Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Strojmistr, brejlovec750, HFR

Frage zu Einsatz auf KBS 346

Startbeitrag von Strojmistr am 22.03.2006 13:22

Bin gerade an der theoretischen Planung für eine Tour ins südöstliche Tschechien, sprich zwischen Ostrava und Brno. Auf der KBS 346 fahren ja mehrere Schnellzüge. Fahren die (noch) mit 754? Hat da jemand neuere Sichtungen? Beim durchstudieren der entsprechenden Turnusse fährt Brno zwar auf der KBS 341 bis Vlárský průsmyk, aber Einsätze nach Luhačovice fehlen. Sind die restlichen Züge Brotbüchsen-Leistungen oder 842, 843?

Děkuj!

Antworten:

Antwort zu Einsatz auf KBS 346

Hallo,

und willkommen auf der CD-KBS mit der höchsten Nummer (außer Bergbahnen & Co.).

Mit Stand 2004/2005 war der Nahverkehr fest in Brotbüchsenhand. Die Schnellzüge fuhren mit Taucherbrillen (750 oder 754, müsste ich mal auf den Dias nachsehen). Von E auf Diesel umgespannt wurde in Stare Mesto u Uherskeho Hradiste (wohl der längste tschechische Bahnhofsname) auf eine Brille des DKV Val. Mezirice. Die Schnellzüge nach Luhacovice selbst waren "nur" Kurswagengruppen aus vier oder fünf Wagen. Erwarte da also bitte keine 10-Wagen-Geschosse.

Die Strecke selbst verläuft zwar nicht spektakulär, aber recht reizvoll durch ein weites Tal. Der Abzweigbahnhof Ujezdec ist ein realsozialistischer Zweckbau. Anschließend geht´s mehr oder weniger direkt neben einer Straße her. Nett ist die Ortsdurchfahrt Polichno, wo der Zug mit Tempo 20 so ziemlich mitten über den Dorfplatz rollt. auch in Luhacovice geht es erst ein Stück durch den Ort, bevor der Zug den Bahnhof erreicht. Dieser liegt am Rande des Zentrums und hat drei oder vier Gleise, halt ein typischer tschechischer Endbahnhof an einer Nebenbahn.

Wenn du 50 Jahre alt sein solltest, würdest du in Luhacovice noch zu dem jüngeren Teil der Fahrgäste gehören, denn in den Schnellzügen saßen fast nur Kurschatten.

Auf der KBS 341 selbst mit dem serpentinen-artigen Anstieg bei Pitin teilten sich 810 und Särge den Nahverkehr. Im Eilzug-(und damals noch Schnellzug-)Verkehr der bis Brünn durchlaufenden Züge liefen entweder brillen-bespannte Wagenzüge oder Brünner 850 (oh Graus). Östlich von Ujezdec stand damals noch eine üppig bedrahtete Telegrafenleitung, die zumindest bis Bylnice fast durchgehend vorhanden war. Obacht beim Knipsen von Zügen von und nach Brünn, denn die waren damals gerne mal graffitiert.

Zwei Bilder aus Pitin gibt es hier
Eilzug als 850 vor dem Aufstieg in die Serpentinen:
[www.blockstelle.de]

Brotbüchse auf zwei Ebenen bei Pitin zastavka
[www.blockstelle.de]

Fiel Ferngügen wünscht

Heiko

von HFR - am 22.03.2006 17:19

Re: Antwort zu Einsatz auf KBS 346

Danke Dir erstmal für die Informationen, ist nur eben auch schon paar Tage alt, denn das DKV Valašské Meziříčí gibt´s ja auch nicht mehr in dieser Form. Und da Liberec ja seine 842 und Děčín einen Großteil seiner Särge abgegeben hat, könnte Ostrava und Brno welche bekommen haben (oder sind die alle in Plzeň gelandet?), dann könnte auch manche Brillen-Leistung ersetzt worden sein.

von Strojmistr - am 22.03.2006 18:28

Re: Antwort zu Einsatz auf KBS 346

Tag,

im GVD 2004/5 wurde der Einsatz der BR 754 zwischen Stare Mesto und Luhacovice dahingehend geändert, daß nunmehr das DKV Ostrava, respektive die PS Otrokovice, für die Gestellung der Lokomotiven zuständig ist. Lediglich der sonntägliche Verstärkerschnellzug und sein Sv im Vorfeld sind bei der PJ Brno-Malomerice verblieben.

Leider gehen in allen mir vorhandenen Medien sämtliche Pläne für die Züge nach Luhacovice ab, aber mit Sicherheit wird noch die BR 754 verwendet.

Ahoj
Daniel

von brejlovec750 - am 22.03.2006 19:16

Re: Antwort zu Einsatz auf KBS 346

Danke auch Dir! Da hab ich wenigstens richtig geguckt und nichts übersehen.

von Strojmistr - am 23.03.2006 16:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.