Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Strojmistr, Staedtebahner

Zukunft der Sp in Rumburk

Startbeitrag von Staedtebahner am 09.12.2006 22:49

Hallo,

heute 13.12 Uhr hat man in Rumburk den letzten Sp mit Diesellok verabschiedet. Und zum Abschied wurde bei der Abfahrt noch ein kurzer Abschlusspfiff abgegeben (so etwa vom Bahnsteig bis kurz hinter die Einsatzstelle). Aber die Zeit der abenteuerlichen Fahrzeugeinsätze ist deswegen noch lange nicht vorbei.
Laut www.zelpage.cz werden die sechs Sp v/n Ceská Lípa wie folgt aussehen:

Sp1910 854+Btn+Btn+810 (nur 5,6,7)
Sp1911 854+Btn+Btn+814+810 (fehlt eigentlich nur noch ein 830 :confused: )
Sp1914 810+Btax+Btax+810
Sp1917 854+Btn+Btn
Sp1918 854+Btn+Btn
Sp1919 810+Btax.

Hinzu kommt noch der Sp 1991 von Svor nach Liberec, der mit 810+Btax gefahren wird. Die Büchsen breiten sich also im Sp-Verkehr so richtig aus.

Was ich bisher leider nicht herausfinden konnte ist die Bespannung des Sp 1810. Da es aber lt Umlaufplan weder 814 noch 830 ist, wird das wohl auch ein 810?

Gruß Peter

Antworten:

Sp 1910 am 11.12.

Grau ist alle Theorie. Dank fehlender 854 fuhr gestern die 753 192 den Zug (2 Btn-Wagen)! Zurück als Os 6085 nach Česká Lípa. Die Reisenden in Nový Bor trauten sich gar nicht, in den Zug einzusteigen, da sie offensichtlich mit einer Brotbüchse rechneten.

von Strojmistr - am 12.12.2006 10:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.