM - 0.4 [0.4%]
19 100%NL - 0.3 [0.0%]
-- ORN - 14.3% [15.2%]
-- CRN - 2.3% [2.2%]
-- Overige zenders - 7.0% [6.9%]

Stijgers: Radio 538, Radio 2, Skyradio, Radio 3FM, Radio Veronica, Arrow Classic Rock, Radio 5, 100%NL, CRN, Overige zenders.
Dalers: Radio 1, Radio 10 Gold, Caz, Slam FM, RTL FM, ORN.
Gelijk: Q-Music, Radio 4, Classic FM, Arrow Jazz FM, BNR nieuwsradio, Kink FM.

[Quelle: radio.nl]

Antworten:

Radio 10 Gold sinkt und sinkt und sinkt :hot: !
Ich hoffe, dass die Macher des Programms doch etwas Verstand haben und zum alten Format zurückkehren.

100% NL hat tatsächlich doch noch einige Zuhörer. Viel mehr als ich dachte. So ein schlechtes Musikformat ist mir bisher auch noch nicht untergekommen. Schade um RTL FM.


von Günni74 - am 16.11.2006 20:12
Zitat

Radio 10 Gold sinkt und sinkt und sinkt


Erstaunlicherweise beträgt der Abstand zu Veronica schon 1.4 %. Ansonsten waren die immer ziemlich gleichauf. Wobei das Programm nicht wirklich viel besser ist, wie ich finde. Eventl. hängt es auch mit der Jahreszeit zusammen. Bei der frühen Dunkelheit ist ja mit der MW nicht mehr viel zu wollen.

von zerobase now - am 20.11.2006 12:56
Man mag nicht vergessen das Veronia jemals ein großer Sender gewesen ist.

von nietuitmaakt - am 24.11.2006 21:44
10 sinkt doch immer mal wieder. Mal abwarten, wie die Zahlen Anfang des kommenden Jahres sind, nach der Top 4000. Ich kann auch ehrlich gesagt die Kritik nicht nachvollziehen; die ganz alten Oldies finden sicher nicht mehr statt, aber ich erwarte auch, dass sich ein Sender anpassen kann. Mit der derzeitigen Mischung kann ich ganz gut leben, wenn ich Älteres hören will gibt es radio5.nl.

von Guido Latz - am 25.11.2006 10:25
Zitat

wenn ich Älteres hören will gibt es radio5.nl.


Und das große "L" nicht zu vergessen. ;)

von zerobase now - am 27.11.2006 07:21
Insgesamt stehen die privaten Sender trotz teils beinahe landesweiter Abdeckung und grossem Anteil an Kabelhörer sehr schlecht da.

Radio 2 überholt den Fahrstuhlsender Skyradio mit einem sehr angenehmen Musikformat, das immer wieder für Überraschungen sorgt sowie einer ansprechenden, flotten und dennoch unaufdringlichen Präsentation.

Radio 1 mit seinem wortlastigen, aber dennoch zugänglichen Programm steht besser da als die meisten Musikdudler und die Trophäe holen die sher diversifizierten und unformatierten Regionalomroepen, die klassischen Familiensender also.


von PeterSchwarz - am 28.11.2006 13:04
Zitat
PeterSchwarz
Radio 1 mit seinem wortlastigen, aber dennoch zugänglichen Programm steht besser da als die meisten Musikdudler und die Trophäe holen die sher diversifizierten und unformatierten Regionalomroepen, die klassischen Familiensender also.


Ja, Radio 1 macht viele Verschlagen im Radio aber es ist doch einen sehr linksen Sender mit viel Andacht für die linksen Parteien des Lands. Zum Beipsiel ist auch durch Radio 1 geschehen das dort so weclhe Parteien wie die Sozialistischen Partei gewonnen haben. Menschen von der VVD zum Beipsiel bekommen dort wenig Andacht, aber extrem linkse und auch rechtse Parteien wohl wie zum Beipsiel die PVV von dem Herren Wilders.

von nietuitmaakt - am 02.12.2006 19:19
Finde ich merkwürdig, da bei Radio 1 die alten Versäulungsstrukturen doch noch am meisten greifen, indem dort Platz für die sehr divergierenden Ansichten der unterschiedlichen Säulen ist. Daß bei Sendungen von AVRO oder TROS linke Parteien und Protagnoisten mehr Raum bekommen als liberale, kann ich mir gar nicht vorstellen...aber ich werde mal verstärkt darauf achten....sofern das mit meinen eingeschränkten Sprachkenntnissen möglich ist.

von PeterSchwarz - am 04.12.2006 12:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.