Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
zerobase now, Wrzlbrnft, Japhi, Dr. Antenne, Peter Schwarz, robin1990, Sascha GN, NurzumSpassda, HeibelA, Mc Jack, ... und 5 weitere

...und was sind Eure Ersatzradiosender für die denen Ihr nachtrauert ?

Startbeitrag von Felix II am 02.04.2009 09:07

N-Joy Radio wird für mich ersetzt durch Polskastacja.

RPR 2 wird für mich ersetzt durch 700 und Paloma.

Antworten:

DAS ist doch mal ein Thema. :D :D :D

Für Power Radio / teutoRadio & Co. suche ich nach wie vor. Teilweisen Ersatz bieten Radio 538, 538 Hitzone, CAZ!, TMF Radio und egoFM. Wahrscheinlich bleibt als einzige Alternative aber wirklich nur, ein eigenes Programm aufzuziehen.

von Wrzlbrnft - am 02.04.2009 09:09
Meine Festplatte... ;)

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 02.04.2009 09:30
Dito. ;)
Für N-Joy aus den Neunzigern gibt es sowieso keinen Ersatz, für Radio Luxemburg aus den frühen Achtzigern auch nicht, und Bayern 3 mit "Fritz und Hits", Thomas Gottschalk, Günter Jauch und weiteren bekannten Namen ist sowieso Geschichte. An das alte FFN mag ich gar nicht erst denken,da kommt mir gleich das Frühstück hoch. :kotz: Auch NDR2 hatte mit Willem, Günter Fink und Wolf-Dieter Stubel schon deutlich bekanntere Namen im Sortiment als heute...HR3 wie NDR2.

von Mc Jack - am 02.04.2009 09:47
Wobei es ohne Radio z.B. auch schon mal schwieriger ist, noch an neue Musik heranzukommen.

von Wrzlbrnft - am 02.04.2009 09:57
Die Frage lässt sich gar nicht so leicht beantworten. Denn mit fortlaufendem Alter ändern sich auch die Hörgewohnheiten. Außerdem muss man sich, insbesonders wenn man im Auto unterwegs ist, eine Alternative aus dem verfügbaren Angebot suchen. Weshalb man nicht wirklich sagen kann, dass ein Sender einen anderen "ersetzt".

von delfi - am 02.04.2009 11:48
Zitat
Denn mit fortlaufendem Alter ändern sich auch die Hörgewohnheiten.


Glaub ich nicht und wenn dann hat das Radio die Schuld daran. Ich höre immer noch gerne die Titel aus den 80ern, die ich auch damals schon gern gehört habe. Allerdings haben mir die Stationen viele Titel vermiest durch Dauerrotation.

von zerobase now - am 02.04.2009 13:02
Evosonic: bis heute kein Ersatz in Sicht oder Hörweite, zum Glück hab ich aber noch ca. 4-500 Stunden auf Kassetten :)
Bremen 2: bis heute eigentlich unersetzt bzw. in Teilen durch das Nordwestradio. Aber das samstagvormittägliche "zettBeh" vermisse ich immer noch...
Luxy 208: auch unersetzlich... aber die Zeiten sind auch vorbei da die dazugehörige damals aktuelle Musik heute als "Oldie" gilt...!
BBC Deutsch 648: kann vom englischsprachigen W.S. nicht ersetzt werden
AFN Bremerhaven 1143: würde ich heute nichtmals mehr geschenkt nehmen, aber damals war die Top40-Affinität meinerseits noch gegeben...
VPRO's nachtleven op Hilversum II: auch unersetzt (oder gibt's das vielleicht sogar immer noch?) - Das war DIE Quelle für ungewöhnliche Musik, die man sonst nie im Radio hörte (Minimal Compact, Blaine L. Reininger u.v.a. "exotische" Musik die sonst wirklich nirgendwo zu hören war...)
spuDTnik: absichtsvoll zerstört und durch Dudeldidummfunk ersetzt. Kein Ersatz in Sicht! spuDTnik war ein Gefühl - kein Sender! Rex Joswigs Grenzpunkt Null, Blood Brothers...

von iro - am 02.04.2009 13:32
Das ist jetzt aber schwierig. Wenn es Ersatz geben würde, würde man die Sender ja nicht vermissen. Für die meisten Sender gibt es einfach keinen Ersatz. Oder würdet ihr z.B. das heutige SWR 3 als Ersatz für das kultige SWF 3 ansehen? Wohl kaum. Ebensowenig kann das heutige RTL Radio auch nur ansatzweise das damalige Radio Luxemburg ersetzen. Die Sender sind halt einfach weg und Ersatz gibt es dafür nicht.

von zerobase now - am 02.04.2009 13:38
Als Radio M1 seine Ausstrahlung nach Bayern beendete, fühlte ich mich radiotechnisch ein wenig heimatlos. Das hat sich mit Start der Rockantenne geändert. Mein Ersatz quasi, allerdings nur was die Musik angeht. Das DX-Feeling eines leistungsstarken Senders auf hohem Alpengipfel kann weder DAB noch die Augsburger Frequenz bieten. Dazu müsste die Rockantenne mal auf die 102,7 wechseln !! ;)

von HeibelA - am 02.04.2009 14:34
Statt Evosonic könnte man Radio Quintessenz nehmen.
Streamlink: http://85.25.123.97:8000
ist nur ein trostpflaster ich weiß, jedoch spielen die elektronische Musik weit abseits des Manstreams.
Mittlerweile bin ich WDR 5 oder Bayern 2 verfallen. Manchmal bringen die d-Radios etwas interessantes. Aber für DT64???? tja ich weiß nicht. An sonsten hör ich Querbeet Stationen aus Europa die nicht all zu Hit- dafür aber öfters Dancelastig sind. Ja auch meine Hörgewohnheiten haben sich geändert, bin etwas erwachsener geworden.

von DJ DAREK - am 02.04.2009 15:13
Für DT 64 ansatzweise die Ostwelle sowie DD-63 (Mittwochabend)



von Sascha GN - am 02.04.2009 16:11
Mein Hit FM ersetzt für mich "The Voice". Wenn der Webstream doch nur nicht immer haken würde...

von Dr. Antenne - am 02.04.2009 17:23
WDR 1, SWF3, SDR3, DT64 werden ersetzt durch NRK P3...

von Japhi - am 02.04.2009 21:06
Meine Hörgewohnheiten haben sich in den letzten sechs Jahren stark verändert - von etwas Mainstream weg zu fast ausschließlich elektronischer Musik und Chill Out. Aber welche Sender habe ich früher vermisst und nach Alternativen geschaut?

ID&T Radio -> Heute durch Dance-Tunes-Radio ersetzt...
N-Joy Radio -> kein Ersatz vorhanden...
ffn vor "Kaputtformatierung" 1997 -> Hit-Radio Antenne (der Sender war zu der Zeit noch ganz gut)..
Hit-Radio Antenne vor "Kaputtformatierung" 2000 -> ausschließlich 3FM (der vorher schon parallel lief)...
Radio 3 -> 3FM :D (wenn auch mittlerweile weniger, da weniger Dance und Musiksondersendungen)...

Ansonsten war ich früher Zapper, hatte bis auf Hilversum 3 keinen Lieblingssender... :D


von NurzumSpassda - am 02.04.2009 22:19
Anstatt Studio Brüssel werde ich in Berchtesgaden vornehmlich FM4 hören...oder den eigenen Sender auf der Buchenhöhe auf 92.4...da kann ich ja demnächst die Rotationsplaylist komplett selbst bestücken!


von Peter Schwarz - am 03.04.2009 18:52
Mein Megaradio ersatz besteht aus, Fantasy Dance FM, leider fehlen hier die Nachrichten, und dem französischen Contact FM, nur hier versteh ich zwischen denn Tracks nicht.

Also einie wirkliche Alternative House, electro, Hands Up, RnB, Top40 mit News und Infos sowie berichten über Künsterl hab ich noch nicht gefunden, selbst nicht als Internetradio.

von robin1990 - am 03.04.2009 19:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.