Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Statik-Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Dipl.-Ing. Jochen Schemm, Thomas Schierschke, Lars Möller

Pfahlgründung von Einfamilienhäusern

Startbeitrag von Lars Möller am 10.11.2000 16:45

Geschrieben von Lars Möller am 10. November 2000 17:45:43:
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leute,
wer hat Erfahrung mit Pfahlgründungen für kleine Gebäude (sind in einem Baugebiet vorgeschrieben)? Lasten der Gründungsbalken











Antworten:

Geschrieben von Thomas Schierschke am 13. November 2000 11:40:20:
Als Antwort auf: Pfahlgründung von Einfamilienhäusern geschrieben von Lars Möller am 10. November 2000 17:45:43:
Sehr geehrter Herr Möller,
meines Erachtens wären für die Gründung von Einfamilienhäusern am besten Kleinbohrpfähle (z.B. Gewi) geeignet. Die ungefähre Belastbarkeit des einzelnen Pfahls würde ich in der Vorbemessung mit etwa 150 kN ansetzen. Genaues kann man natürlich nur bei Kenntnis der entsprechenden Baugrundverhältnisse sagen.In unserem Büro wurde auch schon der hohen Baustelleneinrichtungskosten wegen Gründungen mit Brunnenringen vorgenommen. Falls also eine Pfahlgründung nicht explizit vorgeschrieben ist, sondern nur eine Tiefgründung kann das speziell beim Einfamilienhausbau zu erheblichen Kosteneinsparungen führen.
Bezüglich der Berechnung der Gründungsbalken bin ich Ihrer Meinung. Speziell beim Einfamilienhausbau halte ich eine FEM Berechnung für überflüssig.
Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich, auch telefonisch, zur Verfügung.

















von Thomas Schierschke - am 13.11.2000 10:40
Geschrieben von Dipl.-Ing. Jochen Schemm am 10. Januar 2001 09:13:56:
Als Antwort auf: Pfahlgründung von Einfamilienhäusern geschrieben von Lars Möller am 10. November 2000 17:45:43:
Sehr geehrter Herr Möller,
ich habe mit Interesse Ihre Frage im Statik-Forum gelesen. Bezüglich der wirtschaftlichen Gründung kann ich Ihnen vielleicht weiterhelfen. Rufen Sie mich einfach unter folgender Nummer an: 05425 - 94 42 22 oder 0170 - 54 37 29 7

















von Dipl.-Ing. Jochen Schemm - am 10.01.2001 08:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.