Aus für das Volvo Champions Race?

Startbeitrag von Achim Endreß vom Altmühlsee am 12.02.2006 11:22

Hier ne Info, die ich auf volvento gesehen habe. Wäre eigentlich schade drum!

49er & Tornado - Aus für das Champions-Race?
Vor mehreren zehntausend Zuschauern sorgten die Tornados und die 49er in den vergangenen Jahren jeweils für das grösste Zuschauer-Spektakel im deutschen Segelsport.

Nun ist Hauptsponsor Volvo kurzfristig ausgestiegen!

Hamburg (dpa) - Die Zukunft des Segelregatta-Serie Champions Race ist gefährdet. Nach dem kurzfristigen Ausstieg von Hauptsponsor Volvo Car Germany in der vergangenen Woche ist die veranstaltende Hamburger Agentur 4Sail Projects auf der Suche nach neuen Partnern für die dreiteilige Profi-Serie in den olympischen Klassen 49er und Tornado.

Maßstäbe gesetzt
Die strand- und ufernahen Wettfahrten haben in den vergangenen drei Jahren großes Publikumsinteresse hervorgerufen. Zu den Veranstaltungen kamen jeweils mehrere zehntausend Zuschauer. Das NDR-Fernsehen übertrug die spektakulären Rennen zuletzt live. "Unser Konzept für den Segelsport hat Maßstäbe gesetzt und Trends initiiert", sagte Neumann.

Riesenverlust für den Segelsport
In Segler-Kreisen wurde der überraschende Ausstieg des Hauptsponsors mit großem Bedauern registriert. "Es ist ein Schock und ein Riesenverlust für den olympischen Segelsport. Gäbe es einen Oscar für olympische Serien, wir hätten ihn für das Champions Race bekommen", sagte Roland Gäbler, Bronzemedaillen-Gewinner der Olympischen Spiele 2000 und dreimaliger Weltmeister im Tornado.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.