Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sebastian Naumann, Zastavka na znameni

Eisenbahngrenzübergang Varnsdorf (Warnsdorf)

Startbeitrag von Zastavka na znameni am 01.06.2006 19:45

Guten Tag,

hier weitgehend unbemerkt ist seit dem 1.6.06 0:00 der Bahnhof Varnsdorf ein offizieller Grenzübergang zwischen der Tschechischen Republik und der BRD. Ein- und Aussteigen in die Züge der SBE ist nunmehr möglich und bietet ganz neue Reisemöglichkeiten!

Der Tarif sieht aus wie folgt: Für Reisen NACH der Tschechischen Republik gilt bis Varnsdorf der ZVON-Tarif, für Reisen VON der Tschechischen Republik gelten Sonderpreise. Tschechische Staatsbürger erhalten gesonderte Tarife für die Fahrten, die Fahrpreise für durchgehende Fahrkarten auf der SBE und der CD bleiben unberührt. Fahrkarten der CD gelten wie üblich nicht bei der SBE...

Ich wünsche mir, daß die neue "Zugangsstelle" gut benützt wird und auch der Strecke Seifhennersdorf - Mittelherwigsdorf mehr Fahrgäste beschert.

Viele Grüße
Martin

Antworten:

Hallo,

weiß jemand, ob die SBE noch das Wochenendticket der Bahn anerkennt? Zumindest war dies im März 2003 der Fall.

MfG Sebastian

von Sebastian Naumann - am 02.06.2006 18:53

Ein klares...

Hallo Sebastian,

die SBE erkennt das Wochenendticket ausdrücklich NICHT an. Anerkannt werden nur das Sachsen-Ticket zwischen Eibau und Zittau sowie zwischen Zittau und Liberec das EURO-NEISSE-TICKET des ZVON (auch die Kleingruppenkarte).

PS: Ich habe mir heute gleich mal ein Stempelchen in den Paß geben lassen, wer weiß ob Varnsdorf ewig EGÜ bleibt... :confused:

PPS: In Frydlant stand heute 810 183 - ich kenne da jemanden der nicht glauben mag, daß es das Ding wirklich gibt (-;

Bis Montag,

viele Grüße
Martin

von Zastavka na znameni - am 02.06.2006 21:26

Re: Ein klares...

Hallo,

jetzt ist mir eingefallen, dass wir vor drei Jahren mit der SBE mit dem Sachsen-Ticket gefahren sind. Es ist gut möglich, dass die SBE noch nie das Wochenendticket akzepziert hat. Bei dem Streckenplan mit dem Gütligkeitsbereich des Wochenendtickets auf tschechischen Eisenbahnstrecken ist die SBE ja auch nicht eingezeichnet, deshalb hatte ich entsprechende Verdachte geschöpft.

Zitat

In Frydlant stand heute 810 183 - ich kenne da jemanden der nicht glauben mag, daß es das Ding wirklich gibt (-;


Leider befindet sich diese Person gerade weit im Osten im "heiligen Land". ;-)

MfG Sebastian

von Sebastian Naumann - am 03.06.2006 20:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.