Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
wxdf, brejlovec750

Erneut Unfall auf KBS 197

Startbeitrag von brejlovec750 am 02.09.2007 11:29

Irgendwie ist die KBS 197 vom Pech verfolgt...

Aber seht selbst, scheint glimpflich abgelaufen zu sein:

zelpage

Und auf der 202 nach Bechyne hat es dem Doppelstockwagen nicht mehr im Bereich des Gleises gefallen, wollte wohl in die Pilze...

Hier der Link:

zelpage

Wer Lust hat, kann ja mal eine kurze deutsche Zusammenfassung schreiben.

Ahoj
Daniel

Antworten:

Nein, diese Kutscher !

Zwischen Vodňany und der Betriebsstelle Bavorov an der Strecke 197 (Číčenice - Volary) stießen am 1.9. 8:10 die Personenzüge 18003 (Volary - Číčenice, 810.093) und 18032 (Číčenice - Prachatice, 810.483) zusammen. Diese Züge kreuzen in der Regel montags bis sonnabends in Bavorov. Wegen Wartens auf den verspäteten R 667 aus Plzen in Číčenice war der Os 18032 verspätet. Gemäß Pressemitteilung der Bahninspektion ist für den Unfall der Tfz-Führer des Os 18003 verantwortlich, der den Wochentag verwechselte und dachte, es sei Sonntag. In Bavorov ist die Meldepflicht nicht aufgehoben (auch nicht an den Tagen, wenn Os 18032 nicht fährt), aber der Tfz-Führer hat diese Pflicht höchstwahrscheinlich ignoriert.
Verletzt wurden 12 Reisende - 1 schwer, 11 leicht. Im Zug waren 25 Fahrgäste.
Die Strecke ist nicht beschädigt, bei den Tw ist der Führerstand beschädigt, beim 810.483 ist der Motor aus der Aufhängung gerissen.

von wxdf - am 02.09.2007 17:00

Und nun noch zur Bechyner Strecke

Am 1.9. 8:12 entgleiste an einem Bahnübergang in Tábor, unweit der Grundschule der Os 28406 von Tábor nach Bechyně. Im Zug waren 60 Reisende, niemand wurde verletzt. Es wurde SEV eingerichtet und der Unfallzug des DKV České Budějovice eingesetzt.
Die Lok zog den Zug noch 130 m.
Am Unfallort sind erst 10 km/h, dann 40 km/h erlaubt. Die Strecke kreuzt hier 2 Übergänge. Auf dem ersten entgleiste der Doppelstockwagen mit dem hinteren Drehgestell. Der Zug fuhr weiter und mähte die Vegetation ab. Auf dem 2. Übergang begab sich der Wagen jedoch auf die Straße und bohrte sich in den nahen Hang. Dabei wurde ein Lichtsignal umgestoßen und Fenster des Wagens zerstört.

von wxdf - am 02.09.2007 17:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.