Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Statik-Forum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Thomas Schierschke, R.Kruse

Dehnfugen in Schwimmbeckenwand

Startbeitrag von R.Kruse am 30.01.2001 11:15

Geschrieben von R.Kruse am 30. Januar 2001 12:15:24:
Sehr geehrter Herr Schierschke,

halten Sie es für möglich, in einem Schwimmbecken (a/b/t = 4.0*10.0*1.35 m)

die Seitenwand ohne Dehnfuge komplett in einem Arbeitsgang (ca. 8 m³ Beton)

zu betonieren, oder werden die Schwindspannungen so hoch, daß es zu Rissen kommt, welche nicht mehr durch eine Bewehrung zur Beschränkung der Rißbreite

aufgenommen werden können ?

Muß in so einem Fall die zul. Rißbreite = 0 gesetzt werden ?

Welches Fugenband schlagen Sie im Übergang Schwimmboden / Seitenwand vor ?

Welches Fugenband schlagen Sie, wenn nötig, im Dehnfugenbereich der Seitenwand vor ?

Für Ihre Hilfe vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen
R.Kruse















Antworten:

Geschrieben von Thomas Schierschke am 31. Januar 2001 14:06:03:
Als Antwort auf: Dehnfugen in Schwimmbeckenwand geschrieben von R.Kruse am 30. Januar 2001 12:15:24:
Sehr geehrter Herr Kruse,
ich halte es durchaus für möglich die Seitenwand ohne Dehnfuge in einem Arbeitsgang zu betonieren. Die Rissbildung kann durch entsprechende Bewehrung auf ein ausreichendes Maß reduziert werden. Die Rissbreite müsste in Ihrem speziellen Fall auf 0,15 mm festgelegt werden. Das kann bei Veränderung der Bauteilabmessungen aber durchaus sich verändern. Im Übergang vom Schwimmboden zur Seitenwand schlage ich als Fugenband ein Stahlblech vor.
Ich hoffe, ich habe Ihnen hiermit geholfen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich doch einfach telefonisch an uns.
Mit freundlichen Grüßen
Thomas Schierschke

















von Thomas Schierschke - am 31.01.2001 13:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.