Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wrzlbrnft, Radiopirat, Anonymer Teilnehmer, Detektordeibel, Peter Schwarz, DigiAndi, Zwölf

Bayern3 wirbt aktiv für das DAB Programm ON3Radio

Startbeitrag von Radiopirat am 17.06.2009 21:40

habe vorher einen kurzen Spot gehört in Verbindung mit einem Event von ON3Radio

Antworten:

Wieso muss es arm dran sein?
Ist nicht jetzt dann dieses "Umsonst und draußen"-Festival, welches vom BR (und insbesondere eben von on3) gesponsert wird? Warum sollte on3 dieses Festival nicht präsentieren dürfen? In Österreich gibt's auch das alljährliche "Frequency"-Festival, wo FM4 ordentlich mitmischt.

von Wrzlbrnft - am 19.06.2009 05:58
Na das sieht so aus als ob man doch ein bisschen Crosspromotion für die DAB-Programme macht. Inwiefern aber on3radio arm dran sein soll, ist mir nicht so ganz klar...

von DigiAndi - am 20.06.2009 21:24
Ich frage mich zugegeben schon, auf wieviele tägliche Hörer es on3 Radio überhaupt bringt. Auf der Homepage herrscht bei Blogs und ähnlichen interaktiven Elementen praktisch tote Hose. Dafür, dass Bayern jetzt grade mal eben zum größten Bundesland zählt und auch einige größere Städte sein eigen nennt, ein doch etwas "problematischer" Umstand.

von Wrzlbrnft - am 23.06.2009 09:31
Da siehst Du mal, welch durchschlagenden Erfolg DAB hat. Das Programm wird einfach nicht wahrgenommen. An den Inhalten liegt es nicht. FM4 ist mindestens so alternativ (allerdings musikalisch noch etwas breiter aufgestellt mit viel elektronischer Musik sowie auch Hiphop und Reagge), und kommt in Österreich auf einen ansehlichen Marktanteil. In Wien hat man sogar einige Privatsender hinter sich gelassen. FM4 ist da eine etablierte und anerkannte Größe in der Popkultur und das Frequency-Festival ist das bedeutendste seiner Art in Österreich.

von Peter Schwarz - am 23.06.2009 12:47
ja, ja, das "noone-radio". Bei den Verbreitungswegen aber eigentlich auch gar nicht so verwunderlich. Aber mal ehrlich; auch eine UKW-Ausstahrlung wäre ja irgendwie Frequenzverschwendung. Soweit ich weiß lassen sich die täglich moderierten Stunden doch an einer Hand abzählen. Da tuts dann eigentlich genausogut auch der FM-Transmitter.

von Zwölf - am 23.06.2009 13:56
mir persönlich gefällt die Musik nicht auf ON3, da gönn ich mir eher noch FM4.
EGO FM und ON3 könnten sich als Alternativsender noch was abschauen von FM4.
Vorallem machen es bei FM4 die Persönlichkeiten. Der Dienstag Abend, bzw. die Nacht ist z.B. sehr gut.

von Radiopirat - am 23.06.2009 19:28
Gegen unmoderiertes Programm hab ich primär erst mal nichts einzuwenden, auch nicht auf UKW (hab ich z.B. hier mit Radio X tagsüber auch). on3 würde ich während meiner Bayern-Aufenthalte auch häufiger hören, aber Mittelwelle bietet einfach keine brauchbare Klangqualität für den Nebenbeigenuss. Je nach Aufenthaltsort gibt's dann doch eher M94,5, egoFM oder FM4.

von Wrzlbrnft - am 23.06.2009 21:57
FM4 ist auch in Bayern stark, ich würde sogar sagen stärker als ON3, du bekommst rund um München überall FM4 auf UKW mehr oder weniger gut rein, während ON3 auf der Mittelwelle rumsumpert, kennt doch kein Schwein. :P
Maximal diese "ON3" Sendungen auf dem Bayrischen Fernseh-Rundfunk.

von Detektordeibel - am 25.06.2009 15:29
So! Habe mich heute des öfteren mal mit EgoFM beschäftigt! Für meinen Geschmack sind da noch zuviele Indie-Nummer drin, aber das eine oder andere House-und Electrobrett hat mich am Ball gehalten und ich muss sagen dass ich den Sender inzwischen doch recht sympathisch finde! Hatte eine Anfrage bezüglich des Prgrammes per Mail verschickt die mir ungeschlagene 13 Minuten später ausführlich beantwortet bekam! Auch als ich vorhin ungefähr 5-6 Musikstücke in der Kategorie Titelvorschlag an die Redaktion sandte wurde ich nach 30 Minuten zurückgerufen, dass man einen gerne spielen würde und mich dann nochmal anrufen würde, für eine Aufzeihnung mit dem inhalt: Ich bin ... und ich höre am liebsten den Titel ... bei EgoFM - endlich unter uns! Also wenn das keine Hörerbindung ist dann weiß ich auch nicht! Hoffe mal dass sich hier noch andere User aktiv ins Programm einbringen, denn dort stößt man anscheinend nicht auf taube Ohren! Auch wenn ich jetzt völlig ins OT geraten bin hoffe ich noch die Kurve zu kratzen indem ich behaupte, dass das mit On3 nichts wird, wenn die abseits der Öffentlichkeit senden, mit diesem Schema bezweifel ich dass sie sogar auf UKW eine Chance hätten!

von Anonymer Teilnehmer - am 25.06.2009 18:00
FM4 hat sich auch in Bayern über all die Jahre einen guten Namen gemacht, was letztlich auch in einem jährlichen FM4-Fest in München gipfelt. on3 hätte zweifelsohne auch seine Chancen, aber auf keinen Fall über Mittelwelle und noch weniger, solange man das Programm derart versteckt vor sich hindümpeln lässt. Vielleicht aber auch letztlich nur eine reine Alibi-Übung seitens des BR...

von Wrzlbrnft - am 25.06.2009 21:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.