Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Statik-Forum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Thomas Schierschke, Wolfgang

Optimierung Garagendachbelastbarkeit

Startbeitrag von Wolfgang am 18.02.2001 15:47

Geschrieben von Wolfgang am 18. Februar 2001 16:47:03:
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte AUF unserer Fertiggarage speziell dafür hergestellte Regensammelbehälter (Mindesttragfähigkeit Auflagefläche = 200kg/qm) aufstellen; lt. Garagenhersteller sind aber nur 100kg/qm bzw. keine Zusatztragfähigkeit vorgesehen.

Da die Garage zwischen zwei Hauswänden "eingeklemmt" ist und das Dach als tiefgezogene Wanne ausgebildet ist, kam ich auf die Idee, Querträger auf die Seitenränder aufzulegen und darauf die Regensammelbehälter aufzulegen (Verteilung der Kräfte auf die Seitenwände anstatt auf die Fläche). Wo kann ich die entsprechenden Berechnungsformeln für ein Holz- resp. LM-Trägerwerk online einsehen bzw. wer kann mir Dialogpartner nennen?

Vielen Dank für ein kritisches Feedback.
mfG

Wolfgang















Antworten:

Geschrieben von Thomas Schierschke am 19. Februar 2001 08:57:55:
Als Antwort auf: Optimierung Garagendachbelastbarkeit geschrieben von Wolfgang am 18. Februar 2001 16:47:03:
Sehr geehrter Wolfgang,

Ihre Idee ist gut. Leider kann ich Ihnen keine entsprechende "Online-Adresse"

nennen. Die Bemessung von solchen Holzträgern ist eine (nicht sehr aufwendige)

Aufgabe für einen Statiker. Hierzu braucht er detaillierte Angaben über das

Mauerwerk, auf das Sie die Träger auflegen wollen. Da Ihre Garage zwischen

zwei Häuser eingeklemmt ist kann eine erhöhte Schneelast auf Ihrer Garage

einzurechnen sein.

All diese Randfaktoren müssen von einem Statiker, auch anhand von Altunterlagen

berücksichtigt werden. Bei Nichtvorhandensein von Altunterlagen empfehle ich eine Ortsbegehung.

Ich kann Ihnen nur, auch aus haftungsrechtlichen Gründen, empfehlen einen Statiker hinzu zu ziehen. Der Zeitaufwand ist nicht hoch. Sollte eine Ortsbesichtigung wegen vorhandener Altunterlagen nicht notwendig sein, so schätze ich ihn auf ca. 2-4 Stunden. Bei Bedarf stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Rufen Sie uns einfach an, Tel.: 05151/402030

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Schierschke



















von Thomas Schierschke - am 19.02.2001 07:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.