Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
RadioNORD, Robert S., Alqaszar, Radiopirat, UKW-Fan Sachsen-Anhalt, Nordi, KlausD, iro, PowerpIay

0137 Telefonnummern ! Üble Abzocke der Musikmafia ?

Startbeitrag von PowerpIay am 07.02.2007 18:43

Fast Jeder kennt sie ...Die 0137 Nummern die pro Anruf 50 Cent kosten !

Zur Zeit läuft bei einem großen Bayrischem Privatradio ein supertolles Gewinnspiel.
Wenn man ein bestimmtes Lied im Radio hört , kann man anrufen und bekommt
1000 ¤
Spielen die zwei ausgewählte Hits Hintereinander ...gibts 10000 ¤uro
und bei dreien gleich 100000 ¤uro.
Aber um Mitzumachen muss man halt die 0137 Nummer Anrufen , die alle 3 Minuten
durchgesagt wird .......

Jetzt spielen die einen Hit (oder das was die Hit nennen ) und mein Chef gutgläubig wie er ist ruft dort an . Zu hören bekommt er : "Die Leitungen sind alle belegt ...danke für ihren Anruf...Probieren Sie es gleich Nochmal"
Allein dafür bezahlt er schon 50 Cent ........

Jetzt wollte er es wissen und ruft dort mitten in der Nacht an , und bekommt das Gleiche wieder zu Hören. "Die Leitungen sind alle belegt ...danke für ihren Anruf...Probieren Sie es gleich Nochmal" Natürlich gleich wieder 50 Cent weg.

Für mich heißt das im Klartext , das Otto Normalverbraucher mit dieser Nummer
Regelrecht Verarscht wird und der Sender nichts anderes will als die Kohle....
Vorgeschoben werden Fingierte Gewinnspiele und Angebliche Gewinner die am Telefon Runterleiern wie glücklich sie doch mit dem Gewinn sind .....
dabei gewinnt niemand irgendwas....alles Verarsche.!

Sorry ...meine Meinung



Antworten:

Es ist mir ehrlich gesagt sowieso ein Rätsel wie die ganzen 9Live Kanäle und die die es gerne wären vor Gericht immer wieder durchkommen.
Es ist für den Zuschauer-/hörer nähmlich überhaupt nicht nachvollziehbar wie das "System" funktioniert.
Immerwieder wird darauf hingewiesen das die Leitungen frei seien, aber am Telefon bekommt man eben o.g. Ansage zu hören.
Der Trick mit der "Freien Leitung 15,25,35.." ist als Anrufer auch nicht nachvollziehar"
Bei möglichen 100ten oder gar 1000den Anrufen soll also keiner Leitung 15 bekommen haben. OK!?!!

Am besten finde ich Radiosender wie JamFM oder eben die Antenne. Man achtet bis ins kleinste Detail auf die sog. (und angebliche) "Durchhörbarkeit des Programms". Dann aber wird eben diese mit der penetranten Fischmarktähnlichen Telefonnummer-Durchsage komplett wieder zerstört.... :rolleyes:
Aber es gibt ja noch Walkman/MP3 hehe

von Nordi - am 08.02.2007 07:33
Zitat

Der Trick mit der "Freien Leitung 15,25,35.." ist als Anrufer auch nicht nachvollziehar"
Bei möglichen 100ten oder gar 1000den Anrufen soll also keiner Leitung 15 bekommen haben. OK!?!!

Doch, da ist ganz genau auf die Formulierung zu achten. Die Leitungen waren zum Moderationszeitpunkt möglicherweise "frei", aber
a) müssen sie dies nicht mehr zum Zeitpunkt des Anrufes sein und
b) muss auch an eine "freie" Leitung noch lange auch jemand rangehen und durchstellen. - :angry:

von KlausD - am 08.02.2007 13:15
Wer dort anruft kann nur dumm, blöd oder bescheuert sein (oder auch alles 3 gleichzeitig) und ist selbst Schuld, daß er abgezockt wird.
Sozusagen ist das eine Geldstrafe für Blödsein die gleich der Einfachheit halber mit der Telefonrechnung abgebucht wird.

Sorry ...meine Meinung

von iro - am 08.02.2007 14:45
...besser kann man das nicht formulieren...... :brüll: :rofl: :joke:

von UKW-Fan Sachsen-Anhalt - am 10.02.2007 09:26
...um mal eine Lanze für diese Gewinnspiele zu brechen. Es wird niemand gezwungen, bei diesen Gewinnspielen mitzumachen. Wenn jemand Lotto spielt, gibt er unter Umständen auch jede Woche einen nicht unerheblichen Betrag aus - und hat auch da keine Garantie, irgendwann mal zu gewinnen. Hat da vielleicht jemand die Lotto-Zentrale verklagt, weil er "nun schon 5000 Euro verspielt und nur zwei mal 3 Richtige hatte"? Wohl kaum.
Wer bei der Teilnahme an Gewinnspielen nicht Maß halten kann und eine Gewinngarantie erwartet, sollte auch nicht mitspielen! Meine Meinung.
Aus eigener Erfahrung - zumindest bei den Sendern, bei denen ich diese Spiele "kenne" - weiß ich , dass die Gewinner NICHT gefaket sind! Es rufen in der Tat im Allgemeinen sehr sehr viele Menschen an, und in dem Moment, zu dem der Moderator zum Anrufen auffordert, glühen die Leitungen bereits. Dass die Wahrscheinlichkeit, dann zu gewinnen, relativ gering ist, dürfte nachvollziehbar sein.

Zum Fall, dass in der Nacht ebenfalls die Ansage kam, alle Leitungen seien belegt: Im Normalfall werden solche Gewinnspiel-Leitungen temporär geschaltet. Das bedeutet, dem Anbieter der 0137-Leitung wird gesagt, in welchem Zeitfenster die Leitung aktiv sein soll. Das wird in der Nacht vermutlich nicht der Fall gewesen sein.

Nichtsdestotrotz: Ich käme selbst auch nicht auf die Idee, bei so einem Gewinnspiel mitzumachen ;-)

von RadioNORD - am 10.02.2007 13:31
Diese 0137 Nummern sind ja auch erst seit ein paar Jahren in Mode gekommen,davor waren es meist 0180 Nummern die dafür verwendet wurden,aber irgendwann wurde Stück für Stück auf die 0137 umgestellt.
Ich oute mich mal das ich früher ™ auch ab und zu mal bei einer 0180 Nummer angerufen hab :rolleyes:


von Robert S. - am 10.02.2007 15:35
0180er gibts ja immer noch.
Die 0180er kommen bei (angeblichen) Service Hotlines wie KDG zum Einsatz
Die 0137er kommen ausschließlich bei Gewinnspielen zum Einsatz
usw.

von Radiopirat - am 11.02.2007 00:11
@ Radiopirat: das es die 0180 Nummern noch gibt ist mir auch klar,mir ging's nur da drum daß diese Nummern früher auch für die Gewinnspiele genutzt wurden.

Ok wir schimpfen alle über solche Abzocke,aber es scheinen ja genug Leute da anzurufen,sonst würden sich die ganzen Spiele oder 9Live nicht lohnen.
Das ist so wie MC Donalds oder mit der BILD Zeitung,alle schimpfen wir drüber trotzdem gehen Millionen dort essen oder lesen die Zeitung :rolleyes:

von Robert S. - am 11.02.2007 22:18
@Powerplay

Zitat

Jetzt spielen die einen Hit (oder das was die Hit nennen ) und mein Chef gutgläubig wie er ist ruft dort an .


Du solltest Dir dringend einen neuen Arbeitsplazu suchen...

von Alqaszar - am 13.02.2007 00:24
Zitat
Robert S.
Ok wir schimpfen alle über solche Abzocke,aber es scheinen ja genug Leute da anzurufen,sonst würden sich die ganzen Spiele oder 9Live nicht lohnen.
Das ist so wie MC Donalds oder mit der BILD Zeitung,alle schimpfen wir drüber trotzdem gehen Millionen dort essen oder lesen die Zeitung :rolleyes:


...und es wird nach wie vor niemand gezwungen, an so einem Gewinnspiel teilzunehmen. Von daher kann ich auch den Gedanken mit der "Abzocke" nicht nachvollziehen. Wer etwas gewinnen will, muss eben auch etwas "einsetzen". Das ist am Roulette-Tisch, beim Black Jack oder beim Lotto nicht anders als beim Radio. Nur weil das früher mal zum Ortstarif ging, kann man sich doch nicht darüber beschweren, dass es heute eben nicht mehr so ist. So ein privater Radiosender ist doch kein Wohlfahrts-Verein, in dem nur "Gut-Menschen" arbeiten. Diese Radiosender sind Firmen, die Gewinne erwirtschaften wollen. Wie die Lotto-Zentrale. Wie jede Spielbank...

von RadioNORD - am 13.02.2007 03:32
@ Radionord: das sich die Sender auch teilweise über diese Nummern finanzieren ist mir auch klar,aber warum nun der Wechsel zu den 0137 Nummern vollzogen wurde,das würde mich mal interessieren.
Klar es könnt damit zusammenhängen das seit der Euroeinführung nicht mehr nur um 10000 DM sondern um 10000 ¤ gespielt wird also quasi das Doppelte,daher wär es logisch wenn man nun auch bei den Nummern mehr verdiehen möchte.

Dein Vergleich mit Spielbanken ist ja auch richtig,nur nehmen wir wohl die Gewinnspiele bei 9 Live und co doch irgendwie anders war als eine Spielbank,was ja auch logisch ist,mit 9 Live wird man gleich zuhause konfrontiert,eine Spielbank ist doch schon etwas weiter weg und man hat auch nich jeden Tag damit zu tun,sag ich mal so.

von Robert S. - am 13.02.2007 11:23
Zitat
Robert S.
@ Radionord: das sich die Sender auch teilweise über diese Nummern finanzieren ist mir auch klar,aber warum nun der Wechsel zu den 0137 Nummern vollzogen wurde,das würde mich mal interessieren.
Klar es könnt damit zusammenhängen das seit der Euroeinführung nicht mehr nur um 10000 DM sondern um 10000 ¤ gespielt wird also quasi das Doppelte,daher wär es logisch wenn man nun auch bei den Nummern mehr verdiehen möchte.


"Umgangssprachlich" gesehen sind 0180er-Nummern keine Gewinnspielnummern. Es sind Service-Nummern, die den Anrufern zu einem bundesweit einheitlichen Tarif Anrufe auf einer Service-Hotline ermöglichen sollen. Der Auftraggeber einer solchen Service-Nummer verdient an den Anrufen kaum etwas. Das sieht allerdings bei einer 0137er-Nummer deutlich anders aus. Insofern hast Du recht: Die Sender wollen damit Geld verdienen. Warum auch nicht... ;-) Ist ja ihr gutes Recht...

von RadioNORD - am 13.02.2007 11:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.