Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
stephan kirsch, Auricher, Zwölf, Wrzlbrnft, Peter Schwarz, Bengelbenny, HF-Jäger, musikfan, DX OberTShausen

wer kennt den allgäusender rsaradio?

Startbeitrag von stephan kirsch am 20.08.2008 18:21

hallo hier schreibt bianka seit gestern ist rsaradio in bester sterioqualität zu hören. zu empfehlen ist die sendung radiokaffee mit rick hölzel. rick hölzel war zu hören bei radio gong 2000 radio bavaria international, bzw radio m1 1983. dann war rick hölzel noch bei radio 7 rsa ist ein guter sender er spielt gute musik, wer den sender hören möchte hier der link. http://www.vtuner.com/vtunerweb/asp/StatLaunchMP3.asp?id=22345&link=1

Antworten:

Re: wer kennt den algeusender rsaradio?

Du Pfundskerl kenne ich nicht

von musikfan - am 20.08.2008 18:38
@stephan: Ich habe mir erlaubt, mal eben die Rechtschreibfee über deinen Titel ("A-L-L-G-Ä-U" nicht "A-L-G-E-U") zu schicken. Freut mich aber, dass ihr jetzt auch die "Eintrag bearbeiten"-Funktion gefunden habt. ;)

@musikfan: Aus deinem Posting werde ich jetzt überhaupt nicht schlau. :confused:

von Wrzlbrnft - am 20.08.2008 18:49
vielen dank wrzlbrnft. das war bianka.

von stephan kirsch - am 20.08.2008 19:55
Habe mit meiner Firma mein ein Teamfähigkeitsseminar in Baad gemacht. Dort kann man RSA auf 106,1 MHz empfangen. Die Musik ist eher nicht so mein Fall. Habe dort lieber Ö3 gehört.

von DX OberTShausen - am 20.08.2008 21:41
Hallo, RSA kann man hören, kommt halt auf die Altersgruppe an. Ich finde, dieser Sender ist zu melidiös ausgelegt. Er ähnelt schon eher SWR 4. Früher, wo es noch RTA und Radio Session in KE gab, war es besser. da war der Sender etwas flotter von der Musik. Ist reine Geschmacksache.

von HF-Jäger - am 26.08.2008 14:57
hallo zusammen rsaradio ist in guter sterio zu hören hat aber zur zeit viele aussetzer im internet. ich ferfuhr, daß rsarsiomoderatoren die musik nicht selber auswählen dürfen. aber jetzt muß die playliste so eigehalten werden, wie es kommt. die moderatoren dürfen nicht einmal die playliste verschieben, ändern. ich finde es echt das letzte. warum hat man eigentlich noch den moderator im studio? wenn er selbst nicht mitgestalten darf? ein witz oderß

von stephan kirsch - am 31.08.2008 08:17
Das Moderatoren bei RSA die Musik nicht selbst auswählen dürfen, sondern sich an eine Playlist halten müssen, ist nichts besonderes. Das ist ganz normaler Standard und auch bei anderen Sendern üblich.

von Auricher - am 31.08.2008 12:38
hallo auricher. du hast recht. es war mir von forn herein klar, daß die moderatoren die musik nicht ausuchen dürfen. aber jetzt kommt ja noch hinzu, daß sie die playlist nicht mer spielen dürfen wie sie es wollen sondern es muß nach der reienfolge so spielen, wie es von oben vorgeschrieben wird. und das bedaure ich. nicht einmal über die playlist zu verfügen, spiele ich es gleich oder später?

von stephan kirsch - am 31.08.2008 17:35
@Stephan Kirsch

Auch das ist vollkommen üblich. Die Playlist wird von einer Musikredaktion erstellt und muß genau in der Reihenfolge "abgearbeitet" werden. Also Titel 1 dann Titel 2, 3 usw. Ich habe bei verschiedenen Sendern gearbeitet und bei allen war die Playlist eine Art "Heilige Kuh" von der nicht abgewichen werden durfte. Bei manchen Sendern gab es schon böse Nachfragen, wenn ein Titel mal nicht ausgespielt wurde.

von Auricher - am 31.08.2008 21:24
Zumindest beim RBB-Sender Fritz erwähnte der Moderator Tommy Wosch immer wieder mal gerne die in dieser Sendestunde noch folgenden Titel, bei den letzten Songs aber auch gerne mit der Nebenbemerkung "...die kommen aber nur noch, wenn wir hier jetzt nicht allzuviel quatschen". Die Daumenschrauben scheinen wohl unterschiedlich angelegt zu sein. ;)

von Wrzlbrnft - am 31.08.2008 23:23
Wenigstens dürfen wir da beim Hochschulradio noch ein bissl rumtauschen. Wenn man es zu häufig macht, gibts schon mal etwas Aufstand in der Musikredaktion. Allerdings haben sie, solange die Musikauswahl vom Computer rein zufällig erzeugt wird, nen schlechten Standpunkt. Denn der programmiert oft eindeutig Mist. (z.B. morgens 3 langsame Lieder hintereinander, oder 4x Hiphop am Stück. Ausserdem weiss der ja nicht, wann ich die Modbreaks und Wortelemente setze. Die könnte man zwar auch fest setzen, wie es bei vielen Sendern auch gemacht wird, da hat sich aber die Redaktionskonferenz dagegen ausgesprochen.
Manche Mods haben sicher mehr Freiheit. Fiehe darf bei 1Live auch spielen was er will. Das ist dann aber auch ne Spartensendung. Wenn da einer in der Morgensendung die Musik tauscht, wird er wahrscheinlich anschliessend von der rechten Spitze des Doms abgeschossen.


von Peter Schwarz - am 01.09.2008 20:01
RSA ist musikalisch nicht so mein Geschmack. Schade, weil mich die regionalen Beiträge eigentlich schon interressieren würden. Außerdem ist bei mir der Empfang nicht ganz optimal; man braucht schon relativ gute Radios, um den rauschfrei in Stereo empfangen zu können. Und diese Verfunzelung ist irgndwie auch nicht so ganz das Wahre. Am Küchenradio kann ich auf vier Frequenzen RSA empfangen, aber auf keiner rauschfrei. Auch am Autoradio ist die RDS-Funktion ziemlich ausgelastet und muss auf manchen Strecken ziemlich oft die Frequenz wechseln; bei einer 6km-Strecke 3 Mal und selbst dann knackts manchmal noch.

von Zwölf - am 06.09.2008 12:24
RSA ist auch in Augsburg teilweise noch zu hören, wenn auch verrauscht über die 106,1.
Wie mkeydx schon sagte, ein Sender, der halt total unauffallend ist.

Ich höre ihn eigentlich nur zum Zwecke von Empfangsbeobachtungen. Ist mal kein Dudler, aber spricht mich auch nicht so sehr an.

von Bengelbenny - am 06.09.2008 22:28
Hmm, ich finde der fällt schon auf, als einer der letzten Lokalsender, die noch hauptsächlich deutsche Schlager spielen.


von Peter Schwarz - am 07.09.2008 10:57
Also mir wär' ja lieber, die würden Musik wie auf Donau 3FM spielen.
Ich weis ja nicht, wie ihr "unauffällig" definiet, aber ich finde dass man recht schnell merkt wenn man den Sender drin hat. Auch wenn er mir oft wie ein zweites Bayern 1 vorkommt.

von Zwölf - am 08.09.2008 06:31
hallo hausfieber.
der moderator von rsaradio bemüht sich sehr nur wenn der cumputer streikt, kann es schon mal vorkommen daß pannen entstehen.
ich selbst bin mit einem rsaradio gut befreundet. und die technik macht nicth immer dasß was sie soll
nur zu schreiben fm4 sei besser ist blöd. weil rsaradio und fn4 paßen hint und vorne nicht zusammen.
gehe doch mal auf rsaradio. nein. ich schicke dir den 2 . stream von rsaradio nämlich rsaroal2 rockig popig mag ich. dann kannst du sagen der sei besser als rsaradio. fm4 ist ein sender zum abgewöhnen. aber hier der lind von rsaradioroal.
http://www.rsa-radio.de/UserFiles/Media/webradio/rsa3.m3u
so jetzt kannst du mal vergleichen.
viel spaß sagt stephan.

von stephan kirsch - am 09.05.2009 16:40
hallo hausfieber. es ist doch nicht so schlimm mal gretik zu üben.
ich bin nämlich mit einem moderator sehr gut befreundet, der sogar heut frei hat und erst wieder ab morgenum 15 uhr bwz donnerstag antreten muß.
heute haben sie einen neuen moderator der erst mit der technik sich vertraut machen muß.
wenn dir rsaroal2 gefällt ist es toll, weil die spielen wirlklich suuuper musik und haben wie bei rsaradio zur vollen und halben stunde nachrichten. +
das mit fm4 paßt schon. fm4 da fällt mir ein, die hatten mal vor vielen jahren eine seifenoper nämlich blauberg, ist dir diese seifenoper bekannt?
da ging es um mathias koch der sein leben auf ein diktiergerät aufzeichnet. war schön und hat mir serh sehr gut gefallen.
dir einen schönen sonntag noch und genieße die herrlichen sonnenstrahlen.

von stephan kirsch - am 10.05.2009 14:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.