Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
HAL9000, Felix II, Jassy, Peter Schwarz, Japhi, Habakukk, Sarstedter, Olli_HI, dxbruelhart, stephan kirsch, Reinhold Heeg

wie gefiel euch das frühere programm von europaweiten star*sat radio?

Startbeitrag von stephan kirsch am 31.08.2008 07:54

hallo zusammen. wer kann sich noch an den super radiosender star-sattradio erinnern? ich konnte diesen sender über 89,0 in münchen hören. auch im rosenheimer kabelnetz auf der 104,05 megaherz war star-satradio in guter qualität zu hören. schade ist, daß es star-sattradio in der form von früher nicht mehr gibt, man knn star-sattradio über das technisattpaket empfangen, unter die namdn: star-stthitexpreß, golg, cuntry, melodie und klassik. am besten gefällt mir der hitexpreß. man kann musik hören ohne nachrichten, werbung usw. jetzt würde mich einfach mal interesieren, was hattet ihr für einen eintruck von star-sattradio? gibt es vielleicht einen stream von star-sattradio hitexpreß? wenn je, dann könnte es sein, daß der stream auch verschlüsselt wäre oder?


Edit: Sendername korrigiert, Wrzlbrnft.

Antworten:

naja. Star Sat Radio war zu seiner Zeit damals schon was neues/anderes. Allerdings mehr oder weniger nur Radio Festplatte. Wer also kein großartiges Gelaber hören wollte, war bei diesem Programm sicher gut aufgehoben.

Ich hatte zu der Zeit damals aber lieber N-Joy-Radio gehört - war schon eher meine Musik :-)

von Felix II - am 01.09.2008 09:32
Zitat
Felix II
naja. Star Sat Radio war zu seiner Zeit damals schon was neues/anderes. Allerdings mehr oder weniger nur Radio Festplatte


Wohl eher CD. Das war doch einer der Claims des Senders. 'Alles nur von CD' oder so ähnlich.
Dazwischen gab es dann allerdings die tötlich nervende Technisat und Infosat-Werbung...

von Olli_HI - am 01.09.2008 10:00
naja, ich meinte das sinngemäss. Damals gabs noch keine mp3's - das stimmt schon.

von Felix II - am 02.09.2008 00:44
Musikalisch hat mir star*sat Radio hervorragend gefallen, ich kenne das Starsat auch noch vor den Technisat-Zeiten, ich schätzte aber Starsat muskalisch sowohl zu den Zeiten von Jo Lüders als auch zu den Technisat-Zeiten in den 90er Jahren. Heute gibts es im deutschsprachigen Raum keinen vergleichbaren Sender mehr, ausser vielleicht unter den unzähligen Webradios, ich kenne aber kein solches Programm. In den Zeiten von Jo Lüders, um 1989 herum gab es auch ein DX-/Medien-Programm auf Star*Sat, damals war Star*Sat auch kurzzeitig im Kabelnetzt von Uster zu empfangen.

von dxbruelhart - am 02.09.2008 06:25
Mhja, ich hab aus der Zeit auch noch das ein oder andere Tape von Star*Sat Radio rumliegen, einfach stumpf die ein oder andere Sendestunde mitgeschnitten, Samstag Nachmittags mit der Hitparade, so ziemlich die einzige moderierte Sendung dort.
Das Programm hat mir soweit musikmässig sehr zugesagt, allerdings fehlte mir dann doch die Moderation und ich blieb bei RTL Radio aus Luxemburg.

Damals war es was ganz besonderes, zumal wir ewig auf Sat- Radio im hiesigen Kabelnetz warten mussten, lange ging es schon in Oldenburg, nur WHV war wie immer das Schlusslicht.
Schliesslich war es soweit, im Sommer ´91, erst gabs RadioRopa und RTL Radio (das gute RTL Radio, noch mit Jochen Pütz, Rainer Holbe usw.) Star*Sat folgte 3 Wochen danach - wobei RTL an einem defekten Umsetzer im Netz litt, in höheren Tönen bzw. wo lauter ausgesteuert wurde, war das Signal leider immer wieder angekratzt, scharfe "ß" - Laute waren verzischelt. Meine Störungsmeldung dahingehend hat den Betreiber nie interessiert, es war jahrelang so, bis der örtliche Satempfang in WHV zu Gunsten von Wittmund/Burhafe aufgegeben und der 3,80m Spiegel an der Goethestrasse abmontiert wurde...

Jo Lüders, ja... schade das es ihn nicht mehr gibt, einer der Pioniere Ende der 70er/Anfang 80er Jahre in Sachen Privatradio.


von HAL9000 - am 02.09.2008 07:02
@HAL9000: ich glaube, ich habe es schonmal hier geschrieben.. aber mach´s gern nochmal: im Kabelnetz WHV wurden so um den Februar 1991 rum zwei UKW-Leerträger aufgeschaltet.. unter anderem auf 97,85 (die spätere Star-Sat-Frequenz). Aktiviert wurden dort während meiner damaligen Osterferien Ende März 1991 die beiden Sender Radio Belcanto bzw. dessen Klassik-Nachfolger und auf der angesprochenen 97,85 eben StarSatRadio! Insbesondere aus dem Sommer 1991 habe ich noch 2-3 Mitschnitte hier auf der Platte, die mir netterweise Günni74 vor knapp 3 Jahren digitalisiert hat!

von Sarstedter - am 02.09.2008 08:47
Ich kenne Star*Sat Radio noch aus DSR-Zeiten. Ich hab damals jede Menge DAT-Cassetten von diversen Specials aufgenommen. Als es dann mit DSR zu Ende war, wars auch das Aus für Star*Sat. Ich Habs 'ne Weile vermisst, als es weg war. Später kam ich auf Bayern mobil, das ja jetzt auch wegrationalisiert wurde. Star*Sat Radio war schon was gaaanz Neues und seiner Zeit weit voraus.
Mahlzeit
Reinhold

von Reinhold Heeg - am 02.09.2008 11:12
OT:

Zitat

wobei RTL an einem defekten Umsetzer im Netz litt, in höheren Tönen bzw. wo lauter ausgesteuert wurde, war das Signal leider immer wieder angekratzt, scharfe "ß" - Laute waren verzischelt.


Ich finde, RTL klingt immer so, auch direkt über Satellit und direkt!

von Japhi - am 03.09.2008 08:29
Zitat
Japhi
OT:

Zitat

wobei RTL an einem defekten Umsetzer im Netz litt, in höheren Tönen bzw. wo lauter ausgesteuert wurde, war das Signal leider immer wieder angekratzt, scharfe "ß" - Laute waren verzischelt.


Ich finde, RTL klingt immer so, auch direkt über Satellit und direkt!


Genau das habe ich auch beobachtet auf die UKW Frequenz 97.0!

von Jassy - am 03.09.2008 08:59
Ja, die haben schon sehr lange recht seltsame Höhen...

von Habakukk - am 03.09.2008 10:26
Ähm... das war anno 1992 - und im Oldenburger Kabel definitv NICHT vorhanden... Zumal die Störungen weg waren, als der ganze Krempel von WHV nach Wittmund "verschoben" wurde.


von HAL9000 - am 04.09.2008 14:03
Ich fand das sehr gut damals zum Mitschneiden: klanglich okay, Musik ausgespielt ohne Gelaber. Gut fand ich die Specials abends, wo eine Stunde Musik eines Künstlers gespielt wurde. Da konnte man super "Best-Of"-Tapes zusammenstellen.


von Peter Schwarz - am 04.09.2008 15:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.