Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
abi86
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Roger, Stephan, Ruth, Mario Schmidt, Michael, Sabine Beilstein, Peter Bahner

Ernstes Thema

Startbeitrag von Michael am 12.09.2001 08:32

Bisher haben wir hier ja eher virtuelle Partys gefeiert, ich finde man kann aber angesichts der aktuellen Lage aber auch mal was Ernstes ansprechen.
War der gestrige Tag nicht absolut gespenstisch ?
Erschreckend zu sehen, daß in solchen Situationen eben kein Bruce Willis die Lage rettet, kein Arnold Schwarzenegger die bösen Buben hinwegmezelt.
Schlimm zu erkennen, wie hilflos die Welt bei ein paar verrückten Fanatikern ist.
Was führt bloss zu solch einer Verblendung, die Menschen zu so etwas treibt?
Ich dachte immer der Unterschied zu den Affen läge bei uns Menschen im Gewissen....

Viele Grüße Michael

Antworten:

Du sprichst mir aus der Seele.
Gestern nachmittag haben wir im Chat noch den herrlichsten Blödsinn verzapft, um uns dann nach den ausloggen auf dem harten Boden der Realität wiederzufinden.

Ich bin gestern wie paralysiert nach Hause gefahren und habe erst mal Frau und Sohn umarmt.

Ich bin auch heute noch völlig fassungslos und komme kaum zum arbeiten.
Keiner kann derzeit wissen, was uns alle noch erwartet.

Gruß aus Hamburg

Peter
EGiHH


von Peter Bahner - am 12.09.2001 08:57
Ich kann nicht viel hinzufügen, die Bilder sind eingebrannt und dennoch so unglaublich.

Ich bin gestern abend mit 80 kmh über die Autobahn geschlichen, so weg war ich mit meinen Gedanken und gesagt habe ich den ganzen Abend nichts mehr.

Wir hatten zunächst noch Training mit 10 und 11 jährigen Kiddis, davon sind welche nicht gekommen, weil sie totale Angst haben, daß das der Anfang vom dritten Weltkrieg ist.

Bis dann
Sabine

von Sabine Beilstein - am 12.09.2001 09:17
Kein Kommentar!!!

God bless America
TheTruth


von Roger - am 12.09.2001 09:29
Ihr habt alle recht! Es ist schlimm und für mich heute noch unbegreiflich, was dort passiert ist und ich kann nur hoffen, daß man den/oder die Verantwortlichen ausfindig macht und bestraft, soweit das für solch eine Tat überhaupt möglich ist.
Sicherlich sind wir im Moment und auch in den kommenden Wochen von einem größeren Konflikt nicht weit weg. Man kann nur hoffen, daß sich alles noch in geregelten Bahnen bewegt. Meine Gedanken sind derzeit bei meinen ganzen Freunden in den Staaten, die zwar weit weg vom Ort des Geschehens wohnen, aber wer weiß schon, wenn es morgen treffen wird........


Gruß
Mario

von Mario Schmidt - am 12.09.2001 11:07
... man verliert zwar nicht den Glauben daran, daß die Menschheit sich weiterentwickelt, aber ich frage mich ernsthaft in welche Richtung ...
http://www.marximum.de


von Stephan - am 12.09.2001 17:13
Tja, da hast Du wohl recht. Ich denke einige Menschen sind wohl in die falsche Richtung geführt worden und haben nun ihren Kompass verloren. Die Drahtzieher lassen dies alles geschickt unter dem Deckmantel ihrer Religion laufen. Dabei gehts wie immer nur um Macht und Gier! Aber ich bin mir sicher: Der Henker wartet schon und das Paradies wird ihnen auf ewig verschlossen bleiben...

TT
TheTruth


von Roger - am 13.09.2001 06:19
God bless the world; das bleibt nicht allein Amerikas Katastrophe!

von Ruth - am 13.09.2001 08:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.