Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
awp, wxdf, 810 600-7, Strojmistr, LVT771, Martin L.

Frage zu Sonderfahrten in CZ + Frage zur TEZ (SK)

Startbeitrag von 810 600-7 am 28.06.2007 16:57

Hallo,

ich habe - erstmal rein interessehalber - die Frage, ob jemand aus dem Forum hier schon Erfahrungen mit dem Mieten von Fahrzeugen oder dem Durchführen von Sonderfahrten auf Gleisen der CD hat? Wie heißt das tschechische Pendant zu DB Netz? Kann man auch direkt in den DKV's Fahrzeuge "buchen"? Das Ganze ist bislang nicht mehr als ein Hirngespinst, dennoch danke ich Euch, trotz der Haßtriraden, für die ich mich gerne entschuldige, für Antworten.

Zur TEZ:
In den letzten Jahren sollen in der Sommersaison immer noch Fahrzeuge der Baureihe 420 zum Einsatz gekommen sein. Weiß jemand, ob dies für diesen Sommer auch wieder geplant ist und auf welchen Zügen die Einheiten dann fahren? Ich weiß, daß das Einsatzgebiet die KBS 184 sein soll, mit Zu- und Abfahrt nach Poprad. Für Informationen wäre ich sehr dankbar.

Odjezd!
Martin:vlak:

Antworten:

Antwortversuch zum 1. Teil der Frage

Hallo MartinIn, zunächst, wofür entschuldigst Dich denn eigentlich? Ist es unser Nationalmasochismus, ständig vorab "mea culpa" in die Welt zu rufen? :confused:
Zum praktischen Teil Deiner Frage: Für mich steht fest, stets eine Sonderfahrt mit tschechischen Partnervereinen zu verwirklichen suchen. Das macht einerseits vielmehr Spaß, und erleichtert auf der anderen Seite manches, wird so unbürokratischer. Bei Bedarf gerne weitere Auskünfte. Unsere Fahrt zum 2. Forumtreffen z. B. wäre möglich gewesen, wenn wir:
a) - nicht so fixiert auf den Hektor gewesen, sondern auch den 830er in Betracht gezogen,
b) - die Teilnehmer um Erhöhung des Fahrtentgeldes in Höhe von 10 Euro gebeten hätten. Aber leider fehlte Deine Anmeldung... ;)
Mit Hirngespinsten fing es übrigens 1986 auch bei mir an. "Fataler" Höhepunkt dann der Plandampf im Februar 1993 mit 58 1111 und beiden T 20 in thüringischen Gefilden mit fast 1.000 Teilnehmern... Wer hat da aus der Forumsgemeinde schon gelebt, besser noch, daran teilgenommen? :cheers:


praga castrum regni.

von awp - am 28.06.2007 17:45

Das ist ja schon was!

Hallo,

ich danke Euch schon mal für Eure Antworten, die mir aufzeigen, daß da wirklich "etwas" gehen könnte. Dank des Beitrags von Martin eine Etage tiefer, gibt es nun auch 20 Ziele mehr, die es wert wären befahren zu werden.
Ich habe in Tschechien bisher lediglich Erfahrungen mit der Miete eines historischen Straßenbahnwagens, dort lief alles bestens ab und der Preis war äußerst fair. Die Sonderfahrt vom 5.6.06 genießt obschon ihres jungen Alters einen gewissen Kultstatus. Daher will ich nun mal eine Stufe emporklettern.

@ AWP: Ich habe zwar die Werbung für eure Sonderfahrt bewundert - der Text und die Idee waren sehr gut! - allerdings sagte mir der Zug an sich nicht zu, bin erst 22 und seit zwei Jahren aktiver Tscheche - wirklich nicht so mein Fall. Ein 830 hätte daran nichts geändert, zutief saß noch der Schmerz vor meinem Abgang aus der Grenzregion nicht mit einem 810 nach Kolesovice fahren zu dürfen. Aber kommt Zeit kommt Rat und deutscher Freundschaftszug!

@ Herr Kylchap: Vielen Dank, ich werde mich ganz sicher melden, ich brauche ja erstmal ne Ahnung was das so kostet... wenn ein Kilometer soviel kostet wie die Straßenbahn für 8 Stunden dann wirds haarig :)

PS: Sollte es ein Resultat geben, wäre dieses öffentlich!

:cheers:

Martin

von 810 600-7 - am 29.06.2007 20:36

Kole¨ovice

Moin, ja diesen, Deinen, Schmerz nicht dort mit 14 m gewesen zu sein, kann ich nachvollziehen...;-) Generell sind die Kilometerpreise für die öffentliche Sonderfahrt schon erträglich. Tragischer wird es mit Sonderleistungen, da für Zuführungen (nicht bei der VP, sondern Loks und Wagen) dann 7fach höhere Gütertrassenpreise berechnet werden. Und noch böser wird es, kommt man wie wir auf die Idee, etwa noch Güterwagen mitnehmen zu wollen. Auch hier der höhere Trassenpris plus Wagenmiete und betriebliche Behandlung. So etwas wäre in unserem Fall wirklich nur gegangen, wenn auch tatsächlich alle 40 kalkulierten Teilnehmer gekommen wären. Andererseits bin ich mir auch nicht sicher, ob ein 810 merkliches Interesse hervorgerufen hätte? :confused: Sollten nochmals Spielchen versucht werden, wäre auf nahen Standort der Fahrzeuge zu achten - evtl. könnte man ja hier auch mal eine Diskussion lostreten, wo und mit was sich die geneigten Forenteilnehmer etwas vorstellen könnten. Klar favorisiert wäre von meiner Seite eine echte Fotofahrt auf der KBS 25h nach ´dánice, v. a. ab Klobouky. Vielleicht sollten sich auch potentielle Interessenten für Vorbereitung von Sonderfahrten in lockerer Runde zusammentun. Fakt ist, daß Dampfsonderzüge nun mal für den Bahnfreund und Touristen eine größere Ausstrahlung besitzen, als :vlak:.
Wenn man bedenkt, wie lange es gedauert hat, daß sich 60 Leute finden, die V 100 und V 180-Sonderzüge im Erzgebirge zu bezahlen bereit sind, ohne daß ein Dampfer ins Spiel kommt! Wollte ich schon vor einem reichlich Dutzend Jahren, jeder Versuch scheiterte... Und richtig, für die nächste Zukunft gibt es also in der Nähe noch was zu tun. Das sollte aber schon mit Regelbetrieb noch etwas gelingen.

LG




praga castrum regni.


von awp - am 30.06.2007 05:38

Re: Kole¨ovice

Zitat
awp
Wenn man bedenkt, wie lange es gedauert hat, daß sich 60 Leute finden, die V 100 und V 180-Sonderzüge im Erzgebirge zu bezahlen bereit sind, ohne daß ein Dampfer ins Spiel kommt! Wollte ich schon vor einem reichlich Dutzend Jahren, jeder Versuch scheiterte... Und richtig, für die nächste Zukunft gibt es also in der Nähe noch was zu tun. Das sollte aber schon mit Regelbetrieb noch etwas gelingen.

LG

praga castrum regni.


Salve Andreas,

aber die Werbung für die Fahrt war unter aller S.. und erst im letzten Moment wurde es einen größeren Kreis zur Verfügung gestellt.

Mir kam es so vor als es eine kleine für bestimmte Aktion werden sollte

Gruß VOlker


PS: aber falls es mal eine private Aktion bei der CD gibt, habe ich Zeit bin ich dabei

von LVT771 - am 30.06.2007 06:42

Stand die Ankündigung aber nicht schon Wochen zuvor auf DSO und anderswo?

Hallo Volker, war an Vorbereitung und Durchführung selber nicht beteiligt, habe auch keine Bilders angefertigt, aber ich meine, daß Ralph schon ziemlich lange vorher mehrfach auf den Einzahlungsstichtag auf verschiedenen Plattformen (glaub sogar beim ek?) hingewiesen hat. Für Anzeigen außerhalb des Vereinsblattes werden wohl keine Dollars übrig gewesen sein, da wohl eh schon knapp kalkuliert. Deinem letzten Satz würde ich daher nicht zustimmen wollen. Diese Praxis kenne ich nur bei einem aus Niederlande.

Wie gesagt, sollte es einen weiteren Anlauf geben, wird hier informiert werden. Aber jetzt ist erst mal Würstel-auf-den-Grill-legen-Zeit, oder Streckenabfahren für die Farbsaison (was wiederum persönliche Geschmackssache ist). Die wird ja dieses Jahr eher einsetzen, ziemlich bald sogar . ;-) So, nun muß ich noch fix in die Überlebenshalle für Grillen heute abend...

LG


praga castrum regni.

von awp - am 30.06.2007 08:31

Sagen Euch die Namen Petr ¦imral und Radan Stift was ?

Das sind die Geschäftsführer von Railtrans, die oft genug selbst am Regler ihrer Triebwagen von Seifhennersdorf über Varnsdorf nach Zittau (-Liberec) sitzen.
Ich kenne die beiden persönlich und habe mit tschechischen Eisenbahnfreunden in deren Triebwagen schon mehrmals sehr preisgünstige Sonderfahrten kreuz und quer durch Tschechien unternommen.
Die Fahrten wurden von Zdeněk Hudec organisiert, seit der aber wieder geheiratet hat und neben seiner Frau noch einen 16jährigen weiblichen Teenager am Hals hat, hat er seine Aktivitäten etwas eingeschränkt. ;-)
Also, wenn da Interesse besteht, kann ich gern mal Kontakte vermitteln ...

von wxdf - am 01.07.2007 08:46

Hab da eben noch was gefunden ;-)

Nabídka jedné akce cestovní kanceláře Rychnovák & ¦imral:

Zahájení: 28.9.
Trasa: Zittau - Děčín 9:10 - Ústí nad Labem 9:28 - Chomutov - Vejprty - Anaberg.Buchholz - Markersbach (proslulý viadukt) - Schwarzenberg - Zwickau - Gera a někde tam nocleh.
Druhý den: od někde tam z noclehu do Saalfeldu, Rottenbachu a Obstfelderschmiede, kde nastane odstavení soupravy a přestup na Oberweissbacher Bergbahn. Zařízení na přechod vozů mají sice plně funkční,točna má taky správný rozměr, bohu¸el ale koncový nárazník za točnou je příli¨ blízko. Na horní stanici lanovky náv¨těva Lesní turistické dráhy 600 mm (ona je to spí¨e dětská dráha :-), projetí do Cursdorfu a zpět. Pokračování v jízdě zpět do Rottenbachu, Arnstadtu, Ilmenau a přejezd Durynského lesa po bývalé zubačce Ilmenau - Stützerbach - Rennsteig - Schmiedefeld - Schleusingen - Themar - Eisfeld - Sonneberg. Někde zde druhý nocleh.
Z druhého noclehu Sonneberg - Lichtenfels (muzeum) - Neumarkt-Wiesberg (nádherné muzeum) - Cheb - Ústí - Děčín - Zittau.

Cena akce: to je bolest: samozřejmě zále¸í na počtu přihlá¨ených, ale neměla by překročit 200 EUR za osobu včetně noclehů a vstupů do muzeí a jízdného na Bergbahn.

Co vy na to?

Petr ¦imral" simral@railtrans.info

Also, meldet' s Euch ...



von wxdf - am 01.07.2007 08:59

Ich war dabei

Zitat

"Fataler" Höhepunkt dann der Plandampf im Februar 1993 mit 58 1111 und beiden T 20 in thüringischen Gefilden mit fast 1.000 Teilnehmern... Wer hat da aus der Forumsgemeinde schon gelebt, besser noch, daran teilgenommen?



Hallo Andreas,

ich war damals schon dabei und es sind bei teilweise schönstem Winterwetter mit Schnee und Sonne doch etliche hübsche Bilder entstanden!
Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl war es an den einschlägigen Fotopunkten allerdings teilweise ziemlich eng...
Wärend der Fahrt in einem von einer T20 gezogenen Zug kann ich mich allerdings noch an eine weniger schöne Begebenheit erinnern, als nämlich einige Hobbykollegen mit Bierkiste bewaffnet grölenderweise die motorisierten Zugverfolger zu neuen Höchstleistungen anstacheln wollten!Ich hatte dabei eher den Eindruck in einem Fußballsonderzug mit entsprechenden Fanmassen zu sitzen und der Genuß der Dampfzugfahrt war doch "leicht" gestört!

Natürlich soll das jetzt keine Kritik an den damaligen Veranstaltern sein, denn nur durch entsprechende Teilnehmerzahlen kann eine solcher Plandampf ja überhaupt finanziert werden.Im Gegenteil habe ich höchsten Respekt vor der Leistung der Organisatoren solcher Veranstaltungen, nur wenn man dann wie kürzlich im EK so manches Verhalten eines Teils der Teilnehmer der Fotozüge mit der 78er in der Wetterau und im Odenwald liest, kommen zumindest mir doch erhebliche Zweifel, in Zukunft an solchen (Groß-)Veranstaltungen teilzunehmen.
Von daher fand ich die Idee mit dem geplanten Fotozug zum Forumstreffen mit überschaubarer Teilnehmerzahl sehr schön. Mir persönlich gefällt es auch besser, im Zug selber zu den einzelnen Fotopunkten zu gelangen, als immerzu in einem Pulk aus Autoverfolgern dem Zug nachzujagen.
Vielleicht gibt es ja in Zukunft nochmal einen neuen Versuch zu einer solchen Fahrt,
interessante Fahrzeuge bzw. Strecken sind doch sicherlich vorhanden.
Ich wäre an einer Fahrt z.B. mit 830/831 etwa im Sazavatal(Strecke 212), wo ja mit 830 045 ein Fahrzeug vor Ort wäre, interessiert. Oder wenn es mal eine Möglichkeit gäbe, etwas mit einer Bobina zu machen.

Aber wie auch schon von Euch gesagt, hat man in unserem Nachbarland hoffentlich noch viele Jahre die Möglichkeit, schöne Fahrzeuge in schöner Landschaft mit intakter Infrastruktur zu erleben und im ganz normalen Alltagsbetrieb ungestört zu fotografieren.
Zum Schluß noch eine Frage in die Runde,
hat eigentlich die Fahrt im Raum Ceska Trebova mit den beiden 180ern am 27.Mai 2007 stattgefunden und kann jemand entsprechende Bilder hier in die Fotogallerie einstellen?

Viele Grüße

Martin


von Martin L. - am 02.07.2007 10:25

Bahnfreunde und Fußballanhänger,

hallo Martin, in Personalunion gibt es durchaus. Und biertrinkende beider Genre erst recht...;) Die einen sind lieb, andere nicht... Ist aber das erste Mal, daß ich von so etwas höre. Die meisten Beschwerden trudelten nämlich zumeist dann ein, wenn ein Zug nicht modellbahnmäßig dahergefahren kam, sondern vielleicht eine leichte Verspätung besessen hatte oder die Garnituren nicht durchgängig aus tannengrünen Wagen bestanden.
Freut mich, daß es Dir trotzdem gut gefallen hat. Das Wetter meinte es durchaus gnädig. Allerdings konnte bei der Thüringen-Geschichte damals die schlußendlich überwältigende Resonanz anfangs nicht im mindestens geahnt werden; ganz im Gegenteil, die Knie schlotterten. Der Vertrag mit den UEF über x0.000 Mark Lokmiete war unterzeichnet, nächtelanges Brüten über beste Umläufe und Handlungsstränge beendet, Kohlen und Logistik bestellt, passende Güterwagen zur Auffüllung der damals bereits erbärmlichen Nahgüterzüge beim GB Ladungsverkehr in Erfurt/Saalfeld gemietet, die Rbd Erfurt hatte eine umfängliche Faplo erstellt - was aber fehlte, waren schlicht und einfach Teilnahmeanmeldungen. Erst 14-10 Tage vorher, also deutlich nach "Anmeldeschluß" schossen die Zahlen in die Höhe, kamen wir mit Kopieren der Unterlagen kaum hinterher. :drink: Gottlob klappte dann alles nahezu am Schnürchen. Einen Schaden an der 016 behoben die Bautzner/Löbauer Lokführer dankenswerterweise in Nachtreparatur (um anschließend wieder zum Dienst aufzusteigen), während ich in der Pizzeria auf die Erledigung der Bestellung für alle Beteiligten wartete... Müssen fast 20 Pizzen gewesen sein. Aber alle waren ofenfrisch... Trotz der vielen Teilnehmer hatte ich dennoch den Eindruck, daß jeder sein Plätzchen abbekommen, auch wenn es manchmal wirklich nur in Dreierreihen hintereinander ging. Damals mußte ja auch noch keiner mit ausgestreckten Armen fotografieren und so seinen Nachbarn behindern :D Doch als G 12 und beide T 20 mit einem Güterzug fuhren, und sich oberhalb des Hp Grümpen immer mehr Bahnfreunde einfanden, die geparkte Autokolonne reichte aus Rauenstein bis híer herauf, schätzten wir (bauklötzergleich), daß sich wohl alle Teilnehmer hier versammelt haben müßten - um die 1.000... Das Schneefeld war schwarz voll "Ameisen", der Acker zum Glück groß genug. Und alle standen in Fotoreihe, diszipliniert. Kompliment. Zum Abschluß gabs noch ein weiteres happyend: Wir konnten vom Erlös die 86 049 kaufen.

Sazavatal ist eine gute Idee, wäre jedoch für 749 006 :--P

LG


praga castrum regni.








von awp - am 02.07.2007 16:18

180er-Sonderfahrt C.T.

Hallo,

ja, die Fahrt hat stattgefunden. Bisher hab ich nur hier: k-report paar Fotos gefunden.

von Strojmistr - am 02.07.2007 16:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.