Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sebastian Naumann, Strojmistr

Urlaub in Tschechien mit Fotohalten

Startbeitrag von Strojmistr am 22.05.2006 13:20

Melde mich auch wieder nach 1 Woche Tschechien zurück. Es war (wieder einmal) keine reine Fototour. Trotzdem einige Strecken abgeklappert und viiiiiele Fotos gemacht - nicht nur Eisenbahn.

Als erstes wollte ich auf der Hinfahrt (15.5.) unbedingt mal ein Foto im "Bahnhof" Domina (an der KBS 137) machen, des Namens wegen... ;-)
Neulich hatte ja "Der Muldentalbahner" hier berichtet, dass 810 152 nach Chomutov versetzt wurde. Insgeheim hatte ich mir da Chancen ausgerechnet, dass das Teil ja durchaus nach Vejprty fahren könnte. Und die Freude war riesengroß, als 810 152 wirklich (MOs 16808) daher gefahren kam! Ich glaub, so sehr hab ich mich noch nie über eine Brotbüchse gefreut! Und gefreut hab ich mich in dem Moment auch, dass sich meine Freundin am Morgen nicht ausgepampt hat, denn ich wollte dort ursprünglich MOs 16806 erwischen, was aber eben nur halb so erfolgreich gewesen wäre.

Die Vorspannleistungen im Egertal erledigte an dem Tag 749 140. Zu sehen waren auch jede Menge Werbeloks von O wie "Olympia" bis P wie "Postovni Sporitelna". Wenn man aber den Zustand besonders des Bahnhofs Perstejn vor der Elektrifizierung kennt und den Jetzt-Zustand sieht, dann blutet einem fast das Herz. Der Fahrdraht scheint nun mittlerweile fast durchgehend zu hängen. Zumindest war vormittags zwischen Perstejn und Straz eingleisiger Betrieb angekündigt, was auf diverse Arbeiten an einem Streckengleis hindeutet. Ein schöner Kohlezug konnte auch noch gesichtet werden mit 751 022, 053 und 749 039. Die Anfahrt der 3 Bardotkas in Vojkovice hat nicht nur Freude bereitet, sondern auch der Freundin vorgeführt, wie lebendig Eisenbahn sein kann...
Außerdem stand noch eine Besichtigung eines Ortes an, der bis vor 61 Jahren den gleichen Namen trug, wie ich. Sollten die Wurzeln der Ahnen vor langer Zeit hier im Egertal ihren Anfang genommen haben...??? Daher vielleicht die Liebe für´s schöne Böhmen???

Am nächsten Tag verrichtete die 750 326 die Vorspanndienste bei den Rychliks. 749 227 welche mir auch noch statistisch in die Fotosammlung fehlte, durfte einen Leerzug bespannen. Ansonsten stand Stadtbesichtigung Karlovy Vary auf dem Programm. Noch schöner - wenn auch noch mehr Touristen anziehender - als bei meinem letzten Besuch vor 10 Jahren.

Und wo fährt der Eisenbahn-interessierte Tourist lang, wenn er an einem Mittwoch den Standort vom Egertal zum Böhmerwald wechselt? Klar, die Fahrt geht über Bochov! Der Güterzug kam völlig pünktlich dort an. "Last" waren 1 Begleitwagen + 4 leere Eas. Zurück ging es zu meinem Erstaunen allerdings erst zur fahrplanmäßigen Abfahrtszeit um 13:10 Uhr! Also auch das gibts!
In Domazlice erlebte ich den Komplett-Ausfall von MOs 17548 und 17551, wurde aber mit dem solo fahrenden 831 183 als MOs 17550 auf dem bekannten Viadukt bei Dobrikov mehr als entschädigt.
Ansonsten fuhren die üblichen 831 vor die Linse und es konnten noch einige fotografische Lücken entlang der KBS 185 geschlossen werden und es konnten sich auch verschiedene Sehenswürdigkeiten rund um Klatovy darüber freuen, dass ihnen Beachtung geschenkt wurde.

Auf der Weiterfahrt in Richtung Steuer-Erhöhungs-Paradies D-Land konnte ich noch 831 167 (vielleicht letztmalig - für mich?) in Spicak und Zelezna Ruda bildlich verewigen. Eigentlich sollte das ja 842-Leistung sein: MOs 7574 / 7547?

Schööööööööööön war´s auf jeden Fall wieder - wie immer!

Antworten:

Hallo,

Zitat

Der Fahrdraht scheint nun mittlerweile fast durchgehend zu hängen. Zumindest war vormittags zwischen Perstejn und Straz eingleisiger Betrieb angekündigt, was auf diverse Arbeiten an einem Streckengleis hindeutet.


Mir war es am Ostersonntag ja auch so, als ob die gesamte Egertalbahn bereits verstrippt sei. Aber vielleicht habe ich ja auch eine kleine unverstrippte Stelle übersehen, die Masten jedenfalls waren lückenlos von Kadan bis Karlovy Vary aufgestellt worden. ;-)

Ahoj!
Sebastian

von Sebastian Naumann - am 22.05.2006 18:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.