Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Statik-Forum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Thomas Schierschke, Ugur Vural

Gründung auf einem Sportplatz

Startbeitrag von Ugur Vural am 27.09.2000 15:31

Geschrieben von Ugur Vural am 27. September 2000 17:31:16:
Sehr geehrter Hr. Schierschke,
ich bin auf der suche nach Antworten auf Ihr Forum gestoßen. Vielleicht können sie mir ja weiterhelfen. Ich führe gerade die Grundlagenermittlung für ein zweigeschössiges Gebäude durch. Es soll für die Psychiatrische Klinik Tübingen als Zwischenunterkunft für die Ergotherapie und ein Paar Dienstzimmer in Leichtbauweise oder als Fertigcontainer gestellt werden.

Nun meine Frage: Kann man auf einem Basketballplatz der bereits mehrere Jahre besteht, nach entfernen der oberen Lage, direkt gründen und mit welcher Belastbarkeit kann man rechnen.

Für Antworten bin ich dankbar. MfG.


Bautechnisches Büro Ugur Vural













Antworten:

Geschrieben von Thomas Schierschke am 28. September 2000 08:13:17:
Als Antwort auf: Gründung auf einem Sportplatz geschrieben von Ugur Vural am 27. September 2000 17:31:16:
Sehr geehrter Herr Vural,

grundsätzlich kann man auf einem Basketballplatz ein Gebäude gründen.

Da jedoch ein Basketballplatz ohne jegliche Belastungsannahmen angelegt werden kann, lässt sich über die Tragfähigkeit des Bodens ohne nähere Untersuchung keine definitive Aussage treffen. Wir gehen bei unbekanntem Baugrund von einer zulässigen Bodenpressung von 0,2 N/mm² aus. Dies muss jedoch immer verantwortlich geprüft werden, da ein z.B. torfhaltiger Boden auch erheblich geringere Tragfähigkeiten aufweisen kann.

Beim Aufstellen von Containern kann unter Umständen auf eine Betongründung ganz verzichtet werden, wenn die Lasten entsprechend verteilt werden, da ein Hochfrieren verhindert werden kann. Bei Leichtbauweise, zumal über zwei Geschosse, müßte meiner Meinung nach, eine Betongründung vorgenommen werden die auch in frostfreier Tiefe auszuführen ist.

Für eine verbindliche Aussage müsste man die Bausituation anhand von Plänen einsehen können. Hierfür stehen wir Ihnen bei Bedarf natürlich gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Thomas Schierschke



















von Thomas Schierschke - am 28.09.2000 06:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.