Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Lothar Hülsmann, awp

Das sollte man wissen - Info zu interessanter SoFa

Startbeitrag von awp am 03.01.2007 18:25

91. Treffen des K´C in ´idlochovice

Wochenende mit dem historischen Motortriebwagen

Treffen der Teilnehmern: am Samstag 20. 1. 2007 um 10.15 am Bahnhof Brno hl. n. nach dem Ankunft von EC EC 279 Jaroslav Ha¨ek
Programm:
Samstag 20. 1.:
Wir fahren mit dem historischen Motortriebwagen M 240.0113 von Brno Hbf. Bahnhof Rak¨ice (Kursbuchstrecke 244). Von dort aus befahren wir die Industriebahn zum Atomkraftwerk Dukovany (Länge der Industriebahn etwa 18 km). Dann kommen wir zurück nach Brno; weiter fahren wir nach Hru¨ovany u Brna; von dort aus biegen wir nach die Strecke ohne planmäßige Personenverkehrszüge nach ´idlochovice ab. Nach dem Ankunft Jahresversammlung des KZC Vereins, Abendbrot, Besuch des Weinkellers, Unterkunft.
Sonntag 21. 1.:
Nach 10 Uhr fahren wir von ´idlochovice zurück nach Námě¨t nad Oslavou und befahren die Industriebahn vom Soldatenflughafen Sedlec, 6 km. Danach wieder nach Brno und wieder über die Industriebahn durch die Stadtmitte zum Areal der Messegelände Brno. Von dort aus zurück anch Brno Hbf, wo unsere Sonderfahrt beendet wird.
Beendung der Veranstaltung: am Sonntag 21. 1. 2007 um 16.30 am Bahnhof Brno Hbf Kilometrierung: 246 km
Unterkunft: Samstag/Sonntag: Hotel Národní dům in ´idlochovice
Verpflegung: Abendbrot und Frühstück sind versichert
Preise:
K´C Nichtmitglied K´C Mitglied
Ganze Veranstaltung 1990 = cca 73,70¤ + 5,60¤ Banktransferkosten 1890
Nur Samstag 1000 900
Nur Sonntag 1000 900
Alle Preise in CZK. Der zweite und weitere gleich angemeldete Teilnehmer von einem Teilnehmer hat Ermäßigung 10% von obengenanten Preisen.
Im Fall der ungünstigen Wetterbedingungen (viel Schnee usw.) werden die Sonderfahrten nicht stattfinden. In diesem Fall man fahren mit dem planmäßigen Zug nach Hru¨ovany u Brna und dann zu Fuß nach ´idlochovice. Alle Teilnehmer werden in diesem Fall Geld für die Sonderfahrt zurückbekommen.

Für die Auslandsüberweisung des Geldes ist für Banktransfer mit Gebühr 5,60¤ zu rechnen, was zur jeder Übereisung zugerechnet werden muss, da es die Bank von KZC Konto zurückbezieht als „nicht dokumentarer Akredetiv“. Leider.

Kontonummer bei Auslandbezahlung:
Bank: CSOB a. s., Anglicka 20, 120 00 Praha 2
BIC code: CEKOCZPP
IBAN: CZ23 0300 0000 0001 9676 1070
Kontoinhaber: K´C, s. r. o., Meinlinova 336, 190 16 Praha 9
Variabler Symbol: Nummer des Mitgliedsausweises K´C oder Geburtsdatum
Spezifischer Symbol: 91

Anmeldungen bis Mittwoch 10. 1. 2007
Diese Veranstaltung ist organisiert durch K´C, s.r.o., e-mail: dovolena@kzc.cz, Handynummer: +420 776 628 728, Adresse: Meinlinova 336, 190 16 Praha 9 (Bohumil Augusta)

Antworten:

Das gab es bereits. Eine tolle Fahrt. Siehe Link.

Während der langen Bauzeit des Atomkraftwerkes war im weiten Umland das Fotografieren verboten. Das traf auch für den Flugplatz zu. Heute kann man beide Anlagen im Sonderzug bereisen. Eine fast gleiche Fahrt habe ich im Internet entdeckt:



Obschon nicht zu Namest gehörend, sind die Fotos vom Kraftwerk durch weiterblättern aufzurufen.

von Lothar Hülsmann - am 04.01.2007 15:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.